...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Startseite > Bibliothek > Hefte

Der Sohn des Asterix - Band XXVII

Egmont Ehapa Verlag

Durchschnittliche Bewertung:
geht so (2.3)
Anzahl der Bewertungen: 2032

Erstauflage des Buches Le Fils d'Astérix 1983 bei Albert René als Band 27 der Reihe. Deutsche Erstauflage des Buches bei Ehapa (Abbildung ganz unten) am 10. Oktober 1983 mit Übersetzung aus dem Französischen von Gudrun Penndorf nach einer Angabe des Comic-Magazins "Basta" (Nr. 10/1983, S. 94). Mit der Neuauflage im März 2013 hat der Band ein neues Titelbild (Abbildung ganz oben) und deutliche Überarbeitungen - eine neue Kolorierung und ein neues Lettering - erhalten. Diese Änderungen ziehen die Gestaltungselemente in die Serie nach, die seit 2006 bereits in die Ultimative Edition einfließen. Zuvor wurde 2002 mit einer Neuauflage das Titelbild geändert (Abbildung mitte).

Die Überraschung ist groß, als eines Morgens vor dem Haus von Asterix ein Findelkind gefunden wird. Ebenso überraschend ist das Interesse der Römer an diesem Säugling. Es stellt sich heraus, dass Brutus, der Adoptivsohn Cäsars, hinter diesen Attacken steckt...

Die Werbewirksamkeit des dritten Bandes, in dem der Text und die Zeichnungen alleine von Uderzo stammen, wurde in Zweifel gezogen. Uderzo lehnte aber eine neue Titelillustration ab - und die Anzahl von mehr als 2,8 Millionen verkauften Exemplaren gaben ihm recht.

Auch lesenswert:

Dieses Abenteuer erschien auch in ...
Der Sohn des Asterix

Der Sohn des Asterix

Der Sohn des Asterix