Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2174
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hallo Iwan, sehr gerne :-) Danke für das Feedback 8)
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Established Villager
Beiträge: 174
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: Brema

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Ich habe jetzt den vierten Band "Les irreductibles font leur cirque" (auf Deutsch "So ein Theater") erhalten und gelesen. Enthalten sind neben der Titelgeschichte (auf Deutsch "Ein Löwe mit Heimweh") die Episoden "Idéfix et la soupe à la romaine" (auf Deutsch "Idefix spuckt den Römern in die Suppe") und "Des menhirs dans le ciel" (auf Deutsch "Flieg, Hinkelstein, flieg").

Im Allgemeinen gefällt mir die Serie nicht schlecht, ich störe mich aber wie andere an dem kleinen Format mit schlecht lesbaren Sprechblasentexten und der Papierverschwendung. Immerhin haben die Zeichner wohl die Vorgabe, alle doppelt-zeiligen Bilder so zu plazieren, dass jederzeit auch ein vierzeiliger Druck möglich ist - bisher gibt es da jedenfalls keine Ausnahme. Der Umfang schien sich auch immer mehr dem von einem typischen Asterix-Band anzunähern: Nach dem 1. Band mit 186 Zeilen hatten die beiden nächsten 183 und 180 Zeilen; die Asterix-Bände haben bekanntlich 44 * 4 = 176 Zeilen. Der neueste Band hat jetzt allerdings wieder 183 Zeilen.
Wie in den vorangegangenen Bänden überzeugen wieder die Zeichnungen; auch der Neue, Rudy, trifft den Stil Uderzos gut - allerdings entsprechen die Bilder in ihrer (überwiegenden) Schlichtheit eher den späteren Werken des Meisters, in denen er nicht mehr so viele Details unterbrachte. Leider ist auch hier, wie bei den echten Asterix-Bänden, die mangelnde Mühe von Thierry Mébarki zu sehen, indem er (auch detaillierte) Hintergrund-Objekte gerne mit einer durchgehenden violetten Fläche füllt.

Insgesamt überzeugt mich der neue Band inhaltlich nicht so recht. Die Auflösung der Titelgeschichte ist recht schwach: Ein Zaubertrank lässt Turbine dichtes grünes Gas ausatmen, so dass unsere Freunde und der Löwe im Nebel entkommen können - dazu bedarf es keiner besonderen Fähigkeiten wir Idefix' Schläue. Interessant ist, dass in dem Comic der "Kampf" zwischen dem Gladiatorentrainer und den Unbeugsamen deutlich anders dargestellt wird als im Video. In der zweiten Story wirken sowohl das Drama, als auch seine Auflösung recht an den Haaren herbeigezogen und die dritte Geschichte ist völlig überdreht; im Video ist die wilde Dynamik dabei schon wieder lustig, in den statischen Comicbildern kommt diese aber einfach nicht so rüber. Eindrucksvoll an der dritten Story ist (im französchen Original), dass der Autor Cedric Bacconnier einen Gag eingebaut hat, obwohl die meisten Kinder ihn wohl nicht verstehen werden: Die römischen Soldaten sind von der Ehre beeindruckt, dass sie mithilfe eines Meißels (frz. "burin") ein Säulenreihen-Kunstwerk schaffen sollen, an welches man noch lange denken wird - zu "colonnes de Buren" siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Les_Deux_Plateaux.

Jetzt bin ich sehr auf die Lang-Geschichte mit Miraculix im fünften Band gespannt: Wie wird sie sich ins Asterix-Universum einfügen und wird es sie (vielleicht als mehrteilige) Videofassung in der zweiten Staffel geben? Der Ausstrahlungsbeginn dieser neuen Staffel, der zunächst für Ende 2023 avisiert war, ist übrigens inzwischen auf die erste Hälfte 2024 verschoben.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4304
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Caius_P hat geschrieben: 3. Juli 2023 19:15 ...ich störe mich aber wie andere an dem kleinen Format mit schlecht lesbaren Sprechblasentexten...
Ich habe den ersten Band (auf Deutsch) nur mit einer Lupe lesen können, ohne war die Lektüre meinen Augen zu anstrengend - und hauptsächlich deshalb danach keinen weiteren mehr gekauft. Bin aber auch weit jenseits des Alters der BÄNG-Zielgruppe... :-D
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8026
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

es scheint, dass es eine Ausgabe eines Idefix-Comics zum Gratis-Comictag 2024 geben wird:
https://alexandrab65.blogspot.com/2023/ ... -2024.html

Der soll am 11.05.2024 sein. Leider war ich noch nie gut darin, davon Gratis-Comics aufzutreiben.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 808
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Batavirix »

Erik hat geschrieben:
es scheint, dass es eine Ausgabe eines Idefix-Comics zum Gratis-Comictag 2024 geben wird:
https://alexandrab65.blogspot.com/2023/ ... -2024.html
Der soll am 11.05.2024 sein.
Erik
Danke für den Tipp.

