Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Bereich zum 35. Asterix-Band, der im Oktober 2013 erschienen ist.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
jaap_toorenaar hat geschrieben:(diese Köstlichkeiten aus dem Bratfett kannich echt nicht ins deutsch übersetzen;))
Dem kann abgeholfen werden :-D
:arrow: http://www.rezeptewiki.org/wiki/Bitterballen

GUTEN APPETIT ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Jochgem
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 411
Registriert: 13. November 2001 11:58
Wohnort: Leiden, The Netherlands

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Jochgem »

Article de Livre Hebdo du 27-05-2013
http://www.labd.net/old/site/index.php? ... &Itemid=34
Hendrik Jan

Asterix in 100+ translations at: http://www.asterix-obelix.nl/manylanguages
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2287
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Hallo

Gerade habe ich in der Sonderedition das Bild mal in groß gesehen, und da ist mir aufgefallen, dass ja auch der lachende Idefix ein Halstuch in Schottenmuster trägt. Das lässt mich eigentlich wieder eher vermuten, dass es sich um kein konkretes Albumbild handelt. Aber Genaueres wissen wir ja bald :-D
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7437
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Erik hat geschrieben:Was mir zudem aufgefallen ist: Die Zeichnung wirkt ungewöhnlich statisch. Das kommt m.E. dadurch zustande, daß keinerlei "Bewegungslinien" vorhanden sind. Mag sein, daß das nur hier so ist und im fertigen Comic sich ganz andere Zeichnungen finden. Aber Uderzo hat seine Figuren zumeist in leichter Bewegung dargestellt, und wenn es nur leichte "Schwingungen" der Hände waren, die angedeutet wurden.
Und wie wir auf dem Poster der Fan-Edition sehen, sind die Bewegungslinien auch in dieser Zeichnung vorhanden. :-) Sie wurden wohl nur für das französische Magazincover wegretuschiert.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6001
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Ich fand das Bild auch so schön, dass es nun auch die Comedix-Startseite ziert. Ich werde bald noch einen Countdown einbauen, damit es noch spannender wird ;-)
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2287
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Marco, das wäre super, dann fällt das Warten leichter :)
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
Iwan hat geschrieben:Das lässt mich eigentlich wieder eher vermuten, dass es sich um kein konkretes Albumbild handelt.
Vielleicht doch :roll: . Auf der aktuellen Seite von asterix.com ist dieses Bild in eine Landschaft-Scene mit eingebunden , siehe Bild unten :arrow:

http://www.asterix.com/asterix-chez-les-pictes/


Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
auch der ECC hat im Hardcover-Bereich ein vorläufiges Coverbild mit Asterix&Obelix im Kilt abgebildet :arrow: http://www.ehapa-comic-collection.de/pr ... ix_35.html


Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
jaap_toorenaar
AsterIX Druid
Beiträge: 824
Registriert: 1. April 2006 11:09
Wohnort: Leiden Niederlande

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag jaap_toorenaar »

Hendrik Jan hat heute im englischen Bereich auf einen Vortrag in Glasgow über Asterix bei den Pikten hingewiesen. Daher stammen folgende Informationen:
"In meiner Erzählung bleibt die Politik im Hintergrund. Aber das Abenteuer - die Haupterzählung - ist eine Art von Liebesgeschichte zwischen einem Typen aus Schottland und einem Mädchen. Asterix und Obelix reisen nach Schottland, ihm dabei zu helfen."
Der Autor sagte, das neue Abenteuer sei eine epische Reise zu einem Land voll von reichen Traditionen und voller Geschichte.
Das Abenteuer durch Jean Yves-Ferri wird auch in Gaelic und schottischer Sprache erscheinen. Es bringt unsere Helden nach Schottland, wo sie Kriegern und alten Clans begegnen werden, Whisky entdecken sowie die Ursprünge von Hadrians Wall und das Ungeheuer von Loch Ness..
Mr Yves-Ferri sagte, es gäbe eine Andeutung an die Debatte um die Volksbefragung über Schottlands Unabhängigkei, wobei die verschiedenen Clans sich trennen und vereinen. "Es ist somit ein Symbol für ein freies und vereintes Schottland" behauptete er. (Übersetzung von mir). Für das Original dieser Neuigkeit sehe http://www.bbc.co.uk/news/uk-scotland-23088039,
Jaap
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7437
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

danke für die Informationen, Jaap & Hendrik Jan. Soviel Vorab-Einblicke hat man ja noch nie in ein Asterix-Album der Neuzeit bekommen. Es ist wirklich ein neuer Stil von Hachette, daß die Autoren soviel verraten dürfen, ohne gevierteilt zu werden.
jaap_toorenaar hat geschrieben:Aber das Abenteuer - die Haupterzählung - ist eine Art von Liebesgeschichte zwischen einem Typen aus Schottland und einem Mädchen. Asterix und Obelix reisen nach Schottland, ihm dabei zu helfen.
Na, wenn das nicht die Chancen auf eine baldige Verfilmung erhöht ... :roll:
jaap_toorenaar hat geschrieben:Es bringt unsere Helden nach Schottland, wo sie Kriegern und alten Clans begegnen werden, Whisky entdecken sowie die Ursprünge von Hadrians Wall und das Ungeheuer von Loch Ness..
Das klingt allerdings recht vielversprechend. :-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
idemix
AsterIX Druid
Beiträge: 803
Registriert: 18. Oktober 2005 07:24
Wohnort: Südtirol

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag idemix »

Hallo,

im Facebook-Zeitalter kann ich zu den Infos im Interview nur sagen: Gefällt mir! ;)

Gruß
Markus
:idefix: wuff! wuff! JAUL? JÅUL! GRRRØØØÅÅRRR! :wuff:

Und so was schimpft sich Lyriker!
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1634
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Guten Abend Zusammen,

hier ein neuer Artikel (kommt mir allerdings ziemlich Spanisch vor):
http://entretenimiento.terra.com/cultur ... aRCRD.html

Leider kann ich kein Spanisch, doch aus der (recht holprigen) automatischen Übersetzung geht hervor, dass es einen "Bösewicht" geben wird, der mit den Römern kooperiert. Und wenn ich es richtig verstehe, wird gesagt, dass Asterix und Obelix in der Geschichte selbst nicht im Kilt auftreten werden. Ebenfalls nicht ganz sicher bin ich mir, ob von einem Schauspieler die Rede ist, welcher karikiert wird. Vielleicht kann jemand mit Spanisch-Kenntnissen Abhilfe schaffen?

Beste Grüße
Terraix

Nachtrag: es wird eine Figur namens "Whiskix" geben: http://articles.timesofindia.indiatimes ... e-goscinny
Freund großzügiger Meerschweinchen
Mauerblümchen

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Mauerblümchen »

Hallo Terraix,

Du hast es richtig erraten:
-anscheinend werden Asterix und Obelix den Kilt nicht anziehen, Ferri sagt, dass es einfach nicht in die Geschichte passte
-er will nicht bestätigen, ob es sich um einen schottischen Schauspieler handelt
-Ferri hat sich so viel mit Asterix beschäftigt, dass er andere Projekte völlig vernachlässigt hat und denkt noch darüber nach, ob er den nächsten Band schreiben werde :-/
-für ihn war es ziemlig schwer, das Gleichgewicht zwischen Humor und Abenteuer herzustellen, sowie dass den neuen Band die Erwachsenen genauso wie die Kinder genießen können

Alle anderen Informationen kennen wir schon, wer sind die alten, wer die neuen Autoren, Erscheinungsjahr, Erscheinungsdatum, etc...

Grüß,
Dora
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
Mauerblümchen hat geschrieben:-anscheinend werden Asterix und Obelix den Kilt nicht anziehen, Ferri sagt, dass es einfach nicht in die Geschichte passte
Na ja, ... jetzt schon gesicherte Ausagen zu treffen ist wohl nicht im Sinne von Uderzo , deshalb wird wohl etwas zurückgerudert :roll:
Mauerblümchen hat geschrieben:er will nicht bestätigen, ob es sich um einen schottischen Schauspieler handelt
Die Gerüchteküche brodelt ;-)


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1634
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Asterix & Obelix möglicherweise im Kilt ?

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hallo Dora,

vielen Dank für die Übersetzungshilfe 8) Ferris Aussage, dass er noch überlege, ob er einen weiteren Band schreiben werde, irritiert mich allerdings etwas. Zu einem früheren Zeitpunkt äußerste er sich nämlich so:

"Um ein Asterix-Album zu schreiben reicht es, wenn man von der Bankett-Szene ausgeht, sich das Bild davor vorstellt und darauf die 44 Seiten, um so zum Anfang zu kommen! Nichts ist leichter."

siehe z. B. hier: http://asterix35.com/auteurs-de.html

Ohne zu wissen, wie "Asterix bei den Pikten" letztendlich wird, fände ich es doch bedauerlich, wenn danach schon wieder Schluss wäre (schlimmer als "Gallien in Gefahr" wird es wohl kaum kommen, eigentlich kann es nur besser werden). Zumal es ja hieß, dass Ferri gerne ein Szenario für eine in Indien spielende Geschichte entwickeln würde.

Naja, uns bleibt wohl nichts Anderes übrig als abzuwarten, was die Zeit bringen wird.

Beste Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen