Palast der StämmePalais des NationsIm Palast der Stämme, der auf Seite 34 des Albums "Asterix bei den Schweizern" abgebildet ist (Abbildung links), halten die Stammeshäuptlinge bei der IOS ihre 168. Sitzung ab. Mit der Namensgebung und den Szenen auf den folgenden Seiten spielen die Autoren auf das Palais des Nations an, das europäische Hauptquartier der UNO in Genf.

Auf der Flucht vor den verfolgenden Römern schlägt der Seewirt vor, dass sich Asterix und Obelix mit ihm im Gebäude verstecken. Mit den Worten "Ihr müsst so tun, als ob ihr schlaft!" weist er auf die möglichst perfekte Tarnung hin, unter den Anwesenden nicht aufzufallen. Als sie von den Legionären schließlich doch entdeckt werden, flüchten sie durch den Hinterausgang und springen in den Genfer See.

Schon beim Bau des "Palais des Nations" dachte man daran, dass hier einmal Sitzungen stattfinden sollten. Der große Versammlungssaal fasst daher 2000 Abgeordnete. Insgesamt zählt der Gebäudekomplex rund 2000 Büros und 34 Säle. Die Architektur des Palais erscheint sehr ausgewogen in seiner Struktur in Form eines doppelten Hufeisens. Auch Kostbarkeiten aus Kunst und Kultur sind hier zu Hause, wie Skulpturen, Bilder und Fresken und Geschenke dutzender Länder.