Playmobil Asterix Serien

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2227
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Terraix »

WeissNix hat geschrieben: 29. Januar 2024 00:53 Dieses ins Gesicht gemalte Dauerlächeln passt bei Osolemirnix nun mal so gar nicht... :roll:
Er lächelt in der Tat selten. Wenn, dann ist es ein "Ich habe köstlichen korsischen Käse geschenkt bekommen"-Lächeln oder "Ich habe gerade mit Azurix Frieden geschlossen"-Lächeln :-D

Immerhin hat man bei zahlreichen Figuren Augenbrauen aufgemalt.

Es wundert mich allerdings auch, dass Playmobil hier einen Charakter mit einer ganz besonders markanten und schwierigen Physiognomie umzusetzen versucht hat. Die anderen Charaktere wirken allesamt überzeugender auf mich (wie gesagt in besonderem Maße Adrenaline).
Freund großzügiger Meerschweinchen
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2227
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Terraix »

WeissNix hat geschrieben: 30. Januar 2024 14:52 Taugt für ein Rätsel:
Erkenne das eine Element, das nicht zu den anderen passt... ;-)
Oh, da gibt es viele mögliche Antworten:
- nur ein Römer unter lauten Galliern
- ein einziger Hund
- ein Charakter der mittels einer "Kinderfigur" umgesetzt wurde
- eine einzige Figur, die bislang nur als Sonderfigur erhältlich war
- ein Einziger mit Glatze
- ein einziger Charakter, der bislang noch nicht in einer anderen Konstellation erhältlich war (aber zukünftig sei wird)
:-D
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4543
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Terraix hat geschrieben: 30. Januar 2024 22:42 - ein einziger Hund
...
- eine einzige Figur, die bislang nur als Sonderfigur erhältlich war
...
- ein einziger Charakter, der bislang noch nicht in einer anderen Konstellation erhältlich war (aber zukünftig sei wird)
zugegeben, so viele Lösungen hatte ich dann doch nicht:
Idefix hatte ich, so vor Obelix platziert, als Einzelfigur glatt übersehen,
und für die anderen beiden oben zitierten bin ich zu wenig im Thema.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 830
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Batavirix »

Bei Thalia Deutschland sehen wir auch, was die verschiedenen Sets kosten werden:

71542 Asterix: Römerlager 69,99 €
71543 Asterix: Römischer Streitwagen 27,99 €
71544 Asterix: Tragicomix und Falbala 14,99 €
71545 Asterix: Costa y Bravo und Pepe 14,99 €
71546 Asterix: Lügfix 7,99 €
71547 Asterix: Mc Aphon 7,99 €
71548 Asterix: Osolemirnix 7,99 €
71549 Asterix: Adrenaline 7,99 €

Grüß,
Batavirix
Schyby
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 6
Registriert: 29. Januar 2024 15:30

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Schyby »

Asterix: Troubadix mit Baumhaus
Artikelnummer: 71016

Hallo,

im aktuellen Playmobil Katalog fehlt das Set.
Ist es so schnell ein Auslaufartikel?

Grüße Christian
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2227
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Die neuen Sets sind zwar erst ab Juni erhältlich, nun aber auf Playmobil.com zu sehen; teilweise sind nun dank zusätzlicher Bilder mehr Details erkennbar: https://www.playmobil.com/de-de/web-sho ... ix/?page=2
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4543
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Terraix hat geschrieben: 6. April 2024 22:35 Die neuen Sets sind zwar erst ab Juni erhältlich,...
Wenn die offenbar stark angeschlagene Firma bis Juni durchhält... ;-)
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Taugenix
AsterIX Village Guard
Beiträge: 77
Registriert: 2. November 2022 19:13

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Taugenix »

WeissNix hat geschrieben: 7. April 2024 15:13
Terraix hat geschrieben: 6. April 2024 22:35 Die neuen Sets sind zwar erst ab Juni erhältlich,...
Wenn die offenbar stark angeschlagene Firma bis Juni durchhält... ;-)
Bis Juni bestimmt. Aber auch Juni 2025?
Vier Palisadenelemente des Asterix-Dorfes gibt es aktuell für 9,99 € im Playmobil Plus Sortiment (Nur direkt erhältlich. Artikelnummer 1039, etwas versteckt im Ponyhof-Bereich, wo sie eigentlich keinen Sinn machen. Wer pfercht seine Reittiere schon hinter Palisaden ein?)

Auch das Baumhaus von Troubadix ist zumindest noch online im Programm.

Die Lizenz nähert sich wahrscheinlich, auch durch Produktfremde neue Manager, ihrem Ende. Die uninspirierte Pyramide 71148 ist als Auslaufartikel von 109,99 € auf 76,99 € herabgesetzt. Das war mal die UVP-Preisregion der früheren blauen Pyramide 5386. Da hat Playmobil nur die Kunststofffarbe geändert und neue Sticker sowie Asterix-Figuren dazugelegt. Peinlich: die ursprüngliche Pyramide hatte an der Stirnwand eine große kreisrunde Vertiefung, in die ein Skarabäus-Sticker gehörte. In der Asterixversion bleibt die Vertiefung sinnloserweise leer.

Die aufwändige Schmiede wird wohl auch nicht mehr kommen. Das neue große Set „Römerlager“ bringt für satte 80 Euro nur ein Eingangstor mit rudimentären Wachtürmen und Steinsäulen (von früheren Burgen) als Torpfosten, die architektonisch unsinnig sind und optisch nicht passen. Dazu nochmal Asterix, Obelix, Idefix und drei generische Allerwelts-Römer. Kein Lagerinhalt, wie Zelte der Legionäre. Das Extrafeature, ein „geheimer“ Eingang in der Ein-Element-Seitenpalisade, wirkt deplatziert, weil die flache „Lagerkulisse“ schon wenige Zentimeter weiter völlig offen ist.

Leider hat sich Playmobil mit einigen Lizenzthemen völlig verspekuliert. Der Versuch, es Lego preislich nachzumachen, funktioniert nicht. Die Star Trek „Enterprise“ wollte „boldly“ in den UVP 500-€-Raum vorstoßen. Jetzt kostet sie selbst bei Playmobil online nur noch 249 €. Deutlich unter dem EK vieler Händler, die sich nun "freuen" werden.
Auch die neu angekündigten Asterix Figurensets sprengen den bisherigen Preisrahmen. Costa y Bravo und Pepe, also eine Erwachsenenfigur und eine Kinderfigur (ohne weiteres Zubehör) für knapp 15 € sind vorprogrammierte Ladenhüter. Da wären 8 -10 € (auch als teure Lizenz) gerade noch angemessen.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7142
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Taugenix hat geschrieben: 19. April 2024 23:28 Leider hat sich Playmobil mit einigen Lizenzthemen völlig verspekuliert. Der Versuch, es Lego preislich nachzumachen, funktioniert nicht.
Zumal LEGO die Nische der erwachsenen Spieler und Sammler, die so genannten "Kidults", mit entdeckt hat. Ich weiß nicht warum die überteuerten LEGO-Sets für Erwachsene so erfolgreich sind, nur weil eine Lizenz dahinter steckt, aber offenbar haben diese Erwachsenen das Geld dafür. Das sieht möglicherweise auch in der Vitrine ganz hübsch aus, auch wenn man kein Nerd ist.

Playmobil ist und bleibt doch eher Spielzeug. Und welcher Erwachsene gibt schon gerne zu, dass er mit Playmobil spielt? Die Schnittmenge der erwachsenen Asterix-Fans mit kleineren Kindern, die noch mit Playmobil spielen, ist doch eher begrenzt.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4543
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 20. April 2024 13:11 Ich weiß nicht warum die überteuerten LEGO-Sets für Erwachsene so erfolgreich sind, nur weil eine Lizenz dahinter steckt, aber offenbar haben diese Erwachsenen das Geld dafür.
Ein Teil davon lässt die ungeöffnet in den Verpackungen und spekuliert auf noch mehr Geld - klappt nicht bei jedem Set, aber wenn man ein glückliches Händchen hat, kann man ordentlich Reibach machen, wenn die Sets einige Zeit vom Markt sind. Und mit Lizenz sind latürnich nicht nur LEGO-Fans potentielle Käufer, sondern auch die Fans des Lizenzgebers. Ein kleinerer Teil jener Spekulanten ist dann auch (meisst LEGO-)Sammler und kauft direkt zwei Sets - eins für die eigene Vitrine und eins ungeöffnet als Spekulationsobjekt.

Ich hab damals versäumt, das Farnswoth-House Architecture-Set zu kaufen (nicht als Sammler, sondern als Liebhaber dieser Art Bauhaus-Architektur); da werden inzwischen selbst für gebrauchte Sets Preise aufgerufen, die ich niemals zu zahlen bereit wäre (ähnlich wie Dein blauer GA-Band, der Dir noch fehlt). Die Preise fliegen mit dem Markt.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7142
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Playmobil Asterix Serien

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

die neuen 2024-Sets sind nun auf der Playmobil-Homepage bestellbar. Als Lieferzeit wird 1 bis 3 Werktage angegeben.

Gruß
Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Schyby
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 6
Registriert: 29. Januar 2024 15:30

Re: Playmobil Asterix Serien

Beitrag: #Beitrag Schyby »

Hallo zusammen,

in Frankreich kommt wohl ein überarbeiteter Band (16 neue Seiten) zu den olympischen Spielen.
Beim Kauf von zwei Heften bekommt man wohl eine Sonderfigur von Miraculix.

Grüße Christian

(Quelle: Playmo Info [Facebook])
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7142
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Playmobil Asterix Serien

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Schyby hat geschrieben: 7. Juni 2024 11:58 Beim Kauf von zwei Heften bekommt man wohl eine Sonderfigur von Miraculix.
... oder wenn man zum Asterix-Fantreffen kommt. ;-)
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4543
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Playmobil Asterix Serien

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Eins fällt mir ja immer wieder auf, wenn ich Fotos von Playmobil-Figuren unserer Gallier sehe: Die typisch grossen Nasen können die bei Playmobil einfach nicht... nicht mal ansatzweise :pepe:
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7142
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Playmobil Asterix Serien

Beitrag: #Beitrag Comedix »

WeissNix hat geschrieben: 7. Juni 2024 15:35 Eins fällt mir ja immer wieder auf, wenn ich Fotos von Playmobil-Figuren unserer Gallier sehe: Die typisch grossen Nasen können die bei Playmobil einfach nicht... nicht mal ansatzweise :pepe:
Dann wären es keine Playmobil-Figuren mehr. Sollte man deshalb die Finger von Lizenztopf lassen?
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de