Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Bereich für Fanprojekte und -geschichten - Informationen zum Bereich beachten!

Moderator: Iwan

Antworten
Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1158
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59092Beitrag Andy-67
25. Juli 2018 07:41

Dann könntest du ja bei dem griechischen Gastwirt Trinkmalwas einkehren
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5209
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59093Beitrag Comedix
25. Juli 2018 09:48

Metusalix hat geschrieben:
23. Juli 2018 19:38
Von den weiblichen Charakteren gibt es ja eine Übersicht [...] Die Männer wurden zu einem 'Themenbereich' ausgebaut. Ich vermute, dass es von denen aber früher auch 'nur' eine Übersicht gab - analog zu den Frauen
Beides sind Themenbereiche. Die Frauen sind nur übersichtlicher, weil sie nicht so zahlreich sind. Die Liste der männlichen Charaktere war schon von Anfang auf mehrere Seiten verteilt.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 913
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59094Beitrag WeissNix
26. Juli 2018 14:38

Mal eine Frage an Comedix/Marco:

Du hattest mal einen Herpes als Vorschlag für einen Griechen hier eingestellt - soll ich den als Griechen belassen, oder nach dem letzten Band eher als Lusitanier einbürgern?

Man könnte ihn natürlich auch durch den gallischen Auftragskiller Aciclovirix beseitigen lassen, fände ich aber schade...
bis repetita non placent!

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 875
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59098Beitrag Terraix
26. Juli 2018 21:47

WeissNix hat geschrieben:
24. Juli 2018 12:03
Grieche:
Gernegros
Den gab es tatsächlich schon ganz offiziell im Band "Asterix in Italien" ;-)
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 913
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59099Beitrag WeissNix
27. Juli 2018 03:13

Terraix hat geschrieben:
26. Juli 2018 21:47
Den gab es tatsächlich schon ganz offiziell im Band "Asterix in Italien" ;-)
Wenn das erst mal alles in der Datenbank alphabetisch sortiert ist, check ich im Lexikon auf Originalität und intern auf Doubletten - letztere hab ich schon einige beim Zusammentragen identifiziert.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5209
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59100Beitrag Comedix
27. Juli 2018 15:45

WeissNix hat geschrieben:
26. Juli 2018 14:38
Du hattest mal einen Herpes als Vorschlag für einen Griechen hier eingestellt - soll ich den als Griechen belassen, oder nach dem letzten Band eher als Lusitanier einbürgern?
Mit den neuesten Erkenntnissen passt die lusitanische Herkunft besser.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 913
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59149Beitrag WeissNix
1. August 2018 16:55

Dachte, die hätte längst jemand vorgeschlagen:

Römer:
Machwasdraus

Grieche:
Unterhos
Sigurros - griechischer Kollege von Troubadix, dem sicher viele ähnliche Qualitäten bescheinigen (ich mags)
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 913
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59156Beitrag WeissNix
2. August 2018 01:54

So, bis auf die Römerlager bin ich durch.

Alle gefallen mir nicht, aber es sind ein paar richtige Perlen darunter, die Herr Jöken und die Mundarttexter ruhig mal zur Kenntnis (nein, das ist kein Ägypter!) nehmen sollten.

Allerdings kann ich noch nicht sagen, ob ich zeitnah dazu kommen werde, die Liste daraufhin zu checken, ob einzelne Namen schonmal in einem Album oder Film und somit im Lexikon hier verwendet worden sind. Hab schon > 600 Datensätze, und im Lexikon ist es so zerfasert, vor allem bei den Männern.

Im übrigen habe ich einige Anmerkungen in Fettdruck gemacht über Dinge, die mir aufgefallen sind (Schreibweisen zB); da könnten dann die Namenskreationisten beizeiten entscheiden, wie es in eine ggf. hier bereitzustellende Liste aufgenommen werden soll.
Diesbezüglich eine Frage an Comedix als Admin: Könntest Du das hier im Mitgliederbereich als PDF-DL für die Autoren oder alle zur Verfügung stellen (urheberrechtlich bedenkliche Namen [mindestens 2 mit Lucky-Luke-Bezug sind mir aufgefallen, dann noch 2 oder 3 Netzfundstücke] müssten dann wohl aber vorher raus)?

So, für heute bin ich Fixundfertik!
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 913
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59168Beitrag WeissNix
3. August 2018 00:07

Es ist vollbracht.

Und bislang hatte keiner den Griechen
- Plumpsklos
und seine gallische Frau
- Latrine
vorgeschlagen;
dann mach ich das hiermit.
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5209
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59169Beitrag Comedix
3. August 2018 09:14

WeissNix hat geschrieben:
2. August 2018 01:54
Könntest Du das hier im Mitgliederbereich als PDF-DL für die Autoren oder alle zur Verfügung stellen
Das Urheberrecht spielt für unser privates Vergnügen mit den Namen keine Rolle. Deshalb hier die Liste für alle.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 875
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59172Beitrag Terraix
3. August 2018 10:27

Hallo WeissNix, danke für deine große Mühe! Allein schon deine Anmerkungen zu lesen macht Spaß :cervisia:

Bei meinen Namensvorschlägen Nouvellecuisine, Schaschlik und Derdarfdas hatten sich tatsächlich Tippfehler eingeschlichen; danke fürs Korrigieren! "Roterhan" war, glaube ich, eine Idee von Andy-67.

