Wie werden die Römer dargestellt

Eine kurze Frage zu Asterix? Hier bekommst Du kompetent schnelle Antwort!
Häufig gestellte Fragen und deren Antworten hier (FAQ).
Schreib- und Leseberechtigung für Gäste auch ohne Anmeldung!

Moderatoren: Michael_S., Erik

Gast

Wie werden die Römer dargestellt

Beitrag: #Beitrag Gast »

hi muss demnächst ein referat in latein machen habe eig schon fast alles brauche nur noch antwort auf die frage:
Wie werden die römer in asterix und obelix dargestellt?? Gibt es Unterschiede zur echten Lebensweise bzw Gleicheiten
bracuhe bitte schnelle ant
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2459
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Wie werden die Römer dargestellt

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Hallo,

da kann man Vieles dazu sagen. Die besten Antworten auf diese Fragen findest du in den Büchern "Asterix - Die ganze Wahrheit", "Mit Asterix durch die Welt der Römer" und "Asterix und seine Zeit". Alle sind hier auf der Seite in der Rubrik Bibliothek erwähnt.
Wenn du Römer sagst, meinst du damit die Soldaten oder auch Zivilpersonen? Das Militär wird grundsätzlich nicht schlecht dargestellt, auch wenn die Rüstungen der Soldaten etwa 100 Jahre später so aussahen und die Legionäre wohl nicht so eine einheitliche Kleidung trugen.
Was die Zivilisten angeht, ist die Darstellung, besonders im Band "Lorbeerkanz", sehr gut. Die Luftansicht Roms ist allerdings aus dem 4. Jahrhundert nach Christus, also viele Gebäude, die es zu Asterix Zeiten nicht gab. Das gilt besonders für das im Film "Sieg über Caesar" auftauchende Kolosseum ...

Ich hoffe, das hilft dir etwas, sonst melde dich nur noch mal, auch per Mail direkt, wenn du willst (Adresse steht im Profil)

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Aktuar
AsterIX Bard
Beiträge: 685
Registriert: 14. November 2001 18:48

Re: Wie werden die Römer dargestellt

Beitrag: #Beitrag Aktuar »

Eine höchst interessante, aber auch sehr wissenschaftliche Interpretation bietet Paulette Carrol in einem Artikel, den ich derzeit aus dem Englischen übersetze. Hiernach sind die Römer tatsächlich als der (eher negative) Teil des französischen Nationalcharakters interpretiert, da sich die Franzosen selbst kulturell sowohl auf die Römer wie auch auf die Gallier zurückführen würden. Daher sind viele Eigenschaften der Römer überhaupt nicht als Darstellung der klassischen Römer sondern als Karikatur heutiger französischer Eigenarten (z.B. der Bürokratie, des Geschäftslebens etc.) zu verstehen. Die tiefschürfenden Untersuchungen sind aber vermutlich für ein Referat in der Schule zu tiefschürfend...