Nachlese Fantreffen Salzburg 2019

Organisation, Diskussion, Bilder und Reviews von Asterix-Fantreffen

Moderator: Andy-67

Antworten
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5387
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Nachlese Fantreffen Salzburg 2019

Beitrag: # 60775Beitrag Comedix
16. Juli 2019 20:01

Wir schreiben das Jahr 2069. Warm ist es heute am 13. Juli. Langsam werden die Gründerväter des Salzburger Kreises in den vollautomatischen Rollstühlen an den runden Tisch gefahren. Die 3D-Avatare der Gründerväter prosten sich zu und teilen den gemeinsamen Gedanken: Hauptsache mit der Verdauung klappt's!

So oder ähnlich könnte in 50 Jahren die Erinnerung an das XVII. Internationale Fantreffen ablaufen, das am vergangenen Wochenende in Salzburg begangen wurde. Der "Salzburger Kreis" ist eine eher humoristische Überzeichnung des gemeinsamen Abends beim Festbankett im "Johanneskeller", das bei zünftigem Speis und Trank das diesjährige Fantreffen abrundete.

Bereits am Donnerstag reisten die meisten Gäste an und die Wettervorhersage gab keinen Anlass zur Freude. Der bekannte Salzburger "Schnürlregen" und kühle 15 Grad waren zu befürchten. Dass es dann doch nicht so kam und wir stattdessen Sonnenmilch-Bedarf hatten, hat uns positiv überrascht. Den ersten gemeinsamen Abend verbrachten wir spontan in den "Pauli Stubm" am Fuße der Festung Hohensalzburg. Warm war es zwar nicht gerade, aber der gastronomische Tipp der Pension-Betreiberin erwies sich als Volltreffer. Das urige Restaurant mit sehr schönem Biergarten und sehr leckerem Essen (Mein Tipp: Wiener Schnitzel vom Kalb) versüßten uns die Reisestrapazen. Das lokale Stiegl und die eine oder andere Schnapsidee gaben ihr Bestes.

Der nächste Tag zeigte sich von seiner besten Seite. Bei sonnigen 20 Grad nutzen wir die unerwartete Schönwetter-Periode für einen Besuch der Festung Hohensalzburg am Vormittag und dem Schloss Hellbrunn mit den berühmten Wasserspielen nach der Mittagspause in der Brauerei Stiegl, dem Urheber des bekannten Stiegl-Bieres. Hätten wir an diesem Tag einen Schrittzähler gehabt, dann wären sicher mehrere Tausend Schritte zusammengekommen. Der Besuch des Fürstenzimmers in der Hohensalzburg und die Besichtigung des Schlosses Hellbrunn ließen die Treppen-Qualen vergessen - es blieb nur ein leichter Muskelkater am nächsten Tag.

Abends kehrten wir nochmals in die "Pauli Stubm" ein und wurden sofort von den herzlichen Mitarbeitern als wiederkehrende Touristen erkannt. Wir fühlten uns gleich wie Stammgäste und genossen den Abend ebenso selig wie "bezirbt" - Zirbenschnaps ist eine Spezialität vor allem in Österreich, die aus den Zapfen der Zirbelkiefer hergestellt wird. So lecker, dass wir uns am nächsten Tag eine Flasche als Andenken sicherten.

Am Samstag war das Wetter dann nicht mehr so zuvorkommend und bot so einen guten Gegensatz zum Aufenthalt in der Salzburger Altstadt. Ein privat organisierter Stadtrundgang ließ die Teilnehmer hinter die touristische Fassade der Stadt blicken und zeigte uns Ecken, die sonst verborgen geblieben wären. Im Laufe des Tages teilten sich die Fantreffen-Teilnehmer in verschiedene Gruppen, die ihren eigenen Interessen nachgingen. Am Abend trafen wir uns dann im eingangs erwähnten "Johanneskeller", in dem wir vorsorglich einen Tisch reserviert hatten. Und wie so oft bei den vergangenen Fantreffen war das Festbankett tatsächlich der Höhepunkt, hatten sich doch diesmal neue Asterix-Fans angekündigt, die die Stammgäste bisher noch nicht kannten. Die Freude war groß und die Kennlern-Phase so kurz, dass wir schon nach dem ersten gemeinsamen Bier das Gefühl hatten, dass es niemals anders gewesen wäre.

Die gemeinsame Unterkunft, die Pension Katrin im Salzburger Stadtteil Nonntal, war für alle Reisenden ein wahrer Volltreffer. Sehr aufmerksame Gastgeber, ein reichhaltiges Frühstück und nicht zuletzt die gute Anbindung an die Innenstadt, die auch zu Fuß gut zu erreichen war - wir fühlten uns wohl wie Gallier in ihrem ureigenen Dorf.

So bleibt mir nur, mich allen Dabeigewesenen für das schöne Wochenende zu bedanken und ganz besonders Batavirix, der eine sehr schöne Karte als Erinnerung verschenkte. Außerdem bedanke ich mich bei Niki, weil dessen Initiative uns den Stadtrundgang bescherte und viele herzliche Grüße an Sysadmix und Manuela, die wir hoffentlich nicht das letzte Mal gesehen haben.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Bewirtung in Salzburg und die wirklich bemerkenswerte Aufmerksamkeit der Mitarbeiter insgesamt überdurchschnittlich gut waren und es keinen Anlass gibt, die Gastronomie-Kritik des Jahrhunderts auszusprechen, die schlechtes Essen so gut zusammenfasst, dass man es nicht besser ausdrücken könnte: "Zum Scheißen reicht's!"

Damit dieses Schlusswort nicht in Erinnerung bleibt, schiebe ich gerne noch ein seriöses Zitat hinterher. Wie schon der gute alte Kaiser Franz Joseph I. von Österreich sagte: "Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut."
fantreffen.jpg
fantreffen.jpg (55.36 KiB) 4801 mal betrachtet
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1150
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Nachlese Fantreffen Salzburg 2019

Beitrag: # 60780Beitrag WeissNix
17. Juli 2019 15:36

Comedix hat geschrieben:
16. Juli 2019 20:01
(Mein Tipp: Wiener Schnitzel vom Kalb)
Pssst: "Wiener Schnitzel" muss vom Kalb sein, sonst ist es ein "Schnitzel Wiener Art" ;-)

Was hat es denn mit dem nur angerissenen "Salzburger Kreis" auf sich?
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5387
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nachlese Fantreffen Salzburg 2019

Beitrag: # 60829Beitrag Comedix
24. Juli 2019 13:21

Nicole fragt nach Bildern vom Fantreffen ...
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 575
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani
Kontaktdaten:

Re: Nachlese Fantreffen Salzburg 2019

Beitrag: # 60853Beitrag Batavirix
1. August 2019 23:29

Comedix hat geschrieben: ↑
Nicole fragt nach Bildern vom Fantreffen ...
Nicole hat recht, aber ich war nog einiger Zeit nachher in urlaub
(Traunsee, Hallein, Innsbruck, München, Nördlingen, Ruffenhofen, Nürnberg, Erbach)

Aber hier einige Bildern vom Fantreffen:
http://home.kpn.nl/h.j.alberts/Salzburg ... g2018.html

Mit freundlichem Gruß,
Henk

Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 575
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani
Kontaktdaten:

Re: Nachlese Fantreffen Salzburg 2019

Beitrag: # 60918Beitrag Batavirix
12. August 2019 08:02

Es gibt jetzt auf comedix.de / Internet mein kleiner Auswahl von meiner Fotos aus Salzburg.

Aber natürlich bekomme ich auch gerne Fotos von die andere Teilnehmer!!
(Wenn nicht auf comedix.de / Internet, dann Frage – wenn nicht bekannt – meiner E-Mail-Adresse in ein persönliches Bericht und sende die Bilder mit WeTransfer; das werde ich auch noch machen.)

Ich kann jeder der Teilnehmer – der das wünscht – auch ganz einfach (mit WeTransfer) weiter Fotos senden. Dabei sind die Fotos dabei die originale Große; für die Auswahl auf comedix.de / Internet war es notwendig die Fotos etwas kleiner zu haben.

Mit freundlichem Gruß,
Henk

Antworten