Beste Grüße und ein schönes Wochenende
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1158
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59174Beitrag Andy-67
3. August 2018 13:20

Ja, Roterhan war von mir ins Spiel gebracht.

Mit dem Begriff "Roter Hahn" wird Umgangssprachlich ein Schadensfeuer bezeichnet, ein Roter Hahn steht z.B. über einem bernnenden Dachstuhl.


Das mit dem Urheberrecht sehe ich wie Marco , es ist ein privates Vergnügen, das wir uns hier gönnen ,wenn wir ganz sicher sein wollen, können wir ja in der Liste einen entsprechenden Vermerk einfügen.
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59175Beitrag Metusalix
3. August 2018 14:05

Comedix hat geschrieben:
3. August 2018 09:14
(...) Das Urheberrecht spielt für unser privates Vergnügen mit den Namen keine Rolle. (...)
Das Urheberrecht spielt hier generell keine Rolle, da einzelne Wörter/Namen nicht die erforderliche Schöpfungshöhe erreichen. (So zumindest mein letzter Wissenstand zu entsprechenden Gerichtsurteilen.) Lediglich das Markenrecht könnte bei solchen Namen/einzelnen Wörtern in Betracht kommen. Aber eben nur dann, wenn das jeweilige Wort/der jeweilige Name als Marke eingetragen ist. Aber selbst dann dürfte das Auftauchen in einer solchen Liste kein Problem sein, denn das Markenrecht schützt den Begriff vor wettbewerbsrechtlichem Missbrauch, das heisst nicht, dass man den Begriff nicht nennen darf. Man muss ihn bei 'statthafter' Nutzung dann eben nur als geschützten Begriff kennzeichnen.

Ansonsten: Ja, Danke, für die Mühe, die Du/Ihr Dir/Euch gemacht habt. Ich hab allerdings mit dem Datei-Format ein Problem:

Beispiel(!): Beim Eintrag "Ärmelhochkremplix" ist unter Anmerkung für mich nur die erste Zeile sichtbar:
sehr starker gallischer Krieger - als kleine Referenz an den den französischen
Ich kann noch den Feld/Tabelleneintrag auswählen und kopieren und dann anderweitig einfügen, so dass ich den Eintrag weiter lesen kann. Er lautet dann:
sehr starker gallischer Krieger - als kleine Referenz an den den französischen
Originalnamen von Majestix 'Abraracourcix' / 'à bras raccourcis', was eigentlich 'mit
Das scheint mir aber immer noch unvollständig zu sein... :-(
Wäre es möglich, mir die ursprüngliche Datenbank zur Verfügung zu stellen?
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 913
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59176Beitrag WeissNix
3. August 2018 14:53

Metusalix hat geschrieben:
3. August 2018 14:05
Das Urheberrecht spielt hier generell keine Rolle, da einzelne Wörter/Namen nicht die erforderliche Schöpfungshöhe erreichen.
Grundsätzlich d'accord - allerdings speziell bei Rantanplan, der genau so bei Lucky Luke schon vor Jahrzehnten benannt wurde, würde ich dafür keinen kleinen Finger ins Feuer legen.

Ich ergänze noch die Anmerkung zu Roter Hahn und korrigiere die oben als solche entlarvten Tippfehler, dann schick ich die Original-Datei an Marco.

P.S.: Dass umfangreiche Anmerkungen kastriert wurden, liegt an der Umwandlung in ein PDF mittels meines Druckertreibers - der erkennt Zeilenumbrüche in den Feldern nicht. Hätte ich die Spalte so breit gemacht, dass alles in eine Zeile gepasst hätte, wäre jede Zeile auf mehrere Seiten aufgeteilt worden oder wäre im Ergebnis so klein, dass man es nicht mehr hätte entziffern können.

P.P.S. <at> Terraix: Hab mal Alumnus gegoogelt und setz den Wikipedia-Link in die Anmerkungen, OK? Das Wort war mir gänzlich unbekannt... ;-)


P.P.P.S. <at> Andy-67:
Sorry fürs Verwexeln der Urheberschaft bei Roterhahn, war keine Absicht. Dafür mach ich jetzt den H-Ausfall klar ;-)
bis repetita non placent!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5209
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Asterix-Namen braucht das Land!

Beitrag: # 59178Beitrag Comedix
3. August 2018 16:23

WeissNix hat geschrieben:
3. August 2018 14:53
Ich ergänze noch die Anmerkung zu Roter Hahn und korrigiere die oben als solche entlarvten Tippfehler, dann schick ich die Original-Datei an Marco.
Ich kann sie nicht verarbeiten, wollte sich nicht jemand dieses Themas annehmen? Zu einer Datenbank gehört ja auch bekanntlich ein Frontend zum Anzeigen und ein Adminbereich für Änderungen oder Ergänzungen.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Antworten