Lucky Luke

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1597
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Ich weiß nicht, was Friedrich Merz so bekommt, aber allein als Bundestagsabgeordneter sind es wohl ca. 10.000.- € im Monat. Davon hab ich -brutto- ca. ein Fünftel. Berufe im Pflege- und Sozialbereich sind mit Sicherheit eher deutlich unterhalb dessen, was so gemeinhin der 'Mittelschicht' zuzurechnen ist. Und damit mMn traditionell hoffnungslos unterbezahlt. Zum Ausgleich gabs ja zuletzt wenigstens Applaus von den Balkonen... :roll:


Hmm... ich könnt' ja demnächst mal versuchen, n Lucky Luke-Schuber mit Klatschen zu bezahlen... :-D
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 576
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Nullnullsix hat geschrieben: 4. Oktober 2021 21:03Ich weiß nicht, was Friedrich Merz so bekommt, aber allein als Bundestagsabgeordneter sind es wohl ca. 10.000.- € im Monat.
Bundestagsabgeordneter ist er ja noch nicht; erst in drei Wochen ;-) (Wobei ich tatsächlich nicht weiß, ob man für die sechs Tage im Oktober volle oder anteilige Diäten bekommt.)

Ende 2018 war es mal eine Million bei ihm. Seitdem hat er einerseits Aufsichtsratsmandate abgegeben, andererseits mag er bei seiner rechtsanwaltlichen Haupttätigkeit zugelegt haben.

Er wird sich immer noch jeden Tag ein warmes Essen leisten können ;-)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1597
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

However. Ich denke jedenfalls in diesem und vielen anderen Fällen, dass sich Leistung und Bezahlung verglichen mit zB einer Krankenschwester diametral gegenüber stehen. Aber lass das hier mal nicht -wegen OT- weiter vertiefen.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 4. Oktober 2021 21:03 Ich weiß nicht, was Friedrich Merz so bekommt...
Nun, er besitzt wohl u.a. zwei Privatjets - wenn man bedenkt, wieviel "Mittelschicht" es in Deutschland gibt, müssten wir, wenn das Mittelschicht sein soll, langsam erhebliche Platzprobleme wegen der vielen abgestellten Jets bekommen...
Nullnullsix hat geschrieben: 4. Oktober 2021 21:03 Berufe im Pflege- und Sozialbereich sind mit Sicherheit eher deutlich unterhalb dessen, was so gemeinhin der 'Mittelschicht' zuzurechnen ist. Und damit mMn traditionell hoffnungslos unterbezahlt. Zum Ausgleich gabs ja zuletzt wenigstens Applaus von den Balkonen... :roll:
Aber die Leute wählen trotzdem die Parteien, die daran nichts oder allenfalls marginal was ändern wollen... oder gar nicht mehr. Die einzige Partei, die mal gegensteuern könnte, liegt unter 5%...
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 576
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag bdhk »

WeissNix hat geschrieben: 5. Oktober 2021 01:04er besitzt wohl u.a. zwei Privatjets
Fake News!!!!111!1!1!1Einself!!11! ;-) Es sind Propellerflugzeuge. Und wie jeder weiß, beginnt der wahre Reichtum erst beim Jet, während nur arme Leute sich mit Props begnügen müssen :-D

:-D

Bild

Bild
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7137
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Bin gespannt, wie ihr nun den spannenden Bogen zurück zu LL spannen werdet.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Mittelklasse-Comic? :-D
Jedenfalls besitzt LL nur ein Pferd und keine noch so kleine Immobilie, auf der man ein kleines Privatflugzeug parken könnte... und vielleicht hatte er sogar das Rauchen auch in erster Linie aus Kostengründen aufgeben müssen :-D
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 576
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Ein Propellerflugzeug ist so langsam, das fliegt nicht schneller als sein Schatten :-D

(Aber, ja, point taken mit dem off-topic. So ist das manchmal, wenn man von Stöckchen auf Steinchen kommt ;-) )
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 5. Oktober 2021 11:56 So ist das manchmal, wenn man von Stöckchen auf Steinchen kommt ;-) )
Immerhin "schwarze Steinchen"*... :-D

Kommen wir also wieder von Kippchen auf Hälmchen...


