Interview mit Klaus Jöken

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5434
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag Comedix
1. November 2005 15:06

Hallo liebe Asterix-Fans,

ich möchte in Kürze ein kleines Interview mit Herrn Jöken führen. Neben meinen Fragen nehme ich auch gerne Fragen von euch entgegen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich nicht alle Fragen berücksichtigen kann.

Gerne könnt ihr eure Fragen hier als Antwort schreiben, dann können andere sehen, ob ihre Frage schon gestellt wurde.

Unabhängig davon werde ich das Interview, das mit ihm im Zusammenhang mit "Gallien in Gefahr" vom Verlag geführt wurde, auch auf Comedix.de veröffentlichen.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
idemix
AsterIX Druid
Beiträge: 800
Registriert: 18. Oktober 2005 07:24
Wohnort: Südtirol

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag idemix
2. November 2005 11:15

Hallo,

Interessant wäre m. E. zu wissen, ob Herr Jöken evtl. zukünftige Übersetzungen wieder übernehmen würde und ob er auch für eine Neuüberstzung von Latraviata zur Verfügung stünde - dies natürlich mit der gebotenen Relativierung, dass es natürlich eher unwahrscheinlich ist, dass der Verlag eine solche Neuübersetzung überhaupt plant. Aber man könnte Herrn Jöken ja inzwischen mal fragen...

Zweitens interessiert mich, inwieweit Frau Penndorfs Werk ihn beeinflusst hat und inwieweit er bewusst ihre Übersetzungen zum Vorbild genommen hat und welche Stellen/Passagen in den Penndorf-Übersetzungen er als besonders gelungen empfindet und welche er "besser" oder jedenfalls "anders" übersetzt hätte.

Und dann interessiert mich auch noch, wie er den vielen kritischen Stimmen zum neuen Band gegenübersteht, wobei man erwähnen könnte, dass die meisten Kritiker die Vorlage vehement kritisieren, die Übersetzung aber für gelungen betrachten.

Freu mich schon darauf, das Interview zu lesen!
:idefix: wuff! wuff! JAUL? JÅUL! GRRRØØØÅÅRRR! :wuff:

Und so was schimpft sich Lyriker!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5434
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag Comedix
3. November 2005 10:17

Hier ein Interview, das mit Klaus Jöken im Oktober vom Verlag geführt wurde:

http://www.comedix.de/news/index.php#wn45
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Coriza

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag Coriza
4. November 2005 20:20

Hallo,
zum Titel des neuen Bandes findet sich zwar schon etwas in dem anderen Interview, aber ich wüsste doch gerne, wie sie ausgerechnet auf "Gallien in Gefahr" gekommen sind, denn wenn ich den Inhalt richtig verstanden habe, ist ja nur das Dorf bedroht und nicht etwa ganz Gallien! Eine Möglichkeit wäre doch auch wie in manchen anderen Sprachen "Die Geheimwaffe" oder so etwas gewesen.
Gruß,
Coriza

LG

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag LG
8. November 2005 16:46

Hallo MM!

Schreib doch mal her, wann du das Interview führen willst, damit hier keiner eine Frage umsonst stellt!

Hat KJ Asterix schon gelesen, als er noch nichts von Asterix übersetzt hat?

Viele Grüße
__
LG

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7126
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag Erik
8. November 2005 17:51

Hallo Lucas,
LG hat geschrieben:Hat KJ Asterix schon gelesen, als er noch nichts von Asterix übersetzt hat?
dem Interview zufolge, welches Marco bereits auf Comedix.de veröffentlicht hat (siehe seinen link oben), will Herr Jöken mit Asterix aufgewachsen sein (vorletzte Frage). Dort sagt er, er habe Asterix in seiner Schulzeit "verschlungen" und auch als Erwachsener sei er "ständig auf neue Anspielungen aus Politik, Kultur oder Geschichte" gestoßen. Im Fernsehinterview im ZDF-Morgenmagazin im Vorfeld der Büsseler Pressekonferenz vom 22.9. schien er allerdings kaum in der Lage, sich eines einzigen Gags in den Asterix-Comics zu entsinnen, der ihm besonders gut gefallen hat. - Vielleicht war's da ja einfach nur die Aufregung. Stutzig gemacht hat's mich trotzdem.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5434
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag Comedix
9. November 2005 07:45

LG hat geschrieben:Schreib doch mal her, wann du das Interview führen willst, damit hier keiner eine Frage umsonst stellt
Nun, das Interview möchte ich gerne im Dezember machen, ich habe mit ihm schon über das Thema telefoniert. Er ist auch interessiert daran als Jurymitglied beim Storywettbewerb mitzumachen, den ich ebenfalls Anfang Dezember starten möchte. Dazu mehr in einem anderen Thread.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7126
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag Erik
10. Januar 2006 10:51

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Nun, das Interview möchte ich gerne im Dezember machen, ich habe mit ihm schon über das Thema telefoniert.
was ist eigentlich aus diesem Interview geworden? Hat es schon stattgefunden? Und natürlich: Wann wird es veröfentlicht?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5434
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag Comedix
10. Januar 2006 10:55

Hallo Erik,

noch hat es nicht statt gefunden. Ich warte noch den Story-Wettbewerb ab, weil ich hierzu auch Fragen im Bezug auf die Asterix-Fans stellen möchte.

Ich plane die Veröffentlichung des Interviews für Februar.

Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5434
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Interview mit Klaus Jöken

Beitrag: #Beitrag Comedix
3. März 2006 21:15

Mit etwas Verspätung sind nun die ersten Fragen an Herrn Jöken unterwegs. Ich erwarte seine Antworten und stelle dazu ggf. Rückfragen.

Wenn alles klappt sollte es im März bei Comedix zu lesen sein.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch