ArchimedesIm Abenteuer "Asterix und der Arvernerschild" versucht Asterix auf Seite 12 Obelix zu erklären, warum dieser nicht in ein Thermalbecken springen sollte. Der Zusammenhang besteht im experimentiellen Nachweis durch Archimedes, dass der Auftrieb eines in Wasser getauchten Körpers gleich groß ist dem Gewicht der von ihm verdrängten Wassermenge. Obelix beweist dies auch sehr eindrucksvoll, als er in das Becken springt, denn die Mitbadenden liegen nach seinem Sprung mit grimmigen Gesichtern auf dem Trockenen, während sich Idefix unter eine Bank rettet (Abbildung rechts).

Der griechische Mathematiker, Physiker und Konstrukteur Archimedes (285 - 212 v.Chr.) entdeckte unter anderem zahlreiche physikalische Gesetze - darunter den Schwerpunkt, das spezifische Gewicht und den Auftrieb.