Archiv der bisherigen Kommentare (10/2009 - 05/2011)

Im Oktober 2012 erschien der Asterix-Film mit realen Schauspielern.
Jolitorax

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Jolitorax »

NOUVELLES:

Asterix 4 wird in 3D gedreht werden!
Gérard Depardieu wird wieder ins Obelix-Kostüm schlüpfen.

Quelle: http://www.allocine.fr/article/ficheart ... 97469.html

Man munkelt sogar über eine 3D-Überarbeitung von MISSION KLEOPATRA!, die dann im nächsten Jahr in die (französischen) Kinos kommen soll. Anscheinend will man das Debakel um den dritten Film vergessen machen... und nahtlos an den Erfolg des zweiten Asterix-Films anknüpfen.... also doch wieder Clavier & Depardieu???

Und ein Darsteller des Asterix ist immer noch nicht bekannt. In den Kommentaren zu dem obengelinkten Artikel ist zu lesen, dass sich viele gegen Cornilllac aussprechen und viele für eine Rückkehr Claviers.
Aber wie schon angedeutet: Christian Clavier wird nach seinem Theaterengagement im nächsten Jahr zum ersten Mal Regie führen. http://www.allocine.fr/article/ficheart ... 97452.html Eine Abenteuerkomödie zusammen mit Jean Reno.

In den nächsten Wochen wissen wir mehr!
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7425
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Jolitorax hat geschrieben:Asterix 4 wird in 3D gedreht werden!
das ist gut. Obwohl ich kein 3D bräuchte, um mich an einem Asterix-Film zu erfreuen, wenn er gut ist. Wenn er schlecht ist, ändert daran auch der realistischste 3D-Effekt nichts. Trotzdem ist wohl allein das zeitgemäß und ein wichtiger "Baustein", wenn der Film ein Erfolg werden soll.
Jolitorax hat geschrieben:Gérard Depardieu wird wieder ins Obelix-Kostüm schlüpfen.

Quelle: http://www.allocine.fr/article/ficheart ... 97469.html
Das steht leider zu befürchten, ja. Ich hoffe aber noch immer auf einen völligen Neuanfang, einen frsichen Wind mit anderem Grundton und anderen Interpretationen. Ob diesem Artikel insoweit wirklich neue Informationen zugrunde liegen oder ob der Autor, der hier eigentlich nur über die Verwirklichung in 3D und die mögliche Überarbeitung von "Mission Kleopatra" schreiben will, da einfach auf die Informationen der imdb zurückgegriffen hat, die ja noch auf der - von Tirard später dementierten - Depardieu-Zusage beruhen, wird nicht ganz klar. Insofern halte ich es mal mit dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Daß die Anzeichen für einen Rückgriff auf das Altbekannte sprechen, ist aber natürlich so.
Jolitorax hat geschrieben:In den Kommentaren zu dem obengelinkten Artikel ist zu lesen, dass sich viele gegen Cornilllac aussprechen und viele für eine Rückkehr Claviers.
Daß die Mehrheit der Franzosen das will, ist ja nicht gerade eine Neuigkeit... das bedeutet aber ja nicht, daß ein anderer Asteirx nicht besser sein könnte. Er müßte sie nur eben erst überzeugen. ;-) Herr Cornillac hat das nicht geschafft, das muß aber ja nichts heißen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!
Man munkelt sogar über eine 3D-Überarbeitung von MISSION KLEOPATRA!, die dann im nächsten Jahr in die (französischen) Kinos kommen soll.

Nun, den Hin... - äh das Näschen von Frau Bellucci in 3D-Optik quasi zum Anfassen serviert zu bekommen, war sicher greifendes Argument für eine solche Bearbeitung! :-D

LG, Andreas
Findefix

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Nachtrag (od. noch so 'n Gedanke zu):
Man munkelt sogar über eine 3D-Überarbeitung von MISSION KLEOPATRA!, die dann im nächsten Jahr in die (französischen) Kinos kommen soll.
... aber vielleicht darf man sich dann ja auch endlich eines Filmbuchs "Mission Cléopâtre - en 3D !" dazu erfreuen, wenn es tatsächlich eine neue Kinoversion davon geben sollte.., - zu Vermarktungszwecken!?!? >>> Das wäre wirklich 8) (cool).

LG, Andreas

P.S.
Der vollständige Artikel hier im Wortlaut:
"Asterix chez les Bretons" sera en 3D !

Réalisé par Laurent Tirard ("Le Petit Nicolas"), "Asterix chez les Bretons" sera réalisé en 3D. On parle même d'une possible conversion en 3D pour "Mission : Cléopâtre"...

La France n'est pas en reste en projets de films en 3D, par Toutatis ! Les prochaines aventures d'Asterix et Obélix en terre bretonne seront bien tournées en 3D par Laurent Tirard, le réalisateur du Petit Nicolas. Côté casting, Gérard Depardieu retrouverait la force colossale du livreur de menhirs, tandis que le doute subsiste encore quant au retour de Clovis Cornillac dans le rôle d'Asterix (…). Pour accompagner cet Astérix chez les Bretons 3D, une conversion en relief du Astérix et Obélix : Mission Cléopâtre d'Alain Chabat serait en discussion.

Alexis Hyaumet
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7425
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Erik hat geschrieben:Ob diesem Artikel insoweit wirklich neue Informationen zugrunde liegen oder ob der Autor, der hier eigentlich nur über die Verwirklichung in 3D und die mögliche Überarbeitung von "Mission Kleopatra" schreiben will, da einfach auf die Informationen der imdb zurückgegriffen hat, die ja noch auf der - von Tirard später dementierten - Depardieu-Zusage beruhen, wird nicht ganz klar.
andere Artikel, die die News vom Asterix 4 in 3D verbreiten, schreiben hingegen - noch mit oder auch schon ohne Fragezeichen - von Dany Boon als Obelix und Lorant Deutsch als Asterix:
http://www.transeet.fr/2010/08/30/asterix-3d-film.html
http://www.excessif.com/cinema/actu-cin ... 1-760.html

Ich würde sagen, das bestätigt die Vermutung, daß die einzige neue Information die Bestätigung der Produktion in 3D ist. Diese geht wohl auf dieses Interview von lejdd.fr mit dem "président du directoire" der Groupe M6 zurück:
http://www.lejdd.fr/Medias/Television/A ... t!-216653/

Die Aussagen zu dem Casting sind also wohl weiterhin reine Pressespekulation bzw. ein Aufkochen der Gerückteküche. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Jolitorax

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Jolitorax »

Ave,

in diesem Artikel wird nun als Starttermin: 2013 angegeben.
http://casino770.be/blog/blogs/index.ph ... &tb=1&pb=1

Ich vermute mal, dass die französischen Produzenten noch nach Koproduzenten suchen (neben England, wahrscheinlich auch wieder Deutschland). Die Produktionskosten werden sich mit großer Wahrscheinlichkeit zwischen 70 und 100 Mio. Euro bewegen. Und in der heutigen Zeit (wo das Geld nicht mehr so locker sitzt), kann dass schon mal dauern, bis man die Kohle zusammen gekratzt hat! Auch die (Wunsch-)Schauspieler terminlich zusammen zu bekommen, sprich die Dispo, braucht Zeit.

Nebenbei bemerkt, (Ex-Asterix-)Produzent Thomas Langmann, der zur Zeit eine neue Version von "Fantomas" (auch in 3D) mit Vincent Cassel und Jean Reno in den Hauptrollen vorbereitet, sucht hierfür ebenfalls noch nach europäischen Koproduzenten. Wodurch sich bereits der Drehstart verschoben hat. Ursprünglich sollte bereits im Sommer diesen Jahren gedreht werden.... wie schon angedeutet, Filme zu finanzieren (gerade in solch Dimensionen), ist eben nicht mehr so einfach!

Alain Chabat (Regisseur und Cäsar bei "Mission Kleopatra") beginnt am 20. September mit den Dreharbeiten für "Marsupilami". Wieder eine Comicadaption. Drehzeit: bis Anfang 2011. In den Hauptrollen: Jamel Debbouze als Spirou und Chabat als Fantasio. Neben den beiden werden auch noch Lambert Wilson, Julie Delpy und Gérard Depardieu kleine Rollen übernehmen. Und eben dieser Film wird auch in 3D gedreht. Der Starttermin in France ist für April 2012 angesetzt!!!

...wenn man also im nächsten Frühjahr/Frühsommer (April/Mai/Juni) mit den Dreharbeiten für den vierten Asterix-Film beginnt, wird die Postproduktion mit Sicherheit ein Jahr dauern. Womit wir dann Ende 2012 / Anfang 2013 als Starttermin uns vormerken können.

Gruß
Jolitorax

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Jolitorax »

Der vierte Film ist noch nicht einmal gedreht... schon sichert sich die Produktionsfirma M6 die Rechte für eine nächste Verfilmung:

Une nouvelle adaptation d’"Astérix" dans les tuyaux
M6 Studio aurait acquis les droits d’un épisode des aventures du petit Gaulois pour un long métrage en 3D relief.

Selon Relaxnews qui cite l’hebdomadaire Le film français du 8 octobre, M6 Studio aurait acquis les droits d’un épisode des aventures du Gaulois pour développer un long métrage en 3D relief. Si le titre de l’épisode en question reste inconnu, le magazine évoque le nom d’Alexandre Astier ("Kaamelott" sur M6) pour l’écriture du scénario.
Rappelons par ailleurs que Laurent Tirard qui a adapté en 2009 "Le Petit Nicolas" a été chargé de la réalisation d’"Astérix chez les Bretons" en 3D, dont la sortie est prévue en 2011.
Quelle: toutenBD.com

Alexandre Astier (der "Obstinatus" aus "Asterix bei den Olympischen Spielen"), dessen mittelalterliche TV-Serie "Kaamelott" ein wahrer Straßenfeger in Frankreich ist, soll für das Drehbuch verantwortlich zeichnen.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7425
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Jolitorax hat geschrieben:Der vierte Film ist noch nicht einmal gedreht... schon sichert sich die Produktionsfirma M6 die Rechte für eine nächste Verfilmung:
Hm... M6 hat ja schon "Asterix und die Wikinger" produziert. Aber das hier scheint wohl eher ein Realfilm werden zu sollen, wenn ich das richtig verstehe. - Schon sonderbar, wo man noch zuletzt unbedingt nur an einen zur Zeit die Rechte vergeben wollte, obgleich es 3 Interessenten gab. Und nun wird es keiner der damaligen Mitbewerber (Langmann oder Besson), sondern noch jemand ganz anderes... Zudem hieß es doch mal, daß mit den Rechten für den 4. Film zugleich die Option auf die Rechte für den 5. verbunden sei. Insofern schon sonderbar, daß nun noch jemand anders parallel einen Asterix-Film drehen dürfen soll. - Oder wird es am Ende doch kein Realfilm? Das wäre dann ja mal eine ausnehmend gute Nachricht. Nur glaube ich kaum, daß Astier ein Drehbuch für einen Trick- bzw. Animationsfilm schreiben will.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Jolitorax

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Jolitorax »

... wird wohl ein Zeichtrickfilm in 3D werden... geplant für 2014!

http://www.allofamille.fr/article/fiche ... 14et-en-3d
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7425
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Jolitorax hat geschrieben:... wird wohl ein Zeichtrickfilm in 3D werden... geplant für 2014!
ah, danke! Das sind ja ausnehmend gute Nachrichten, die auch das Nebeneinander mit dem Tirard-Film erklären. :-)

Allerdings würde ich es kaum einen Zeichentrickfilm nennen, denn bei einem 3D-Film dürfte wohl kaum noch gezeichnet, sondern vielmehr computeranimiert werden. Dennoch: Ich hatte ja schon vor einiger Zeit gesagt, daß ich mir Asterix als Animationsfilm zwar nicht wirklich wünschen würde, es mir aber durchaus - als bessere Alternative zu Realverfilmungen - vorstellen könnte. Hier können die Figuren immerhin annähernd so umgesetzt werden, wie man sie aus den Comics kennt. Ein echter Zeichentrickfilm (in altmodischem 2D) wäre mir zwar das Liebste, ist aber heute natürlich nicht mehr zu verkaufen. Somit ist ein solcher Animationsfilm schon das Optimum dessen, was ich mir Asterix' filmischer Zukunft realistisch erwarten konnte. - Aber 2014 ist auch noch lange hin.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Jolitorax

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Jolitorax »

http://www.reviewer.fr/breves/cinema/91 ... terix.html

Schauspieler Fabrice Luchini hat es nun, anlässlich der Premiere der Komödie "Potiche" (in der er zusammen mit Deneuve und Depardieu zu sehen ist), bestätigt:
er wird den Julius Caesar im 4. Asterix spielen. Nebenbei bestätigte er auch die Mitwirkung von Gérard Depardieu.
Auf die Besetzung des Asterix muss man noch warten. Allerdings: eine Mitwirkung von Lórant Deutsch wäre, durch den Altersunterschied zu Depardieu, eher unwahrscheinlich.


PS: Der geplante 3D-Zeichentrickfilm wird eine Adaption des Bandes: "Die Trabantenstadt". Buch und Co-Regie führt Alexandre Astier.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7425
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Jolitorax,
Jolitorax hat geschrieben:Nebenbei bestätigte er auch die Mitwirkung von Gérard Depardieu.
:-(
Jolitorax hat geschrieben:PS: Der geplante 3D-Zeichentrickfilm wird eine Adaption des Bandes: "Die Trabantenstadt". Buch und Co-Regie führt Alexandre Astier.
Dafür haben wir nun hier einen eigenen Thread:
viewtopic.php?f=14&t=6375

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!

Dass die Wahl für Cäsar auf den charismatischen Luchini fiel, halte ich für eine sehr gute! :-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jolitorax

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Jolitorax »

Ob Depardieu überhaupt erneut die Rolle übernehmen wird (kann), steht vielleicht sogar noch in den Sternen.
In der französischen Presse gibt es eine Schlagzeile nach der anderen. Überwiegend drehen sich diese um seinen schlechten Gesundheitszustand, dem Übergewicht und dem zu hohen Alkoholkonsum. Zudem geht er seit dem Sommer an Krücken, bzw. am Stock (anscheinend nach einem erneuten Motorradunfall, dessen Genesung sich wohl hinzieht). Auf Grund dessen hat er wahrscheinlich auch sämtliche Filmprojekte im letzten halben Jahr abgesagt, zu denen u.a. "So I Say"; "Le Marsupilami" und "Noces de cristal" gehören!
Benutzeravatar
Digger
AsterIX Village Elder
Beiträge: 347
Registriert: 21. Dezember 2009 22:13
Wohnort: Aurich

Re: 4. Asterix Realfilm angekündigt

Beitrag: #Beitrag Digger »

Findefix hat geschrieben:Dass die Wahl für Cäsar auf den charismatischen Luchini fiel, halte ich für eine sehr gute!
Wer den Cäsar spielt ist mir eigentlich egal. Was mich ein wenig stört ist das in jedem Film ein anderer "Cäsar" auftritt.

1999 - Asterix und Obelix gegen Caesar - Gottfried John
2002 - Mission Kleopatra - Alain Chabat
2008 - Asterix bei den Olympischen Spielen - Alain Delon