Gallische Namen in "Normannen"

Eine kurze Frage zu Asterix? Hier bekommst Du kompetent schnelle Antwort!
Häufig gestellte Fragen und deren Antworten hier (FAQ).
Schreib- und Leseberechtigung für Gäste auch ohne Anmeldung!

Moderatoren: Erik, Michael_S.

Arnd
AsterIX Villager
Beiträge: 73
Registriert: 3. September 2019 20:09

Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag Arnd »

Mir ist ein seltsames Detail aufgefallen:
In Normannen, als Obelix sich über die normannischen Namen amüsiert, ruft Majestix eine Reihe von gallischen Namen, darunter Verleihnix und Methusalix.
Aber diese beiden Figuren gab es zu der Zeit noch gar nicht. Methusalix taucht erstmals in Olympische Spiele auf, Verleihnix erstmals in Spanien.
Mögliche Erklärungen: Normannen wurde später umgetextet, die beiden Namen erst in einer späteren Auflage eingefügt.
Oder Penndorf griff, als Verleihnix und Methusalix zum ersten Mal auftraten, auf die Namen zurück, die sie in dieser einen Sprechblase in Normannen benutzt hatte. Möglich, aber wenig wahrscheinlich, denn "Methusalix" bezieht sich ja auf dessen Alter und "Verleihnix" offensichtlich auf den Gag, dass er keine Fische verleihen will.
Weiß das jemand?

Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 949
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Zumindest die Übersicht der Textvarianten (http://www.carsten-protsch.de/asterix/v ... annen.html) zeigt hier keinen Unterschied zwischen verschiedenen Auflagen.

jouhmään
AsterIX Village Guard
Beiträge: 76
Registriert: 31. Oktober 2017 20:43

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag jouhmään »

Hallöle,

höchstwahrscheinlich hat Frau Penndorf bei der Übersetzung der Normannen die französischen Original-Ausgaben von "Asterix in Spanien" und "Asterix bei den olympischen Spielen" bereits gehabt.
Diese erschienen nämlich schon 1968 und 1969. Also zwei Jahre vor 1971, dem Erscheinen von Asterix und die Normannen auf deutsch. Frau Penndorf hat also wohl vorausschauend gearbeitet.

Im französischen Original tauchen nämlich Methusalix und Verleihnix hier nicht auf, sondern ein "Boulimix" und ein "Aventurépix".

beste Grüße

Jouhmään

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1540
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hi,
ich denke, das erklärt sich schlicht und einfach damit, dass sowohl Asterix bei den Olympischen Spielen als auch Asterix in Spanien schon vorher in MV Comix erschienen sind und die Namen damit wohl vorgegeben waren. Jetzt müsste man nur noch nachschauen wie die Namen in den MV Comix waren,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1612
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Maulaf hat geschrieben:
8. Februar 2020 17:39
...schon vorher in MV Comix erschienen sind und die Namen damit wohl vorgegeben waren. Jetzt müsste man nur noch nachschauen wie die Namen in den MV Comix waren...
Hat Frau Penndorf eigentlich auch die (Vorab-)Veröffentlichungen in MV-Comics übersetzt?
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1540
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hi,
ich habe gerade nachgeschaut, in der MV-Comix Übersetzung von Normannen haben sie diese Namen noch nicht, da steht: "Haha! Mit "afson". Habt ihr das gehört, Miraculix, Troubadix, Bulemix, Proquerix?". Das bedeutet also, dass auch die Normannen ursprünglich andere Namen hatten, der Häuptling hieß angelehnt an das französische Original Grossebaf "Großebafson",
Gregor

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5722
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

Frau Penndorf hat zwar derzeit viel zu tun, war aber trotzdem so nett auf meine Frage bzgl. des Themas hier zu antworten. Entscheidet bitte selbst, ob ihr daraus schlau werdet.

"Vorweg: Die MV Comix Version (10/März 1968 - 16/April 1968) gehört zu den Bänden, die von der Redaktion zuerst übersetzt worden waren und die ich für die Albumausgabe (Juni 1971) neu übersetzt habe.

Methusalix 1 (ohne Abbildung) in Band IX ist keine Vorwegnahme, sondern geht auf frz. Aventurépix zurück,
Methusalix 2 in Band XII geht zurück auf frz. Agecanonix und ist der heutige Protagonist, wenn man so will.
Verleihnix 1 (ohne Abbildung) in Band IX ist ebensowenig eine Vorwegnahme, sondern geht zurück auf frz. Boulimix,
Verleihnix 2 in Band XIV geht zurück auf frz. Ordralfabétix, den "richtigen" Verleihnix."

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Village Guard
Beiträge: 81
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: La ville rose

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Für mich ist ihre Antwork klar: Sie hat die Namen "Methusalix" und "Verleihnix" erfunden, und weil sie ihr gut gefielen und der Leser keine bestimmte Person damit verband, später für Charaktere, zu denen die Namen passten, "recycled".
Christoph

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5722
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Caius_P hat geschrieben:
12. Februar 2020 09:16
Für mich ist ihre Antwork klar: Sie hat die Namen "Methusalix" und "Verleihnix" erfunden, und weil sie ihr gut gefielen und der Leser keine bestimmte Person damit verband, später für Charaktere, zu denen die Namen passten, "recycled".
Ah, danke, jetzt habe ich es auch verstanden. :D
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1612
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben:
12. Februar 2020 08:58
Hallo,

Frau Penndorf hat zwar derzeit viel zu tun, war aber trotzdem so nett auf meine Frage bzgl. des Themas hier zu antworten.
...
Dank Euch beiden für die Beantwortung auch meiner Frage so ganz nebenbei ;-)
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Arnd
AsterIX Villager
Beiträge: 73
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Gallische Namen in "Normannen"

Beitrag: #Beitrag Arnd »

@comedix vielen Dank fürs Nachfragen bei Frau Penndorf, und danke an sie dass sie sich Zeit nimmt für sowas! Interessant. Dann hat sie sich also an bereits erfundene Namen erinnert und diese wieder verwendet, passte ja bestens zu dem Fischhändler der keine Fische verleihen will.