Projekt X² - Was dahinter steckt

Bereich für Fanprojekte und -geschichten - Informationen zum Bereich beachten!

Moderator: Iwan

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3522
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 21. Februar 2022 15:08 Ich wundere mich ja immer wieder über den Steinkamin in einem Baumhaus...
Über einen Holzkamin würdest Du Dich sicher noch mehr gewundert haben :-D
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
WeissNix hat geschrieben: 21. Februar 2022 15:45Über einen Holzkamin würdest Du Dich sicher noch mehr gewundert haben :-D
gewiss; über einen aus Lehm aber vielleicht weniger. Und über die Abwesenheit eines Kamins da oben hätte ich mich wohl auch nicht wirklich gewundert. Immerhin sind die Gallier abgehärtet und Troubadix nicht der größte Wildschweinverschlinger.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Established Villager
Beiträge: 155
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Erik hat geschrieben: 21. Februar 2022 15:08 Aber nicht doch. Je nach Lebenssituation tritt nur eben die eine oder die andere Eigenschaft deutlicher zutage. Und manche Lebenssituationnen ergeben sich eben häufiger ein als andere. :-D
Da muss ich dir allerdings Recht geben. :-D Aber ich persönlich finde ihn in meiern Story schon recht heldenhaft. ;-)

Erik hat geschrieben: 21. Februar 2022 15:08 Ich wundere mich ja immer wieder über den Steinkamin in einem Baumhaus. Aber wie hieß es doch so schön: "Unmöglich ist nicht gallisch."
Jaaa, so ganz logisch ist das gerade im Baumhaus nicht...

Erik hat geschrieben: 21. Februar 2022 16:09
WeissNix hat geschrieben: 21. Februar 2022 15:45Über einen Holzkamin würdest Du Dich sicher noch mehr gewundert haben :-D
gewiss; über einen aus Lehm aber vielleicht weniger. Und über die Abwesenheit eines Kamins da oben hätte ich mich wohl auch nicht wirklich gewundert. Immerhin sind die Gallier abgehärtet und Troubadix nicht der größte Wildschweinverschlinger.
Lehm währe natürlich eine Möglichkeit, aber die in den Comics abgebildeten Kamine sind eindeutig aus Stein.
Gerade in Troubadix' Baumhaus sicher etwas kurios, aber die haben im Dorf anscheinend nicht nur verdammt gute Zimmermänner, sondern auch übertalentierte Statiker. :-D
Was das abgehärtet angeht, nun, das wage ich bei Troubadix doch zu bezweifeln. Nicht nur das er eine doch eher fragile Gestallt ist, ich wage auch zu bezweifeln das er, gerade im Winter, besonders häufig nach draußen geht (Zur jagt z.B.). Könnte mir also vorstellen, das er gegen Kälte empfindlicher ist als der Rest der Bande. Und die gallischen Winter scheinen nicht gerade mild zu sein, daher ist ein Kamin in der Hütte sicherlich unabdingbar.


So, hier noch was kleines, was haltet ihr von der Sternen+Anmerkung-Idee?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Kikix,
Kikix hat geschrieben: 21. Februar 2022 20:02Lehm währe natürlich eine Möglichkeit, aber die in den Comics abgebildeten Kamine sind eindeutig aus Stein.
das war auch nicht als Vorschlag zur Abänderung Deiner Grafik gemeint.
Kikix hat geschrieben: 21. Februar 2022 20:02So, hier noch was kleines, was haltet ihr von der Sternen+Anmerkung-Idee?
Ich finde das sehr passend und würde mich über so etwas im Spiel freuen, weil es den Bezug zum Comicwerk erhöht - vielleicht sogar bei dem einen oder anderen Spieler, der einen Band nicht kennt, die Lust weckt, ihn zu lesen - und nicht zuletzt, weil es Asterix-typisch ist.

Gruß
Erik

Edit: Mir fällt gerade auf: Seit dem letzten Bild der Innenansicht ist noch der Lichteinfall hinzugekommen. Auch das gefällt mir sehr gut; es gibt der Hütte so eine wohnliche Atmosphäre - und zeigt Deine Detailverliebtheit.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3522
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Kikix hat geschrieben: 21. Februar 2022 20:02 Was das abgehärtet angeht, nun, das wage ich bei Troubadix doch zu bezweifeln. Nicht nur das er eine doch eher fragile Gestallt ist, ich wage auch zu bezweifeln das er, gerade im Winter, besonders häufig nach draußen geht (Zur jagt z.B.). Könnte mir also vorstellen, das er gegen Kälte empfindlicher ist als der Rest der Bande. Und die gallischen Winter scheinen nicht gerade mild zu sein, daher ist ein Kamin in der Hütte sicherlich unabdingbar.
Allein aus beruflichen Gründen darf er seinen Hals und damit Stimme keinen unnötigen Gefahren aussetzen - denn sonst ist er wieder aphon, was zwar seine Mitbewohner freuen dürfte, ihn aber damit arbeits- und am Ende noch - als Barde - bedeutungslos werden lassen könnte.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Established Villager
Beiträge: 155
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Erik hat geschrieben: 21. Februar 2022 20:21 das war auch nicht als Vorschlag zur Abänderung Deiner Grafik gemeint.
Hatte ich auch nicht so aufgefasst. ^^

