Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Bereich zum 35. Asterix-Band, der im Oktober 2013 erschienen ist.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7463
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Terraix hat geschrieben:Ohne zu wissen, wie "Asterix bei den Pikten" letztendlich wird, fände ich es doch bedauerlich, wenn danach schon wieder Schluss wäre
unabhängig davon, ob Ferri weitermacht, wird danach sicherlich nicht Schluß sein. Hachette wird das Recht, weitere Alben anfertigen zu lassen, schon im eigenen finanziellen Interesse weiterhin nutzen.

Ohne zu wissen, wie das neue Album wird, fände ich es aber auch bedauerlich, wenn es in den kommenden Bänden - wie bei Lucky Luke jahrelang - einen stetigen Autorenwechsel geben würde. Ich würde mir da größtmögliche Kontinuität wünschen. Denn je mehr Autoren am Asterix-Kanon mitschreiben, desto größer wird auch die Gefahr, daß er zur Beliebigkeit verkommt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1672
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hallo Erik,

mit dem finanziellen Interesse des Verlages hast Du sicher recht. Eine gewisse Kontinuität halte ich ebenfalls für wünschenswert.
Zwar bin ich für neue (Neben-)Figuren (gab es ja bisher auch in jedem Band) und andere Neuerungen offen, doch sollte der grundlegende Stil der Alben beibehalten werden.

Dies gilt natürlich auch für den Stil der Zeichnungen. Doch da der vorherige Zeichner Uderzo nicht überzeugen konnte und der Band von Conrad nochmal neu gezeichnet wurde, bin ich diesbezüglich recht optimistisch. Auch wenn der Obelix im Kilt etwas kantig geraten ist, finde ich die Zeichnung doch nicht so schlecht und immer noch recht nahe an Uderzos Stil.

Gruß,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen