Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Erik!
Es gibt in dem Film keine ausgewiesenen Tanzszenen. Ich kann nur vermuten, daß es sich um eine der Hintergrundszenen beim Schlußbankett handeln könnte. Dafür wäre aber ihre Nennung im Abspann ja schon erstaunlich.
Dem wird wohl so sein, da sie wirklich im Abspann genannt ist, - der eigentliche Hauptpart ihrer Rolle (der namentliche) fiel nämlich dem Filmschnitt zum Opfer (".. a été coupé au montage")! :-(

:arrow: Man müsste also wohl das Making-Of und die Geschnittenen Szenen dafür genauer studieren..

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 23. Februar 2011 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo miteinander!

Was vielleicht im Zusammenhang mit den Filmdamen auch erwähnenswert ist:

nämlich welch zentrale Rolle die europäischen Schauspielerinnen doch im ostasiatischen Raum genießen und welche Anziehungskraft sie auf das dortige Publikum scheinbar auszuüben vermögen! :-) - So zeigt ein Blick auf die DVD-Originalcovers der Asterix-Realfilm-Veröffentlichungen in Fernost, daß etwa bei "Asterix & Obelix gegen Cäsar" es sowohl Laetitia Casta als auch Arielle Dombasle (für die Rolle einer Frau Methusalix wirklich Außergewöhnliches!) auf das (sehr bunte) chinesische Titelbild schafften, die japanische DVD zu "Asterix & Obelix - Mission Kleopatra" zeigt gar nur(!) Monica Bellucci und auf dem koreanischen Frontcover von "Asterix bei den Olympischen Spielen" steht auch Vanessa Hessler im Vordergrund! ;-) - Zumindest erachte ich das als eine interessante Beobachtung, nur leider habe ich momentan Abbn. der drei genannten DVD-Versionen nicht in gleicher Qualität zur Verfügung..

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:die japanische DVD zu "Asterix & Obelix - Mission Kleopatra" zeigt gar nur(!) Monica Bellucci und auf dem koreanischen Frontcover von "Asterix bei den Olympischen Spielen" steht auch Vanessa Hessler im Vordergrund! - Zumindest erachte ich das als eine interessante Beobachtung,
Asiatische Männer hatten schon immer ein faible für westliche schöne Frauen; deshalb eigentlich nicht verwunderlich ;-)
Aber auch bei uns werden schöne Frauen immer besonders hervor gehoben, wie man bei diesem Filmplakat "Asterix bei den Olympischen Spielen" (Abb.u.) unschwer erkennen kann :-D

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7548
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Aber auch bei uns werden schöne Frauen immer besonders hervor gehoben, wie man bei diesem Filmplakat "Asterix bei den Olympischen Spielen" (Abb.u.) unschwer erkennen kann :-D
entsprechende Filmplakate gibt es für "Olympische Spiele" aber auch zu anderen Protagonisten, so Asterix, Obelix und Cäsar. Das ist eine Plakatreihe, die gezielt jeweils eine Person in den Vordergrund stellt. In Kino wurden sie wohl üblicherweise nebeneinander aufgehängt. Da würde ich nicht von einer besonderen Hervorhebung der schönen Frauen sprechen, nur weil mal eine dabei ist.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:Da würde ich nicht von einer besonderen Hervorhebung der schönen Frauen sprechen, nur weil mal eine dabei ist.
Ich denke mal, das die "besondere Hervorhebung" durch den ins Auge springende Satz "AUCH OHNE ZAUBERTRANK - ZAUBERHAFT" gegeben ist ; oder steht dieser "Satz" auch bei den anderen Plakaten ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7548
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Ich denke mal, das die "besondere Hervorhebung" durch den ins Auge springende Satz "AUCH OHNE ZAUBERTRANK - ZAUBERHAFT" gegeben ist ; oder steht dieser "Satz" auch bei den anderen Plakaten ;-)
nein, aber entsprechende andere Sätze, die den Charakter der jeweiligen figur hervorheben sollen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!

Ich kenne diese Plakatserie mit Einzelrollen-Vorstellungen (eine entsprechende solche gab es in Deutschland etwa auch zu "Mission Kleopatra"!) - und muß Erik recht geben: das hat nichts mit besonderer Hervorhebung auf einer Gesamtdarstellung wie bei den oben gezeigten DVDs zu tun, - hier sprechen die ostasiatischen Ausgaben schon für sich, würde ich meinen :!:

LG, Andreas
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo mal wieder!

Buch-Tipp: Das in Frankreich 2008 bei Dupuis erschienene sekundärliterarische Buch "Les portraits héroïques [par] FRANK" enthält nicht nur die Laetitia Casta/Falbala-"Hommage à Uderzo", welche auch als Offset-Druck separat aufgelegt erhältlich ist(!), sondern zu dieser insgesamt vier Seiten mit zwei Skizzen, äußerst informativem Text (zu Comic, Film und Person mit ausführlichem Originalzitat) und dem fertigen Werk, - siehe Scans! :-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Fs.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo,

noch eine kurze Anmerkung, worauf ich ganz vergessen hatte, oben bei den Fernost-DVDs hinzuweisen: interessant auch die Betitelung des letzten Asterix-Films mit "Mission Olympic Game", - einer Anleihe bei "Mission Cleopatra", welche dem aktuellen Filmprojekt vielleicht ebenso gut täte (ev. "Mission Britannia" als endgültiger Filmtitel anstatt des vielkritisierten Arbeitstitels "God Save Britannia")..! ;-)

LG, Andreas
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hi Erik,

ich habe Dir da mal ein kleines Presse-Potpourri zur Beteiligung von Mónica Cruz an dem Dreh zu "Astérix Aux Jeux Olympiques" zusammengestellt, - vielleicht hilft es ja weiter..? ;-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7548
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:ich habe Dir da mal ein kleines Presse-Potpourri zur Beteiligung von Mónica Cruz an dem Dreh zu "Astérix Aux Jeux Olympiques" zusammengestellt, - vielleicht hilft es ja weiter..? ;-)
erstmal bedanke ich mich für Deinen Einsatz in Sachen Esmeralda. Allerdings helfen die übrigen Informationen mir nicht sonderlich weiter. Im Bonus-Material auf der frz. Doppel-DVD konnte ich keine Szene mit ihr finden. Und die Bilder in Deinem letzten Beitrag belegen auch nur, daß sie beim Dreh dabei war. Das bezweifle ich auch nicht bzw. bedarf keines Beleges mehr.

