Mögliche Geschichten für Band 35

Bereich zum 35. Asterix-Band, der im Oktober 2013 erschienen ist.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5994
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

wenn ich mal laut darüber nachdenke, welche Reisegeschichten nach klassischem Muster es noch geben könnte, fallen mir folgende Titel ein:

- Asterix auf Zypern mit Anspielungen auf die Teilung unter Einbezug der griechisch-türkischen Zwistigkeiten.
- Asterix in Troja, auch viele Möglichkeiten die türkische Lebensart, Troja-Forschungen und Schliemann ins antike Bild zu rücken.
- Asterix in Vindobona, über Österreich lässt sich bestimmt auch vieles erzählen.
- Asterix am Schwarzen Meer, mit einer Reise über das heutige Rumänien zum Pontus Euxinus
- Asterix in Dalmatien, viele Möglichkeiten den Balkan einzubeziehen
- Asterix in Kaledonien, ja, er war schon in Britannien, aber es gäbe viele Möglichkeiten Loch Ness, die Schotten und vieles andere aufs Papier zu bringen.

Was haltet ihr davon?

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2287
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Hallo Marco,

die Vorschläge hören sich ja echt interessant an ;-) Als weitere Ideen fallen mir Zentralafrika ein oder China und eventuell Japan, vielleicht auch Südamerika. Aber da haben deine Vorschläge den Vorteil, näher zu sein :D
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7437
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Iwan hat geschrieben:die Vorschläge hören sich ja echt interessant an ;-)
ja, die Vorschläge hören sich wirklich interessant an. Ein Autor vom Formate Goscinny's könnte da sicherlich jeweils einen Band draus machen. "Asterix in Lusitanien" könnte ich mir auch noch vorstellen; vielleicht sind die Lusitanier ja gerade pleite und die Gallier müssen ihnen von der Lutetianischen Bank einen Sack voller Sesterze bringen, wofür Asterix & Obelix als Begleitschutz benötigt werden, weil Rom auch pleite ist und Cäsar das Gold lieber für sich haben will. :-D
Iwan hat geschrieben:Als weitere Ideen fallen mir Zentralafrika ein oder China und eventuell Japan, vielleicht auch Südamerika.
Also, Afrika könnte ich mir auch gut vorstellen. Da könnte man sicherlich einiges draus machen. "Asterix bei den Numiden" vielleicht. Es wäre doch eine nette Gestek, wenn die Gallier Baba ausnahmsweise einmal helfen würden, anstatt ihn immer zu verhauen. ;-)

Japan und Südamerika halte ich für ziemlich ausgeschlossen, weil die Gallier da kaum glaubhaft hinkommen können. China wäre noch eher möglich, da es ja immerhin indirekte Kontakte zwischen China und dem römischen Reich gab. Leicht wird es aber auch nicht, wo man schon nach Indien einen fliegenden Teppich brauchte. - Trotzdem: Um die vielen Möglichkeiten, die dieser "Kulturschock" für die Gallier mit sich brächte, nicht auszulassen, könnte man sich hier schon auf gewagtere Reisemittel (Drachen gibt es ja bekanntlich im Wald um das Dorf, vielleicht hat ja einer davon Verwandtschaft in Fernost) einlassen. Das wäre aber sicherlich nicht unbedingt etwas für das Erstlingswerk eines neuen Asterix-Autors.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
warum in die Ferne schweifen , wenn es die Nähe auch tut ; Holland wäre ein Paradebeispiel ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2287
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Hallo, allerseits,

gut, stimmt, die Entfernungen nach Japan und China sind ein bisschen happig, da habt ihr recht. Was Pleiten angeht, wäre vielleicht Irland ein gutes Beispiel, immerhin liessen sich da Gags mit Rothaarigen und der grünen Insel einbringen.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5994
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

die Niederlande halte ich aus einem wichtigen Grund für kein geeignetes Reiseziel: Die Niederlande gab es damals als Gebiet nicht, es gehörte damals zu Germanien, teilweise auch zu Belgica, und dazu hatten wir schon ein Abenteuer. Außerdem reicht das bei der Tiefe des Landes nur zu einem halben Heft von 24 Seiten. Tulpen, Käse und Windmühlen. Mehr bleibt da nicht ... ;-)