Und toll, dass sie das an einem Tag machen an dem ich auch in Deutschland bin

Gruß,
Henk
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2174
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Der neue Band ist bereits lieferbar und liegt mir vor. Der Titel hat eine kleine Änderung erfahren, denn der Band heißt nun "Idefix und die Druiden" statt "Idefix und der Druide" ;-)

Edit: Ich habe den Band nun gelesen und bin ziemlich davon angetan. Grandiose Zeichnungen, viele witzige Anspielungen und Referenzen und dank der Albumlänge auch mehr Tiefe als in den kürzeren Idefix-Geschichten. Gerne weitere lange Storys :cervisia:
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8026
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Terraix hat geschrieben: 6. März 2024 15:39Edit: Ich habe den Band nun gelesen und bin ziemlich davon angetan. Grandiose Zeichnungen, viele witzige Anspielungen und Referenzen und dank der Albumlänge auch mehr Tiefe als in den kürzeren Idefix-Geschichten. Gerne weitere lange Storys :cervisia:
ich habe ihn jetzt auch gelesen. Im Großen und Ganzen ist er recht gelungen. Die Szenen sind vielfach sehr temporeich und das ist in den Zeichnungen sehr dynamisch umgesetzt. Es ist auch viel Wortwitz drin, man erkennt Klaus Jöken's Handschrift. Die Geschichte selbst ist ganz o.k., wenn man die Zielgruppe bedenkt und keine Asterix-Qualität (von früher) erwartet. Persönlich mag ich es allerdings weniger, wenn zuviel Magie eine Rolle spielt und das war mir damit hier schon etwas grenzwertig. Aber trotzdem hat der Band gezeigt, dass Idefix und die Unbeugsamen auch für albumlange Geschichten gut sind. Das Wiedersehen mit besonders vielen Charakteren aus den Asterix-Comics ist dabei durchaus reizvoll für Asterix-Liebhaber. Größtes Manko ist und bleibt - wie in der ganzen Reihe - das zu kleine Format. Als schönes Album würden die Zeichnungen gewinnen und der Text leichter lesbar sein.

Aber sagt mal: Sollen die beiden vordersten Zirkusbesucher auf Seite 62, Bild 5, eigentlich Uderzo und Goscinny sein? Von der Darstellung der Körpergröße und Kopfform her könnte das passen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2174
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben: 9. März 2024 15:49
Aber sagt mal: Sollen die beiden vordersten Zirkusbesucher auf Seite 62, Bild 5, eigentlich Uderzo und Goscinny sein? Von der Darstellung der Körpergröße und Kopfform her könnte das passen.
die Vermutung hatte ich auch. Darüber hinaus könnte ich mir vorstellen, dass die beiden anderen auffälligen Gallier ohne Schnauzbart den Texter Choquet und den Zeichner Fenech darstellen 8)

Sehr nett fand ich übrigens auch die Anspielung auf Lucky Luke :D

Beste Grüße
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen
Axel
AsterIX Newborn Villager
Beiträge: 10
Registriert: 6. November 2023 17:17

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Axel »

Warum kann man den neuesten Band schon bestellen (mit Lieferdatum 11.3.), obwohl er erst am 12.3.2024 erscheint?
Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Established Villager
Beiträge: 174
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: Brema

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Das freut mich, dass ich mit meiner Meinung (Beitrag: # 73749) offenbar nicht allein stehe. Tut mir Leid, dass ich den Beitrag im falschen Thema gepostet hatte.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8026
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Christopher,
Caius_P hat geschrieben: 12. März 2024 15:30Das freut mich, dass ich mit meiner Meinung (Beitrag: # 73749) offenbar nicht allein stehe. Tut mir Leid, dass ich den Beitrag im falschen Thema gepostet hatte.
jetzt musste ich etwas suchen. Du meinst diesen Beitrag hier aus dem Thread "Fernsehserie: Idefix und die Unbeugsamen":
https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... 749#p73749

Nein, Du stehst mit Deiner Meinung nicht alleine da. Ich kann ihr - abgesehen von der Aussage zu "La serpe d'or" - beipflichten.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Established Villager
Beiträge: 174
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: Brema

Re: Buch: Idefix und die Unbeugsamen

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Ein paar aktuelle Informationen:
Hachette freut sich über insgesamt mehr als 500 000 verkaufte Exemplare von Band fünf "Idéfix et le druide" in den verschiedenen Sprachen.
Der sechste Band "La forêt lumière" erscheint (wie bereits geschrieben) am 12. Juni im Original und am 6. Juli folgt schon die deutsche Übersetzung "Der leuchtende Wald".
Der siebte Band ist in Frankreich für September 2024 angekündigt, wieder gezeichnet von Philippe Fenech; weitere Details sind noch nicht verfügbar.