* Blackrocks ;-)
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1597
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

WeissNix hat geschrieben: 5. Oktober 2021 01:04 (...) Aber die Leute wählen trotzdem die Parteien, die daran nichts oder allenfalls marginal was ändern wollen... oder gar nicht mehr. Die einzige Partei, die mal gegensteuern könnte, liegt unter 5%...
Jein. Die Leute, die eigentlich die 'Gegensteuer-Partei' wählen müssten, wählen eben nicht die anderen Parteien, sondern -leider- gar nicht.
Beispiel Bremen: Die 'reichen' Stadtteile haben eine Wahlbeteiligung von über 90% gehabt, die 'Problem-Viertel' unter 50%. Dementsprechend wird eben auch die Politik für diejenigen gemacht, die zur Wahl gehen und wenig für die, die nicht hingehen. Is halt schwierig, den anderen das zu vermitteln, weil es eben die eher bildungsfernen Schichten sind, die nicht zur Wahl gehen, und 'bildungsfern' und Einsicht in solche Zusammenhänge, das passt nur schwer zusammen. Und die 'Gegensteuer-Partei' schafft es eben auch nicht, ihre eigentlich ureigenste Klientel zu erreichen und denen zu vermitteln, dass es a.) wichtig ist, zur Wahl zu gehen und b.) welche Partei sich -zumindest qua Grundüberzeugung- für sie einsetzen würde.


So wird ein Argument ("Warum soll ich zur Wahl gehen, es ändert sich ja doch nichts!?!") zur sich selbst erfüllenden Grundannahme:

Ich geh nicht hin, weil sich ja doch nichts ändert -> 'Änderungswillige Partei' bekommt zuwenig Stimmen und kann daher nichts ändern. -> Es ändert sich nichts. -> Grundannahme bestätigt. -> Also hat man mit ihr recht, ändert sein Verhalten nicht, geht weiterhin nicht zur Wahl...

MMn wär die 'Gegensteuer-Partei' gut beraten, weniger Wahlkampf in die Richtung zu machen, Wähler anderer Parteien von sich zu überzeugen, als mehr, Nicht-Wähler zu überzeugen, (sie) zu wählen.
---
Sorry für erneutes OT, aber das musste einfach noch sein...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 5. Oktober 2021 22:51 Jein. Die Leute, die eigentlich die 'Gegensteuer-Partei' wählen müssten, wählen eben nicht die anderen Parteien, sondern -leider- gar nicht.
Nur noch ganz kurz dazu (und auch von mir ein fettes Sorry - Marco oder ein Mod kanns ja abtrennen und verschieben, wenn ihm danach ist):

Die von Dir angesprochenen Schichten haben früher durchaus zu einem höheren Prozentsatz gewählt, meisst SPD - dann kam aber Gerhard Schröder (und sein "General" Olaf Scholz, die Älteren werden sich erinnern) mit Hartz IV um die Ecke. Und damals war für viele die PDS schlimmer als es für dieselben heute die sogenannte "AfD" ist... (lieber noch mal "Drittes Reich" als DDR - soviel zur Bildungsferne), da haben sich die Leute vom Wählen halt ganz verabschiedet und Wagenknecht hat insofern durchaus Recht, dass die Linke jahrelang, vor allem mit Kipping vornweg, die total falschen Akzente für diese Klientel gesetzt hatte, um sie wieder einzufangen...

Einfangen... Lasso... und der Übergang zu LL ist wieder hergestellt!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Brando1988
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 212
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Hat irgendwer schon dieses neue Buch "Lucky Luke - Die Eroberung des Westens" in der Hand gehabt und wenn ja, ist das lohnenswert?
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8078
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

ich habe mal wieder eine Verständnisfrage zur Publikation an die Lucky-Luke-Experten:
Nullnullsix hat geschrieben: 4. April 2021 15:08Das erste Goscinny-Album war "Die Eisenbahn durch die Prärie". Dieses wird in Band 3 der neuen Ausgabe erscheinen. Siehe hier: https://www.comicforum.de/showthread.ph ... ost5693570
Nullnullsix hat geschrieben: 26. April 2021 00:25Für 'Goscinnyisten' ist (für Herbst?) von Egmont nun ein Schuber mit 40 Alben angekündigt, der alle Morris/Goscinny-Geschichten (1955-1977) beinhalten soll. Wie genau das aussehen soll, darüber wird im ehapa-Thread im comicforum munter spekuliert:
Nullnullsix hat geschrieben: 3. Oktober 2021 02:12Die 40 Bände umfassen alle LL-Geschichten, die von Morris und Goscinny gemacht wurden.
Im Egmont-Shop ist nun eine Liste der Alben zu finden, die in dem Goscinny-Schuber enthalten sind:
https://www.egmont-shop.de/lucky-luke-- ... 1955-1977/

Was mich daran nun aber verwundert ist, dass "Die Eisenbahn durch die Prärie" - welches ja der erste Goscinny-Band sein soll - dort nicht aufgeführt ist. Wie kommt das? Handelt es sich "nur" um eine Kurzgeschichte, die in einem anderen Band miterschienen ist? Oder wird der Band in dem Goscinny-Schuber unter einem anderen Ttiel geführt? - Dass man ausgerechnet Gosinny's Erstlingswerk bzgl. Lucky Luke dort vergessen haben könnte, kann ich mir nicht vorstellen.

Zudem wird in dem Beschreibungstext im Egmont-Shop auch die Geschichte „Joss Jamon“ ausdrücklich als enthalten erwähnt, ohne in der Bandliste als Titel aufzutauchen. Der muss sich auch in einem anderen Band verbergen. Auch scheint "Daity Town" drin zu sein, die "Ballade der Daltons" aber - zumindest unter diesem Titel - nicht, obgleich doch beide m.W.n. auf Goscinny-Filmen beruhen. - Das ist für den Laien leider alles sehr undurchsichtig.

Es sind in der Liste allerdings auch 35 Titel genannt, während im Text von 40 Alben die Rede ist. Ist die Liste etwa nicht vollständig? Das würde einiges erklären. Doch weshalb sollte der Verlag eine inkomplette Liste in seine Verkaufsseite setzen?

Das Ganze wirft ja vor allem eine Frage auf: Ist der Schuber hinsichtlich der Goscinny-Lucky-Luke-Geschichten wirklich komplett?

Mich würde das schon einmal interessieren, wenngleich ich einen Kauf eigentlich nicht mehr erwäge, sondern mehr auf den im April 2022 erscheinenden Band 3 der neuen Gesamtausgabe warte.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 31. Dezember 2021 16:01 Was mich daran nun aber verwundert ist, dass "Die Eisenbahn durch die Prärie" - welches ja der erste Goscinny-Band sein soll - dort nicht aufgeführt ist. Wie kommt das? Handelt es sich "nur" um eine Kurzgeschichte, die in einem anderen Band miterschienen ist? Oder wird der Band in dem Goscinny-Schuber unter einem anderen Ttiel geführt? - Dass man ausgerechnet Gosinny's Erstlingswerk bzgl. Lucky Luke dort vergessen haben könnte, kann ich mir nicht vorstellen.
Bin kein LL-Experte, aber "Die Eisenbahn durch die Prärie" ist definitiv keine Kurzgeschichte, sondern ein eigenständiger Band, der auch m.W. bislang nie unter einem anderem Titel auf deutsch erschienen ist.

Die "Dalton-Ballade" ist hingegen eine vergleichsweise lange Kurzgeschichte von gut 20 Seiten (war vor ein paar Jahren am Gratis-Comic-Tag eines der Gratishefte), und mW sind die Goscinny-Kurzgeschichten in dem Goscinny-Schuber in einem Sonderband, der nur in diesem Schuber erscheinen soll, versammelt, da sie bislang nur auf mehrere Kurzgeschichten-Bände verteilt - jeweils in Kombination mit denen anderer Szenaristen - erschienen waren.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1597
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Ja, die Liste bei der Produktbeschreibung im Ehapa-Shop ist nicht vollständig. Warum? Ehapa, eben...

Die Eisenbahn ist drin.
Die Angabe 'alle Goscinnys' stimmt aber nicht, es fehlt tatsächlich eine Kurzgeschichte, dafür sind andere Geschichten drin, bei denen unsicher ist, ob sie von Goscinny sind. - Ich hab den Schuber nicht (mehr), hatte das aber detailierter als ichs jetzt im Kopf hab, im Comicforum gepostet, was drin ist und was fehlt. Ich guck mal, ob ich das wieder finde und verlinks dann hier...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!