Eure Meinung zu Band 40

Diskussionen und Informationen zum 40. Asterix-Abenteuer.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1234
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

WeissNix hat geschrieben: 1. November 2023 18:46
Nullnullsix hat geschrieben: 1. November 2023 18:15 Bleibt für mich eigentlich nur noch als Kritikpunkt der Piraten-Auftritt, aber dazu ggf. später: Ich guck mir das diesmal VORHER noch mal an, bevor ich hier nochmal als 'blöd' um die Ecke komme... ;-)
Vorausgesetzt, Fabcaro hat es wirklich auf möglichst viele Zitate aus den älteren Bänden angelegt, so erinnert mich diese Szene an eine andere (ich meine, in Belgier), wo ja auch das Pirentenschiff vom Festland aus (von einem grossen Stein als Onagergeschoss, den Obelix zurück Richtung Römer und darüber hinaus aufs Meer wirft meiner Erinnerung nach) getroffen und versenkt wird. Und dahingehend ist die Szene mE perfekt, ohne sie einfach nur 1:1 zu kopieren.
Ja, deine Erinnerung ist korrekt, das ist aus Belgier. Tatsächlich empfand ich diese Bezugnahme und die ganze Szene (die eine komplette Seite lang ist) aber eher als eine der schwächsten Stellen im ganzen Band. Majestix die ganze Reise lang wie einen bockigen, missgelaunten Teenager darzustellen ist schon nicht gänzlich überzeugend, wo er doch auf Seite 28 sehr energisch darauf besteht, mitzukommen. Aber selbst zu einem bockigen Teenager passt dieses "Versteckspiel" nicht ernsthaft und scheint wirklich nur ein schlechter Aufhänger dafür zu sein, dass Obelix einen großen Stein werfen kann, damit davon wiederum die Piraten versenkt werden - was selbst bei einer äußerst großzügig angenommenen Wurfweite eher übertrieben wirkt. Da hat es Fabcaro meines Erachtens mit dem Pflichtbewusstsein zu weit getrieben, wenn er unbedingt einen alten Gag noch einmal einbinden wollte. Es gab immerhin auch schon zu Goscinnys Zeiten Bände, in denen die Piraten schlicht nicht vorkamen, wenn es geographisch einfach nicht passte.

Spontan fällt mir dann auch noch ein, dass wir auf Seite 47 den zum Galeerendienst verurteilten Visusversus beim Rudern sehen - wenn man unbedingt die Piraten einbauen wollte, hätte sich hier vielleicht eine bessere Szene finden lassen. Zumal die Piraten in Asterix und Kleopatra ja schon einmal selber in exakt dieser Position zu sehen waren.
Comedix hat geschrieben: 1. November 2023 20:22 Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass diejenigen, die den Geist um die Geldvermehrung von Asterix bewahren - und das werden wohl vornehmlich die Töchter von Goscinny und Uderzo sein - von Uderzo einige Bedingungen und Parameter "vererbt" bekommen haben. Das könnten Vorgaben sein, bestimmte Akteure nicht zu sehr zu verändern, neue Dorfbewohner einzuführen oder auch Leitmotive wie die Piraten beizubehalten.
Wenn es tatsächlich eine Vorgabe gäbe, keine neuen Dorfbewohner einzuführen, dann fände ich das sehr schade. Einige der besten Running Gags existieren derzeit schließlich auch nur, weil im Laufe der Bände Dorfbewohner (aus zum Teil sehr pragmatischen Gründen) eingeführt wurden, die es ursprünglich nicht gab. Ich sähe es zwar auch kritisch, wenn jetzt plötzlich mit jedem Band ein neuer Bewohner dazu käme, aber gelegentlich mal eine neue FIgur kann die Sache meines Erachtens stark beleben und ermöglicht dann eben auch, neue Running Gangs zu entwickeln und nicht zwanghaft immer wieder dieselben aufzuwärmen. Dann schmerzt es auch nicht so, wenn mal in einem Band die Piraten nicht auftauchen und Majestix nicht vom Schild stürzt.
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 561
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Nullnullsix hat geschrieben: 1. November 2023 19:47der Gag um Majestix' Schildträger im Album nicht auftaucht, bzw. nur einmal kurz angedeutet in einer Sprechblase, wobei (mir, weil eben nur in ner Sprechblase) nicht mal klar ist, ob der Text eine Entsprechung im Original hat oder 'dt.-exklusiv' in die Übersetzung/Übertragung Eingang gefunden hat. Seite 18, 3. Panel, zweite Blase (unten links).
Im Original identisch.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4308
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 1. November 2023 21:41
Nullnullsix hat geschrieben: 1. November 2023 19:47der Gag um Majestix' Schildträger im Album nicht auftaucht, bzw. nur einmal kurz angedeutet in einer Sprechblase, wobei (mir, weil eben nur in ner Sprechblase) nicht mal klar ist, ob der Text eine Entsprechung im Original hat oder 'dt.-exklusiv' in die Übersetzung/Übertragung Eingang gefunden hat. Seite 18, 3. Panel, zweite Blase (unten links).
Im Original identisch.
Alle monieren rum, dass zuviel kopiert wurde, und wenn dann ein nahezu unverzichtbarer meisst wortloser running gag mal nicht als gezeichnetes Panel, sondern nur indirekt erwähnt im Text vorkommt, ists auch nicht recht? :?:

Ich glaube auch nicht, dass Fabcaro auf Teufel komm raus alles aus alten Bänden drin haben wollte - aber die üblichen nahezu unverzichtbaren running gags eben schon, und der "runden" Bandnummer und diesem kleinen Jubiläum mögen die vielen Remineszenzen an die alten Alben geschuldet sein - vielleicht sogar, weil es für möglich gehalten wird, dass es in vielleicht 20 oder mehr Jahren kein weiteres, richtig grosses "rundes" Jubiläum geben könnte.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1470
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

WeissNix hat geschrieben: 1. November 2023 23:21 (...) Alle monieren rum, dass zuviel kopiert wurde, und wenn dann ein nahezu unverzichtbarer meisst wortloser running gag mal nicht als gezeichnetes Panel, sondern nur indirekt erwähnt im Text vorkommt, ists auch nicht recht? :?: (...)
Nee. Ich moniere weder, dass zuviel kopiert wurde, noch finde ich, dass es irgendeinen 'unverzichtbaren' running Gag gibt/geben sollte und deshalb hätte ich zwingend weder diesen, noch die Piraten gebraucht.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4308
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 2. November 2023 01:22 Nee. Ich moniere weder, dass zuviel kopiert wurde, noch finde ich, dass es irgendeinen 'unverzichtbaren' running Gag gibt/geben sollte und deshalb hätte ich zwingend weder diesen, noch die Piraten gebraucht.
Nicht alle, aber viele - auch an anderen Stellen und in durchaus positiven Rezensionen. Und doch, einige running gags gehören inzwischen zu Asterix wie der Zaubertrank und das Schlussbankett, jedenfalls für mich.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
idemix
AsterIX Druid
Beiträge: 867
Registriert: 18. Oktober 2005 07:24
Wohnort: Südtirol

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag idemix »

Comedix hat geschrieben: 1. November 2023 20:22 Ich würde mir fast wünschen, Fabcaro und Conrad würden weiter die Möglichkeiten haben, die Welt von Asterix zu entwickeln und diese aus Schatten der Gründer zu lösen.
Das wünsche ich mir auch. Und seit dem Interview mit Anne Goscinny gibt es hierzu sogar Grund für Optimismus.

Edit: das Interview ist natürlich mit Anne Goscinny UND mit Sylvie Uderzo. Die hier relevante Aussage stammt aber von Anne Goscinny.
:idefix: wuff! wuff! JAUL? JÅUL! GRRRØØØÅÅRRR! :wuff:

Und so was schimpft sich Lyriker!
jaap_toorenaar
AsterIX Druid
Beiträge: 843
Registriert: 1. April 2006 11:09
Wohnort: Leiden Niederlande

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag jaap_toorenaar »

Hallo Freunde,
ich habe mich zurueckgehalten, weil ich die deutsche Version noch nicht habe (bin 21.11 bis 26.11 in Hamburg, dann geht's los;)). Wohl habe ich mir die Luxus Edition geleistet, damit ich das franzoesische Original auf schoene Weise studieren kann end habe dabei viel gelernt - und viel ist in diesem Forum schon erwaehnt. Mir gefaellt das Abenteuer ganz gut - bei den vorigen 10 kann ich mich kaum daran erinnern, dass ich beim ersten Lesen spontan lachen musste - jetzt des oefteren.
Aus dem Luxus-Buch lernte ich dass das Kommando in der 1. Zeichnung (chargeeez!) eine Anspielung an Tuniques Bleues sein soll, wo ein capitaine Stark das staendig schreit. Dessen scénariste Raoul Cauvin ist am 17. August 2021 gestorben, also eine Hommage. Auch frage ich mich, bei wie vielen im Forum der lateinische Spruch si vis pacem para bellum bekannt ist ("wenn du Frieden willst, bereite dann Krieg vor") - der Spruch wird 7,4 verdreht. 30,1: im Original steht Lutece auf dem Meilenstein; die ndl. Uebersetzerin hat das auf Lutetie verbessert, Joeken auch? 12,2 fr. veini (sic!) vidi vici wird ndl. veni vidi wifi; was macht Klaus?
16,10: schoen, im Original eine Anspielung an den schoensten Satz in der ganzen Serie Que Toutatis t' entende, que Toutatis t' entende!
Habt ihr 35,1 die Moulin Rouge gesehen? 45,2 gefiehl mir gut: Kreisel ist auf fr. tompie, daher die Shakespeare-Anspielung Tompie or not tompie!
Jaap
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8029
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Jaap,
jaap_toorenaar hat geschrieben: 2. November 2023 11:38Auch frage ich mich, bei wie vielen im Forum der lateinische Spruch si vis pacem para bellum bekannt ist ("wenn du Frieden willst, bereite dann Krieg vor") - der Spruch wird 7,4 verdreht.
nun, Asterix- und Comedix-Lesern könnte er jedenfalls aud "Obelix GmbH & Co. KG" bekannt sein bzw. aus dem Asterix-Lexikon:
https://www.comedix.de/lexikon/db/si_vi ... bellum.php

Abgesehen davon, würde ich fast davon ausgehen, dass der Spruch im Zuge um die Diskussionen um Waffenlieferungen an die Ukraine seit spätestens Mitte 2022, wo er des öfteren (jedenfalls in der deutschen Übersetzung) in den Massenmedien Verwendung fand, nahezu jededermann bekannt geworden sein wird.
jaap_toorenaar hat geschrieben: 2. November 2023 11:3830,1: im Original steht Lutece auf dem Meilenstein; die ndl. Uebersetzerin hat das auf Lutetie verbessert, Joeken auch?
Ja, wobei das "u" lateinisch geschrieben ist, also als "v". Da steht "LVTETIA".
jaap_toorenaar hat geschrieben: 2. November 2023 11:3812,2 fr. veini (sic!) vidi vici wird ndl. veni vidi wifi; was macht Klaus?
Im deutschen Text: "Vene, vidi vici". Habe ich so noch nie gelesen. Aber vielleicht hat die Endung auf "e" bei "vene" ja eine beondere Bedeutung im Lateinischen?

Übrigens, gerade was Fehler angeht, haben wir ja bei "Asterix und der Greif" die Erfahrung gemacht, dass die Textfassung aus den Skizzen der Luxusedition nicht zwingend der französischen Albem-Edition entsprechen muss. Oder hast Du die französische Ausgabe der Luxusedition gekauft?
jaap_toorenaar hat geschrieben: 2. November 2023 11:38Habt ihr 35,1 die Moulin Rouge gesehen?
Ja, das dürfte auch eine Anspielung auf die Serie "Idefix und die Unbeugsamen!" sein, wo diese häufiger gezeigt wird.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2175
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Hallo,
Erik hat geschrieben: 4. November 2023 12:02
jaap_toorenaar hat geschrieben: 2. November 2023 11:3812,2 fr. veini (sic!) vidi vici wird ndl. veni vidi wifi; was macht Klaus?
Im deutschen Text: "Vene, vidi vici". Habe ich so noch nie gelesen. Aber vielleicht hat die Endung auf "e" bei "vene" ja eine beondere Bedeutung im Lateinischen?
das ist wohl nur ein Wortspiel, das sich auf die anderen Sprechblasen im selben Panel bezieht; die "kriegerische Ader", "blutige Anfänger" und eben die Vene, als dem Herzen Blut zuführende Ader.

Gruß, Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4308
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 4. November 2023 12:02 Abgesehen davon, würde ich fast davon ausgehen, dass der Spruch im Zuge um die Diskussionen um Waffenlieferungen an die Ukraine seit spätestens Mitte 2022, wo er des öfteren (jedenfalls in der deutschen Übersetzung) in den Massenmedien Verwendung fand, nahezu jededermann bekannt geworden sein wird.
Obacht - no politics here :comedix:
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8029
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Terraix hat geschrieben: 4. November 2023 12:37das ist wohl nur ein Wortspiel, das sich auf die anderen Sprechblasen im selben Panel bezieht; die "kriegerische Ader", "blutige Anfänger" und eben die Vene, als dem Herzen Blut zuführende Ader.
ja, das würde - gerade zu Klaus Jökens Art der Übersetzung - passen. Lässt sich dann die von Jaap in der französischen Fassung kritisierte Form "veini" vielleicht auch mit einem entsprechenden Wortspiel erklären?
WeissNix hat geschrieben: 4. November 2023 12:53Obacht - no politics here :comedix:
Ich habe keinerlei Stellung zu einem politischen Thema genommen, sondern allein die Frage nach der Bekanntheit des Spruchs "si vis pacem para bellum" mit Begründung beantwortet. Das sollte (natürlich) auch keine Einladung zu politischen Stellungnahmen an dieser Stelle sein.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7000
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Erik hat geschrieben: 4. November 2023 13:08
Terraix hat geschrieben: 4. November 2023 12:37das ist wohl nur ein Wortspiel, das sich auf die anderen Sprechblasen im selben Panel bezieht; die "kriegerische Ader", "blutige Anfänger" und eben die Vene, als dem Herzen Blut zuführende Ader.
ja, das würde - gerade zu Klaus Jökens Art der Übersetzung - passen. Lässt sich dann die von Jaap in der französischen Fassung kritisierte Form "veini" vielleicht auch mit einem entsprechenden Wortspiel erklären?
Ja. Im Original sagen zwei Legionäre "[...] du combat qui coule dans vos veines ..." und "ca sent la discussion un peu veine ...", übersetzt etwa "des Kampfes, der in deinen Adern fließt" und "Das ist eine Diskussion, die nicht so gut läuft.". Passt dort also ebenso.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4308
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 4. November 2023 13:08 Ich habe keinerlei Stellung zu einem politischen Thema genommen...
Hab ich Dir das denn unterstellt?
Vielleicht wollte ich mich ja mit meiner Einlassung auch nur selber zügeln, nicht doch einen Kleks Senf dazu zu geben? Oder einen bereits hinterlassenen Senf wieder überschreiben? Wir werden es nie erfahren... 8)
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Arnd
AsterIX Village Elder
Beiträge: 454
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag Arnd »

idemix hat geschrieben: 1. November 2023 18:58 Im Keller des Palastes in Londinium bezeichnet der betrunkene Römer, der das Fass mit dem Zaubertrankt gefunden hat, Obelix als dick und wird von ihm verhauen.
Ja, aber der betrunkene Römer fordert ihn ja, ähnlich wie Musculus, auch zum Kampf heraus.
Si vis pacem, evita bellum.
jaap_toorenaar
AsterIX Druid
Beiträge: 843
Registriert: 1. April 2006 11:09
Wohnort: Leiden Niederlande

Re: Eure Meinung zu Band 40

Beitrag: #Beitrag jaap_toorenaar »

Frage: wir haben festgestellt, dass in diesem Abenteuer der Satz "die spinnen, die ..." fehlt. Hat jemand Statistiken woraus hervorgeht, in welchen anderen Alben der Klassiker fehlt? Es ging ja los seit Asterix als Gladiator, als Obelix erzaehlt wird dass man Haeuser ueber einander baut in Lutetia.