Erik hat geschrieben: 21. Februar 2022 20:21 Ich finde das sehr passend und würde mich über so etwas im Spiel freuen, weil es den Bezug zum Comicwerk erhöht - vielleicht sogar bei dem einen oder anderen Spieler, der einen Band nicht kennt, die Lust weckt, ihn zu lesen - und nicht zuletzt, weil es Asterix-typisch ist.
ich war mir erst nicht so gaaanz sicher, aber da es anscheinend doch anklang findet (zwei Freunde von mir finden diese Idee auch gut) werde ich es wohl hier und da einbauen. Ich werde aber auch versuchen "rein Bildliche/optische" Anspielungen auf Comics und Filme zu schaffen, mal sehen ob mir das gelingt. ^^

Erik hat geschrieben: 21. Februar 2022 20:21 Edit: Mir fällt gerade auf: Seit dem letzten Bild der Innenansicht ist noch der Lichteinfall hinzugekommen. Auch das gefällt mir sehr gut; es gibt der Hütte so eine wohnliche Atmosphäre - und zeigt Deine Detailverliebtheit.
Schön das es auffällt. ^^ Es ist auch so, das ich in den Hütten die "Lichtverhältnisse" etwas dunkler gestallte, da gerade die Art von Hütten wie sie unsrer Gallier bewohnen eher dunkler sind. ^^ Dadurch fällt das mit dem Lichtschein auch gut auf. ^^

WeissNix hat geschrieben: 21. Februar 2022 23:02 Allein aus beruflichen Gründen darf er seinen Hals und damit Stimme keinen unnötigen Gefahren aussetzen - denn sonst ist er wieder aphon, was zwar seine Mitbewohner freuen dürfte, ihn aber damit arbeits- und am Ende noch - als Barde - bedeutungslos werden lassen könnte.
Daaa, hast du latürnich recht. ^^
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Established Villager
Beiträge: 155
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Kikix »

So, hier eine Klitzekleinigkeit, ein vergleich der Spielfigur "Majestix", in der alten Version mit Pixel-Rand und ohne Schatten/Licht
und die jetzt (hoffentlich..) fertige Version mit etwas weicherem Rand und Effekten:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Established Villager
Beiträge: 155
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Und noch eine Kleinigkeit:
Die Grundversion von Gutemine. (Pixeloutlines und noch ohne Licht-/Schatteneffekte)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Kikix hat geschrieben: 15. März 2022 18:25Die Grundversion von Gutemine.
sie sieht irgendwie traurig aus. Ist das beabsichtigt?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Established Villager
Beiträge: 155
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Kikix »

hm, eigentlich nicht... Muss ich wohl nochmal dran arbeiten.
Könnte aber auch die geringe Größe sein. ^^

(Danke für's Kommi, ich dachte schon, hier schaut keiner mehr rein.. ;-) )
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3522
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Latürnich sieht sie traurig aus - ihr Schnäuzelchen ist schon viel weiter in seiner Entwicklung :-D
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Established Villager
Beiträge: 155
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Sooo...
Ich hab mal wieder 'ne Kleinigkeit!
Ein Bild von dem hoffe, das ihr es im Spiel nicht zuuu häufig zu Gesicht bekommt:
Das "Game Over"-Bild!
Der Text wird später noch "animiert" und wahrscheinlich gibt es davor auch noch eine Texteinblendung.
Wenn ich's hinbekomme soll diese dann auch angepasst sein, je nachdem in welcher Situation/Szene man im Spiel K.O. geht.
GameOver.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3522
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

"Aller Tage Abend" wäre nicht die übliche Formulierung für einen Gallier - Majestix würde wohl eher vermuten, dass der Himmel ihnen allen auf den Kopf gefallen wäre.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7772
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Kikix hat geschrieben: 25. Mai 2022 22:21Ein Bild von dem hoffe, das ihr es im Spiel nicht zuuu häufig zu Gesicht bekommt:
Das "Game Over"-Bild!
"hübsch" trifft es bei diesem deprimierenden Bild nicht ganz. Aber es ist für den vorgesehenen Zweck sehr ansehnlich und gewiss gut geeignet. Ich entnehme dem, dass im Niederlagen-Fall Majestix immerhin überlebt und auch nicht in römische Gefangenschaft gerät, sondern seinen "Beruf" als Dorfchef an den Nagel hängt oder hängen muss. Und seine Frau und Kinder scheint er dabei auch verloren zu haben. Wahrlich ein Schicksal, das ihm der Spieler ersparen sollte.
WeissNix hat geschrieben: 25. Mai 2022 23:00"Aller Tage Abend" wäre nicht die übliche Formulierung für einen Gallier - Majestix würde wohl eher vermuten, dass der Himmel ihnen allen auf den Kopf gefallen wäre.
Das bezieht sich doch auf die Heldenvorstellung, in der es in der Majestix-Box heißt: "Doch wie er selbst sagt: "Es ist noch nicht aller Tage Abend."" - Insofern finde ich diesen Satz hier als Niederlage-Szenario ganz ausgesprochen passend.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3522
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Projekt X² - Was dahinter steckt

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 26. Mai 2022 08:35 Das bezieht sich doch auf die Heldenvorstellung, in der es in der Majestix-Box heißt: "Doch wie er selbst sagt: "Es ist noch nicht aller Tage Abend.""
Welche "Heldenvorstellung" denn?
Kann mich an keine hier im Thread erinnern - und wenn, dann wäre diese Formulierung dort schon nicht typisch.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)