Kaugummifiguren von Asterix

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Antworten
Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24679Beitrag Volker
24. September 2009 13:39

Hallo,

ich fange einfach mal an:

Ich träume schon seit einiger Zeit davon, einen Katalog von den Kaugummifiguren von Asterix zu erstellen. Dabei gilt es zunächst Informationen zusammenzutragen. Danach sind verschiedene Bilder sicherlich hilfreich.

Da ich mich mit diesem Thema schon sehr lange beschäftige, habe ich natürlich schon einige Informationen zusammengetragen und möchte diese hier präsentieren. Ich möchte alle bitten, diese Informationen ggfs. zu ergänzen oder zu bestätigen:

Ich fange heute mal mit der ersten großen Serie an. Ich unterscheide insgesamt 14 Serien, die ich dann nach und nach darstellen werde (oder es versuche). Leider kann ich keine Bilder liefern. Dies ist sicherlich nicht gut, aber derzeit nicht zu ändern.

1. Serie

Erscheinungsjahr: 1968 - 1970
Kennung: © DARGAUD
Erscheinungsform: in Tütchen
Erscheinungsland: Deutschland, Frankreich, Portugal
Standard - Farbe: rot, grün, gelb, blau, lila, orange
Größe: von ca. 1,5 cm bis ca. 3,5 cm Höhe
Anzahl der Gruppe: 40 Figuren

Allgemeines:
Die Figuren erschienen zwischen 1968 und 1970 in Frankreich von « DUPONT D’ISIGNY »(Bonbons) und etwas später auch in Deutschland von Americana oder Wikö. Es gibt daher unter Sammlern auch die Bezeichnung „Wikö-Figuren“. Die Figuren stellen Charaktere aus den beiden Asterixalben „Asterix und Cleopatra“ und „Asterix bei den Briten“ dar. Die Figuren wurden in Tütchen zu 3 Stück verkauft.
Es gibt eine Flut von Farben und Farbnuancen: gelb, orange, rot, dunkelrot, lila, violett, grün, blau, gelbtransparent, orangetransparent, rottransparent, grüntransparent, blautransparent sowie die Sonderfarben weiß, hellblau, mint, rosa, gelbgrün, dunkelbraun und oliv. Bei der Flut von Farben kann man leicht mal auf 50 verschiedene Farben je Figur kommen. Die Farben orange und braun gehen sehr fließend ineinander über. Daher kann man die Frage, ob man die Farbe bereits besitzt oder nicht häufig nur dadurch beantworten, dass man die Figuren dieser Farbe direkt nebeneinander legt. Selbst dann ist die Unterscheidung sehr schwierig.

Wissenswertes:
Sonderfarben: Es gibt bei dieser Serie eine Flut von Farben. Die leuchtenden oder
transparenten Farben sind schwerer zu bekommen. Sonderfarben wie
hellblau, oliv, mint, dunkelbraun, gelbgrün, rosa oder weiß
sind deutlich seltener und höher bewertet. Die Figuren in weiß, rosa
und mint stammen aus Portugal.
Zubehör: Die Tütchen von diesen Figuren sind äußerst schwer zu bekommen.
Zuordnung

Für den fortgeschrittenen Sammler:
Bei dieser Serie werden 2 verschiedene Kennungen unterschieden, die kleine und die große Kennung. Eine Auflistung mit den Unterschieden ist in der Anlage beigefügt. Die Figuren beispielsweise mit nur einem Loch unter den Füßen werden der kleinen Inschrift zugeordnet. Die Farbe weiß kommt z. B. nur mit der kleinen Inschrift vor. Die Bewertung der unterschiedlichen Kennung ist gleich im Gegensatz zu den Sonderfarben, die eine deutlich höhere Bewertung rechtfertigen. Bei einigen Figuren fehlt das Copyright-Zeichen © (z. B. Dienerin mit Harfe, große Inschrift).

Die hier genannten Anlagen werde ich später nachliefern.

Figuren:
A Asterix 0,50 €
B Obelix 0,50 €
C Hinkelstein 0,50 €
D Idefix 0,50 €
E Miraculix 0,50 €
F Majestix 0,50 €
G Troubadix 0,50 €
H Wächter dick 0,50 €
I Cassivellaunus 0,50 €
J Teefax 0,50 €
K Brite auf Rasen 0,50 €
L Mann von Petula 0,50 €
M Petula 0,50 €
N Wagendieb 0,50 €
O Rugbyspieler dünn 0,50 €
P Rugbyspieler dick 0,50 €
Q Schiridruide 0,50 €
R Cäsar 0,50 €
S Caius Spiritus 0,50 €
T Zenturio 0,50 €
U Legionär geschlossene Hand 0,50 €
V Legionär offene Hand 0,50 €
W Kapitän (A. b. d. Briten) 0,50 €
X Numerobis 0,50 €
Y Schreiber von Numerobis 0,50 €
Z Pyradonis 0,50 €
AA Schraubzieris 0,50 €
AB ägyptischer Hauptmann 0,50 €
AC ägyptischer Soldat 0,50 €
AD Kapitän Galeere Cleopatra 0,50 €
AE Kapitän mit Stein 0,50 €
AF Sklave 0,50 €
AG Cleopatra 0,50 €
AH Leopardenführer 10,00 €
AI Trompeter 10,00 €
AJ Vorkoster 0,50 €
AK Dienerin mit Harfe 0,50 €
AL Dienerin mit Flöte 0,50 €
AM Dienerin 1 Hand am Tambourin 0,50 €
AN Dienerin 2 Hände am Tambourin 0,50 €

Die beiden Figuren Leopardenführer und Trompeter haben jeweils ein Fähnchen auf dem Kopf, der Trompeter zusätzlich eine Trompete. Diese Teile sind bei den Figuren zu ca. 95 % abgebrochen. Die Wertangabe der Figuren bezieht sich auf einwandfreie Figuren mit allem Zubehör.


Soweit erst einmal. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Ich bitte um rege Beteiligung. Wie gesagt ist dies erst der Anfang. Ich werde nach und nach alle 14 Serien vorstellen.

Gruß

Volker


edit von Comedix: doppelte Passagen zur besseren Übersichtlichkeit entfernt

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5143
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24680Beitrag Comedix
24. September 2009 13:58

Hallo Volker,
Volker hat geschrieben:Ich bitte um rege Beteiligung. Wie gesagt ist dies erst der Anfang. Ich werde nach und nach alle 14 Serien vorstellen.
Diesen Beitrag und die nachfolgenden zu diesem Thema werde ich sehr genau verfolgen, schließlich bin ich weiterhin bemüht Informationen zum Figurenbereich der Comedix-Bibliothek zu sammeln. Ich glaube, in deinem ersten Beitrag sind ein paar doppelte Absätze enthalten, kann das sein?

Wichtig ist für mich natürlich die Angabe des Absatzlandes, aber auch Informationen zu den Prägungen und der Größe der Figuren ist für eine Beschreibung der Figuren wichtig. Als Unwissender im Bereich der Figuren möchte ich gerne die eine oder andere Formulierung später für den Artikel übernehmen, du hast hoffentlich nichts dagegen.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6923
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24681Beitrag Erik
24. September 2009 15:04

Hallo Volker,

auch ich lese Deinen Bericht mit großem Interesse, auch wenn ich in der Hinsicht mindestens ebenso Laie bin, wie Marco. Ich habe diese Figuren nie richtig besammelt. Doch sehe ich immer wieder Konvolute davon auf eBay angeboten.

Bereits Deinem ersten Abschnitt kann ich entnehmen, daß die gesamte Materie sehr kompliziert ist. Die eigene Besammelung dessen (auf Vollständigkeit) ist also etwas, das ich vorerst lieber gar nicht erst in Angriff nehme.
Volker hat geschrieben:Es gibt eine Flut von Farben und Farbnuancen: gelb, orange, rot, dunkelrot, lila, violett, grün, blau, gelbtransparent, orangetransparent, rottransparent, grüntransparent, blautransparent sowie die Sonderfarben weiß, hellblau, mint, rosa, gelbgrün, dunkelbraun und oliv. Bei der Flut von Farben kann man leicht mal auf 50 verschiedene Farben je Figur kommen.
Gibt es denn überhaupt eine endliche Zahl an verschiedenen Farben oder ist da viellecht einfach generell eine gewisse Varianzbreite drin, weil immer eine andere (und beliebige) Farbmischung genommen wurde?
Volker hat geschrieben:Die Figuren erschienen zwischen 1968 und 1970 in Frankreich von « DUPONT D’ISIGNY »(Bonbons) und etwas später auch in Deutschland von Americana oder Wikö. Es gibt daher unter Sammlern auch die Bezeichnung „Wikö-Figuren“. [...] Die Tütchen von diesen Figuren sind äußerst schwer zu bekommen.
Ich habe mal für einen horrenden Preis ein solches Tütchen angeboten gesehen. Gekauft habe ich es nicht, mir aber das Bild abgespeichert. Das kann ich hier ja mal posten:
Wikö.jpg
Wikö.jpg (53.32 KiB) 8811 mal betrachtet
Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24682Beitrag Volker
24. September 2009 15:29

Hallo Marco,
Ich glaube, in deinem ersten Beitrag sind ein paar doppelte Absätze enthalten, kann das sein?
Das ist leider wahr, aber ich werde mich bemühen, das zu vermeiden. Es liegt daran, dass ich einen ca. 50-seitigen Bericht (mit Bildern) vorliegen habe, aus dem heraus ich alles kopiere.

Gruß

Volker

Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24683Beitrag Volker
24. September 2009 15:34

Hallo Erik,
Gibt es denn überhaupt eine endliche Zahl an verschiedenen Farben oder ist da viellecht einfach generell eine gewisse Varianzbreite drin, weil immer eine andere (und beliebige) Farbmischung genommen wurde?
Aus meiner Sicht gibt es eine endliche Anzahl von Farben bei der 1. Serie nicht. Erst gestern habe ich 80 neue Figuren erhalten, darunter ein Cäsar in dunkelgrau bis schwarz. Diese Farbe ist mir bei dieser Serie bislang noch gar nicht untergekommen.

Gruß

Volker

Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24694Beitrag Volker
28. September 2009 15:46

Hallo,

nun geht es weiter. Ich werde nun die beschriebene 1. Serie nach großen und kleinen Inschriften beschreiben, bzw. es so gut wie möglich versuchen. Generell gilt hier folgendes: Der Unterschied zwischen der kleinen und großen Inschrift innerhalb dieser Serie ist teilweise so minimal, dass man schon ca. 10 Figuren von einem Charakter zusammenlegen sollte, um diesen Unterschied festzustellen. Bei einigen Figuren, wie z. B. dem Asterix selbst ist die Unterscheidung gar kein Problem.

Asterix:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen

Obelix im Gehen:
klein: Schrift deutlich kleiner
groß: Schrift deutlich größer

Das Nebeneinanderlegen der Figuren ist bei Obelix sehr hilfreich.

Hinkelstein:
klein: Schrift deutlich kleiner
groß: auffallend großes 2tes A von DARGAUD

Majestix:
klein: R bisschen tiefer, Schrift deutlich kleiner
groß: G deutlich tiefer, Schrift deutlich größer

Miraculix:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen

Troubadix:
klein: AUD auf einer Linie
groß: AUD je leicht runtergesetzt

Bei Troubadix ist die Unterscheidung der kleinen und großen Inschrift ziemlich schwierig.

Idefix:
klein: Buchstaben auf gleicher Linie
groß: R hochgesetzt

Bei Idefix ist die Unterscheidung der Inschriften sehr schwierig.

Das waren die 7 gallischen Figuren dieser Serie (inkl. Hinkelstein und Idefix).

Es folgen die 10 britischen Figuren aus der 1. Serie:

Teefax:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen

Cassivellaunus:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen

Rugbyspieler dick:
klein: Schrift fängt höher an
groß: Schrift fängt tiefer an

wenn man beide Schriftarten dieser Figur in Händen hält, versteht man diese Beschreibung, die Unterscheidung in groß und klein ist dann sehr einfach.

Rugbyspieler dünn:
klein: 1. D und A tiefergelegt
groß: 1. A höher als R

Unterscheidung dieser Figur ist ziemlich schwierig.

Schiri-Druide:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen

Brite auf Rasen:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen

Wagendieb:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen

Petula:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen

Mann von Petula:
klein: 1. D und A höher, Schrift deutlich kleiner
groß: R hochgesetzt, Schrift deutlich größer

britischer Wächter:
klein: 1 Loch unter den Füßen
groß: 2 Löcher unter den Füßen


Das war also die Beschreibung der 7 gallischen und der 10 britischen Figuren. Beim nächsten mal werde ich die Römer und die Ägypter auf diese Weise beschreiben.

Gruß

Volker

Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24762Beitrag Volker
8. Oktober 2009 17:23

Hallo,

so, nun geht es weiter mit der Beschreibung der Unterschiede in der 1. Serie:

Cäsar:
klein: Schrift nach oben
groß: Schrift nach unten

Caius Spiritus:
klein: Schrift deutlich kleiner
groß: Schrift deutlich größer

Zenturio:
klein: Schrift deutlich kleiner
groß: Schrift deutlich größer
hier ggfs. mehrere Figuren nebeneinander legen, dann wird der Unterschied klar

Kapitän (Asterix bei den Briten):
klein: DARGAUD auf einer Linie
groß: DARGAUD rauf und runter

Legionär geschlossene Hand:
klein: Schrift auf Rücken
groß: Schrift auf Schild

Legionär offene Hand:
klein: Schrift deutlich kleiner
groß: Schrift deutlich größer

Das waren die Römer, jetzt die Ägypter:

Cleopatra:
klein: Schrift kleiner
groß: R hochgesetzt, Schrift größer
mehrere Figuren nebeneinander sind hier sehr hilfreich

Dienerin mit Flöte:
klein: Schrift auf Rücken
groß: D am Po, A auf Gürten

Dienerin mit 2 Händen am Tambourin:
klein: Schrift nach oben
groß: Schrift nach unten

Dienerin mit 1 Hand am Tambourin:
klein: c und DARGAUD 1 Zeile
groß: c und DARGAUD 2 Zeilen

Dienerin mit Harfe:
klein: mit copyrigth Zeichen
groß: ohne copyright Zeichen

Sklave:
klein: Schrift kleiner
groß: RG runtergesetzt, Schrift größer

Trompeter:
klein: 1. A runtergesetzt
groß: AUD je leicht runtergesetzt
Figur ist sehr schwierig zu unterscheiden, bitte mehrere Figuren nebeneinander legen

Leopardenführer:
klein: Schrift grenzt nicht an
groß: Schrift grenzt rechts an
Was ich hier meine wird deutlich, wenn man mehrere Figuren in der Hand hält

Vorkoster:
klein: c DARGAUD
groß: DARGAUD c

Numerobis:
klein: Schrift grenzt links an
groß: Schrift grenzt rechts und links an

Schreiber von Numerobis:
klein: AUD auf einer Linie
groß: UD runtergesetzt
Figur ziemlich schwierig zu unterscheiden

Pyradonis:
klein: Schrift in gerader Linie
groß: Schrift in Bogenform

Schraubzieris (Handlanger von Pyradonis):
klein: c Zeichen höher gesetzt
groß: c Zeichen tiefer gesetzt
Figur sehr schwer in Kategorie "kleine Inschrift" oder "große Inschrift" einzuteilen

ägyptischer Soldat:
klein: c und DARGAUD 1 Zeile
groß: c und DARGAUD 2 Zeilen

ägyptischer Hauptmann:
klein: UD runtergesetzt
groß: R hochgesetzt
Figur ziemlich schwierig in der Einteilung nach groß und klein

Kapitän mit Stein:
klein: 1. D hochgesetzt
groß: 1. D runtergesetzt

Kapitän (Galeere Cleopatras):
klein: Schrift grenzt links an
groß: Schrift grenzt rechts und links an


Damit ist die Aufteilung der ersten Serie in kleine und große Inschrift abgeschlossen. Auch die Beschreibung der 1. Serie ist abgeschlossen.

Folgende Fragen fallen mir noch ein:
1. Gibt es für den Schreiber von Numerobis einen eigenen Namen?
2. Gibt es für irgendeinen anderen beschriebenen Ägypter oder Briten oder Römer einen Namen, den ich hier nicht genannt habe?

Viele Grüße

Volker

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6923
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24764Beitrag Erik
8. Oktober 2009 18:58

Hallo Volker,
Volker hat geschrieben:1. Gibt es für den Schreiber von Numerobis einen eigenen Namen?
Der Schreiber von Numerobis heißt Sekretaris.
Volker hat geschrieben:2. Gibt es für irgendeinen anderen beschriebenen Ägypter oder Briten oder Römer einen Namen, den ich hier nicht genannt habe?
Solange man die Figuren nicht abgebildet sieht, ist es schwer zu sagen, ob sie eine benannte Person darstellen.


Aber mal eine Frage von mir zu Deiner akribischen Liste: Gibt es eigentlich alle von Dir genannten Varianten in allen Farben?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24768Beitrag Volker
9. Oktober 2009 08:33

Hallo Erik,

vielen Dank für den Namen von Sekretaris!

Dein Hinweis auf fehlende Bilder ist absolut richtig. Ich habe zwar Bilder bei mir abgespeichert, aber erstens sind sie nicht von mir und zweitens weiß ich nicht, wie man Bilder hier einstellt. Es wäre schön, wenn jemand Bilder hier einstellen könnte. Hier im Forum unter dem Stichwort "Kaugummifiguren" sind bereits ein Teil dieser Figuren (ich habe 32 Stück gezählt) abgebildet.

Zu Deiner Frage nach den Farben:

Nach meiner Erfahrung in den letzten 10 Jahren muß man davon ausgehen, dass es alle Figuren in jeder Farbvariante gibt. Die einzige Einschränkung ist, dass es z. B. die weiße Farbe bei dieser bisher beschriebenen 1. Serie ausschließlich mit der kleinen Inschrift gibt. Bei der Farbe mint trifft dies nach meiner Erfahrung ebenfalls zu.

Gruß

Volker

ichweißnix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 181
Registriert: 28. Juni 2006 23:00
Wohnort: Berlin

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24769Beitrag ichweißnix
9. Oktober 2009 11:17

Hallo Volker,

ich denke, Du meinst dieses Bild:
Bild

Bilder kann ich ein paar "spenden", sind nicht all zu gut und ich kann nicht dafür garantieren, dass sie zur Serie gehören.
Auch weiß ich nicht, ob die Figuren vollständig sind :-?
Aber ich fang einfach mal an:

Bild

BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
Bild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild
BildBild

2. Serie

Bild Bild
Bild

Tante Edit: Figuren der 2. Serie abgetrennt.
Zuletzt geändert von ichweißnix am 9. Oktober 2009 19:42, insgesamt 2-mal geändert.

Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24770Beitrag Volker
9. Oktober 2009 12:45

Hallo,

ja, genau dieses Bild meine ich. Vielen Dank für die anderen Fotos.

Die folgenden Bilder aus Deiner Reihe passen nicht zur 1. Serie:
1. Reihe linkes Bild: Troubadix
7. Reihe linkes Bild: Verleihnix
8. Reihe linkes Bild: Musculus

Diese 3 Figuren sind sehr wahrscheinlich der größeren 2. Serie zuzuordnen. Diese werde ich noch beschreiben. Zum Thema Bilder werde ich hoffentlich gegen Ende des Monats auch in der Lage sein, diese hier zu präsentieren. Dann werden die Texte auch ein bisschen verständlicher sein.

Gruß

Volker

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6923
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24779Beitrag Erik
9. Oktober 2009 20:01

Hallo Volker,
Volker hat geschrieben:und zweitens weiß ich nicht, wie man Bilder hier einstellt.
der einfachste Weg ist, sie als Attachement an Deinen Beitrag anzuhängen. Möglich sind bis zu 3 Attachements pro Beitrag. Dazu mußt Du nur im Menü "Dateianhang hochladen" unterhalb des Buttons zum "Absenden" eines Beitrages die Bild-Datei von Deiner Festplatte auswählen und auf Hinzufügen klicken. Unterhalb des Texteingabefensters erscheint dann auch eine Option, um das Bild in den Text einzufügen. Wenn man das nicht macht, wird es ans Ende des Beitrages gesetzt.
Volker hat geschrieben:Nach meiner Erfahrung in den letzten 10 Jahren muß man davon ausgehen, dass es alle Figuren in jeder Farbvariante gibt.
Achje... dann beginne ich zu begreifen, wie man auf über 6000 verschiedene Figuren kommen kann. :-/

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5143
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24813Beitrag Comedix
13. Oktober 2009 17:56

Hallo Volker,

jetzt, nachdem ich die Bully-Figuren in der Comedix-Bibliothek entsprechend gewürdigt habe, kommt die nächste Aufgabe: Die Kaugummifiguren. Natürlich bin ich jetzt von der Fülle der Informationen etwas erschlagen. Wie soll ich diese Serie sinnvoll in Artikelseiten packen? Bisher habe ich nur eine Seite, doch nun möchte ich deine Informationen nutzen, ebenso wie bei Bully hilfreiche Einzelseiten zu erstellen.

Mit wieviel Serien habe ich denn zu rechnen? Inzwischen habe ich verstanden, dass jede Serie praktisch eine Unzahl von Farbvariationen hervorgebracht hat. Diese kann ich unmöglich berücksichtigen, sondern nur allgemein darauf eingehen. Die einzelnen Figuren möchte ich natürlich schon darstellen und auch besondere Angaben wie Größe und ganz besonders seltene Farbvarianten berücksichtigen. Welche Vorgehensweise schlägst du vor?

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24998Beitrag Volker
23. Oktober 2009 23:51

Hallo,

hier nun wie versprochen die Bilder zur 1. Serie:

Erstes Bild mit den folgenden Figuren:
A: Asterix
B: Obelix
C: Hinkelstein
D: Idefix
E: Miraculix

Zweites Bild:
F: Majestix
G: Troubadix
H: britischer Wächer dick
I: Cassivellaunus, Chef der Briten
J: Teefax, Vetter von Asterix

Drittes Bild:
K: Brite auf Rasen
L: Mann von Petula
M: Petula
N: Wagendieb
O: Rugbyspieler dünn


Es folgen noch weitere Bilder.

Gruß
Volker
Dateianhänge
1.serie A-E.jpg
1.serie A-E.jpg (11.04 KiB) 8580 mal betrachtet
1.serie F-J.jpg
1.serie F-J.jpg (13.38 KiB) 8580 mal betrachtet
1.serie K-O.jpg
1.serie K-O.jpg (12.83 KiB) 8580 mal betrachtet

Volker
AsterIX Established Villager
Beiträge: 150
Registriert: 11. September 2009 09:13
Wohnort: Minden

Re: Kaugummifiguren von Asterix

Beitrag: # 24999Beitrag Volker
23. Oktober 2009 23:58

Hallo,

und noch ein paar Bilder:

Erstes Bild:
P: Rugbyspieler dick
Q: Schiridruide
R: Cäsar
S: Caius Spiritus
T: Zenturio

Zweites Bild:
U: Legionär mit geschlossener Hand
V: Legionär mit offener Hand
W: Kapitän bei Asterix b. d. Briten
X: Numerobis
Y: Sekretaris (Schreiber von Numerobis)

Drittes Bild:
Z: Pyradonis
AA: Schraubzieris (Handlanger von Pyradonis)
AB: ägyptischer Hauptmann
AC: ägyptischer Soldat
AD: Kapitän der Galeere Kleopatras

Gruß
Volker
Dateianhänge
1.serie P-T.jpg
1.serie P-T.jpg (13.42 KiB) 8577 mal betrachtet
1.serie U-Y.jpg
1.serie U-Y.jpg (12.81 KiB) 8577 mal betrachtet
1.serie Z-AD.jpg
1.serie Z-AD.jpg (14.44 KiB) 8577 mal betrachtet

Antworten