Relevant wäre für mich - bzw. für eine Aufnahme der Figur in das Comedix-Lexikon -, daß man wüßte, wo im fertigen Film genau sie auftritt. Nach derzeitigen Erkenntnissen kann ihre Rolle eigentlich nicht über die einer Statistin bzw. Komparsin in irgendeiner Szene irgendwo im Hintergrund hinausgehen. Und damit sind wir leider noch keinen wesentlichen Schritt weiter, als bereits im "Esmeralda"-Thread.

Ich hatte ja auch nur nachgefragt, ob Du Genaueres wissest, weil Du sie hier so mit Selbstverständlichkeit als eine der Filmdamen nanntest. Da hätte es ja immerhin sein können, daß Du ihren Auftritt im Film genauer benennen kannst. Schade, daß nicht, aber natürlich auch keine Schande bzw. sogar kein Wunder, wenn ihre Rolle denn wirklich nicht nennenswert ist, im fertigen Film. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Erik!
Da hätte es ja immerhin sein können, daß Du ihren Auftritt im Film genauer benennen kannst.
Vorausgeschickt sei: ich kann es nachwievor nicht - und habe den Film auch gerade nicht zur Hand, und doch sind wir nun einen Schritt weiter: wir alle kennen ja das S/W-Foto von Mónica Cruz als "Esmeralda" auf asterix.co.nz (Abb. 1), doch auf dessen Originalvorlage, einem farbigen Pressefoto, das sie in ihrem Asterix-Filmkostüm(!) zeigt (Abb. 2), sieht man nun, daß dieses auffällig türkisfarben ist, was die Suche nach einer Szene mit ihr doch etwas erleichtern könnte; und zudem ist mir sogar noch der Ausschnitt eines Filmfotos (movie still) aus "Astérix Aux Jeux Olympiques" (Abb. 3) in die Hände gefallen, womit man sie anhand ihrer besonderen Frisur noch leichter identifizieren können sollte, - leider ist aber darauf zu Zwecken der Hervorhebung ihres Konterfeis ausgerechnet der Hintergrund wegretouchiert worden..! :-/

P.S.: ... falls es damit (Kostüm-Fotos) wirklich gelänge, eine entsprechende Szene im Film zu lokalisieren, so wäre das sicher ein Informations-Plus gegenüber anderen Asterix-Webpages, das Comedix.de in dieser Hinsicht dann anzubieten hätte, ... denn solche "Promis" werden ja schließlich immer gerne gesucht! ;-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo nochmals!

... mit neuen Erkenntnissen: nun ist es so, daß der blaue Hintergrund keine Retusche ist, sondern sich als "Blue Screen" der Filmaufnahmen (um diese nachträglich auf beliebigem Hintergrund einfügen zu können) herausgestellt hat. :oops: - Das sieht man auch deutlich in dieser (leider) erst nachträglich von mir entdecktenen Reportage:
http://www.youtube.com/watch?v=X4KaB8MHUnA , - hier findet sich auch besagte Szene(!) als Ganzbild :-) , und zwar mit Santiago Segura (als weiteren spanischen Darsteller) bei Minue 8:47 (ein Screenshot davon hängt aus dokumentarischen Gründen an!), … wer hätte sie denn schon in einer solchen (ob nun letztlich verwendeten oder nicht) bei Doktormabus vermutet? - Daß sie anscheinend auch mit ihm was am Hut hatte, wussten wir ja nicht, wo immer nur von einer (schließlich entfernten) Tanzszene die Rede war, - vielleicht ist dieses Bild ja ebenso herausgeschnitten worden (kann ich dzt. leider nicht überprüfen, - obwohl es mich doch wundern würde, dabei Bilder unveröffentlichter Szenen verwendet zu sehen), aber es eröffnet sich damit zumindest ein breiteres Spektrum an szenischen Möglichkeiten für einen weiteren Verbleib ihrer Mitwirkung im fertigen Film.. ;-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7548
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Findefix hat geschrieben:vielleicht ist dieses Bild ja ebenso herausgeschnitten worden (kann ich dzt. leider nicht überprüfen,
ich habe es nun überprüft. In der Szene in Doktormabus Labor kommt sie nicht vor. Da sind nur er selbst, Brutus, Redkeinstus und etwas später Vielverdrus anwesend.
Findefix hat geschrieben:aber es eröffnet sich damit zumindest ein breiteres Spektrum an szenischen Möglichkeiten für einen weiteren Verbleib ihrer Mitwirkung im fertigen Film.. ;-)
Naja, wenn sie keine Tänzerin ist, könnte sie natürlich überall im Film irgendwo im Hintergrund auftauchen. Was speziell die Szenen mit Doktormabus angeht, findet später keine mehr in seinem Labor statt und ich denke nicht, daß da irgendwo eine weibliche Person in der Nähe ist.

Offen gesagt ziehe ich es ernstlich in Betracht, daß ALLE Szenen mit ih rherausgeschnitten wurden und ihr Name im Abspann nur aus vertraglichen Gründen genannt wurde/werden mußte.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)