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
jaap_toorenaar
AsterIX Druid
Beiträge: 824
Registriert: 1. April 2006 11:09
Wohnort: Leiden Niederlande

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag jaap_toorenaar »

also Marco, ich bitte dich!!!
Jaap
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2287
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Auch Schottland könnte eine Reise wert sein :D

I.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Findefix

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Jaap und Chris!

jaap_toorenaar hat geschrieben:
also Marco, ich bitte dich!!!
Wo Marco recht hat, hat er recht! ;-)

Iwan hat geschrieben:
Auch Schottland könnte eine Reise wert sein :D
Sagte Marco doch bereits: Asterix in Kaledonien! ;-)

Beiden LG
v. Andreas
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2287
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Ups, wer Lesen kann, ist klar im Vorteil .... Kaledonien und Schottland sind natürlich dasselbe, mea culpa :cry:
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Tulpen, Käse und Windmühlen. Mehr bleibt da nicht ...
Also Marco ich weiß nicht :?: Das sehen die Niederländer aber nicht so, besonders da Uderzo von ihnen die ausgesprochende seltene Ehrung "Orde van de Nederlandse Leeuw" , , der niederländische Löwenorden bekam, der von Ihrer Majestät Königin Beatrix, gewöhnlich nur an Niederländer verliehen wird.
Das kann ich Jaaps Reaktion schon verstehen ;-)
Außerdem der Köninginname :Beatrix past doch schön zu Asterix und Obelix oder ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Findefix

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!

Dennoch kann Asterix ja keine Reise nach "Nirgendwo" unternehmen, da die schöne Niederlande zu dieser Zeit nichts anderes war. ;-) ... und gerade in Asterix ist man doch wenigstens im Groben auf historische Authentizität bedacht!

LG, Andreas
Ayix

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Ayix »

Hallo Leute,

man könnte doch auch mal wie mit Troubadix im Morgenland,oder Majestix im Arvernerschild
mal ganz andere Characktere wie Verleihnix ,Automatix oder Methusalix einbauen.

Gruß Jan Erik
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2287
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Ayix, das ist eine hervorragende Idee. Wie wäre es mit Folgendem: Verleihnix ist die Probleme mit seinem Fisch leid und beschließt, als er irgendwo davon hört, nach Schottland zu fahren, um das Monster von Loch Ness zu fangen. Asterix und Obelix folgen ihm, um das Schlimmste zu verhindern ...
Unterwegs erkennt ihn beispielsweise Tullius Destructivus, der ihn dem nächsten römischen Offizier verrät. Asterix und Obelix befreien ihren Frend und reisen mit ihm weiter nach Schottland, wo sie feststellen müssen, dass das Monster im Wesentlichen eine totale Übertreibung ist ..

Was denkt Ihr davon?
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Eadulf

Re: Mögliche Geschichten für Band 35

Beitrag: #Beitrag Eadulf »

Findefix hat geschrieben:Dennoch kann Asterix ja keine Reise nach "Nirgendwo" unternehmen, da die schöne Niederlande zu dieser Zeit nichts anderes war. ;-) ... und gerade in Asterix ist man doch wenigstens im Groben auf historische Authentizität bedacht!
LG, Andreas
Meinst du das wirklich? Das ist dann leider einen Irrtum, weil die Landkarte der Niederlande 2050 Jahre her nicht wesentlich anders war als jetzt, sehe z. B. http://nl.wikipedia.org/wiki/Bestand:Romeinen_kaart.png . Auf diese Seite sieht man auch alle Römische Forten und Dörfer, die die Grenze mit den Frisii entlang gebaut wurden. Die Römer haben in den Niederlanden große Städte wie Nimwegen und Utrecht gestiftet.Die Frisii sind erst 12 vor Christo von den Römer geknechtet, aber existierten natürlich schon lange, genau wie die Germanen, ohne Teil des Römisches Reich zu sein.