Playmobil Asterix Serie ab 2022

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Brando1988
AsterIX Established Villager
Beiträge: 131
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

und das ganze Dorffest...

Bild
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2725
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Wenn ich mir Majestiksch scho angucke, kann die Schlacht von Aleschia noch nicht scho lange her schein... :-D

Die Häuser sind jedenfalls besser getroffen als die Figuren... ein Haus kaufen und Plastoy-Figuren davorstellen 8)
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
JOSO
AsterIX Village Guard
Beiträge: 93
Registriert: 13. Januar 2013 22:34
Wohnort: Baden-Baden

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag JOSO »

WeissNix hat geschrieben: 31. August 2021 23:06 Wenn ich mir Majestiksch scho angucke, kann die Schlacht von Aleschia noch nicht scho lange her schein... :-D

Die Häuser sind jedenfalls besser getroffen als die Figuren... ein Haus kaufen und Plastoy-Figuren davorstellen 8)
Es ist ja Geschmacksache, mit den Figuren, mir gefallen sie sehr!
Die Plastoy Figuren sind nett, aber starr und haben immer die gleiche Handbewegung.
Benutzeravatar
JOSO
AsterIX Village Guard
Beiträge: 93
Registriert: 13. Januar 2013 22:34
Wohnort: Baden-Baden

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag JOSO »

Wer könnte denn jetzt das blonde Mädchen mit blauen Rock sein?
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1640
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

JOSO hat geschrieben: 2. September 2021 20:46 Wer könnte denn jetzt das blonde Mädchen mit blauen Rock sein?
hi,
ich würde da auf Falbala tippen, zumindest hat sie normalerweise auch diesen Streifen auf ihren Kleidern,
viele Grüße
Gregor
Brando1988
AsterIX Established Villager
Beiträge: 131
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Die Figur wäre dann aber wirklich optisch weit weg von Falbala.

Ich denke Mal, dass sie eher eine namenlose Gallierin ist. Wie die anderen, die sich da ums Essen kümmern auch. Das ist ja auch in Ordnung. Als Vorbild für die Figur diente vermutlich eine der jungen Damen, die von Grautvornix zum Tanzen animiert werden. Da hat jedenfalls auch eine so einen Zopf.

Ich bin mir aber sicher, wenn die Asterix Sache gut läuft, kommen nach und nach noch andere Figuren und/oder Häuser dazu. Und da würden die Kids dann eher zu der Falbala Figur greifen als zu irgendwelche namenlosen Gallier.
Brando1988
AsterIX Established Villager
Beiträge: 131
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

JOSO hat geschrieben: 1. September 2021 09:01 Die Plastoy Figuren sind nett, aber starr und haben immer die gleiche Handbewegung.
Es gab ja immerhin noch Toycloud. Figuren waren beweglich, konnten auch Zubehör wie Schwerter, Sicheln oder Hinkelsteine in die Hand nehmen etc. Tische, Bänke, Wildschweine, Fässer und so weiter gab es auch. War also im Grunde so aufgebaut wie Playmobil.
Benutzeravatar
JOSO
AsterIX Village Guard
Beiträge: 93
Registriert: 13. Januar 2013 22:34
Wohnort: Baden-Baden

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag JOSO »

Brando1988 hat geschrieben: 3. September 2021 08:08
JOSO hat geschrieben: 1. September 2021 09:01 Die Plastoy Figuren sind nett, aber starr und haben immer die gleiche Handbewegung.
Es gab ja immerhin noch Toycloud. Figuren waren beweglich, konnten auch Zubehör wie Schwerter, Sicheln oder Hinkelsteine in die Hand nehmen etc. Tische, Bänke, Wildschweine, Fässer und so weiter gab es auch. War also im Grunde so aufgebaut wie Playmobil.
Die Figuren und etwas Zubehör habe ich von Toycloud, aber keine Gebäude.
In meiner Kindheit, sind die ganz an mir vorbei gegangen.
Die Figuren von Toycloud sind innen hohl, und es ist ein andres Plastik als das von Playmobil, Schleich oder Plastoy.
Das Zubehör von Toycloud ist sehr nett, zb.Hufeisen, Werkzeuge, etc.
Brando1988
AsterIX Established Villager
Beiträge: 131
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Asterix Serie als Playmobil

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Häuser und Römerlager mit Zelten, ich glaube ein Boot und einen Streitwagen hatte ich auch.

Dass die innen hohl waren, habe ich gar nicht mehr so in Erinnerung. Aber durchaus möglich. Das war vermutlich der Grund warum einige Figuren sehr schnell kaputt gingen.

Tische, Hauklötze, Hammer, Wildschweine (auch gebratene), Fische, Gänse, Geschirr und Becher, Schwerter, Troubadix hatt sogar ein Carnyx und seine Harfe. Selbst Methusalix hatte seine Keule aus "Streit um Asterix". Eine Badewanne war dabei um Majestix darin zu fixieren und tragen zu lassen. Das war schon was als Kind.

Das Zeug landete irgendwann in den frühen 90ern bei uns in einem Sonderpostenmarkt. Leider heute unbezahlbar geworden.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6193
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

ich habe das Thema zu Playmobil Asterix in eine etwas prominentere Ecke verschoben, denn ich gehe davon aus, dass das Thema einen größeren Kundenkreis erschließt als ausschließlich Asterix-Sammler.

Ich habe Kontakt zur Playmobil-Pressestelle aufgenommen. Dort hat man mich auf den Anfang des kommenden Jahres und die Präsentation der Neuheiten für 2022 verwiesen. Übrigens kann sich jeder mit seiner Mailadresse dort im "Newsroom" registrieren lassen, dann bekommt man alle Infos zu Neuheiten.

Gruß
Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 697
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag Batavirix »

Marco hat geschrieben
Ich habe Kontakt zur Playmobil-Pressestelle aufgenommen. Dort hat man mich auf den Anfang des kommenden Jahres und die Präsentation der Neuheiten für 2022 verwiesen. Übrigens kann sich jeder mit seiner Mailadresse dort im "Newsroom" registrieren lassen, dann bekommt man alle Infos zu Neuheiten.
Gutes Idee
Ich hab mir in die Niederlanden für die "Playmobiel Nieuwsbrief" registriert.
Wir warten was kommt

Gruß
Batavirix


Nachschrift:
Geschmacksache, aber die Häuser gefallen mir auch etwas besser wie die Figuren.
Obwohl einige Figuren auch recht gut getroffen sind (aber diese junge – dünne - Majestix …..)
Benutzeravatar
JOSO
AsterIX Village Guard
Beiträge: 93
Registriert: 13. Januar 2013 22:34
Wohnort: Baden-Baden

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag JOSO »

Der Majestix hat einen Bauch, als dicke Figur!

Bei den Playmobil Männerfiguren gibt es 3 Varianten:
1. die normal Figur 7,5cm groß
2. eine Figur mit Bauch, 7,5cm (bekannte dicke Playmobilfigur, der Pirat aus dem Set: Playmobil 3382)
3. eine Zwergenfigur ca. 6 cm groß.

Diese 3 Figurentypen, gibt es von Playmobil und die werden unsere Gallier bilden.

Bei Obelix, sieht mir das so aus, als wenn etwas an eine dicke Figur dran geclipt wird, so ähnlich, wie bei dem Skibären, Playmobil Set 9282.
Bei Obelix, sind in den Armen erstmalig in einer Playmobilfigur Gelenke mit verbaut, das man von Barbie und ähnlichen Puppen kennt, das läßt auch darauf schließen, das er dann einen Hinkelstein tragen kann.

Klar gibt es noch andere Figurentypen, zb. Kinder, das wird Asterix und Methusalix werden.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2725
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Auri sacra fames...,
wie unser alter einbeiniger Pirat wohl zu dieser Serie anmerken würde.

Wäre ich Sammler, würde diese Serie mich definitiv zu einer Aufgabe des Sammelns inspirieren.
Selten fand ich den Satz "Was nicht passt wird passend gemacht" treffender als hier.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
JOSO
AsterIX Village Guard
Beiträge: 93
Registriert: 13. Januar 2013 22:34
Wohnort: Baden-Baden

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag JOSO »

Ich hätte mir schon immer sowas gewünscht, von Playmobil wünschte ich mir sowas bestimmt seit 30 Jahren.
Schleich, Plastoy und Co. waren sehr nett, 1 zu 1 aus den Comix.
Die Firma Toucloud oder Play Asterix, ist an mir total vorüber gegangen weil der Spielzeugmarkt damals zu groß war mit anderen Firmen, wie zb. Playmobil, Play Big, Schleich, Airfix, Big Jim, etc.
Heute wird Toycloud teuer eingekauft,(Häuser und Fort fehlen noch), aber wenn Playmobil das rausbringt, kann ich mir das ersparen.
Als vor einpaar Jahren von der Firma hachette das Dorf der Gallier rauskam, war ich hin und weg und konnte es kaum abwarten, bis ich die letzte Folge hatte und aufbauen konnte. Aber 14 Häuser, waren mir definitiv zu wenig, ich wollte so zwischen 22-25 Häuser haben, weil das die Anzahl an Häusern war die ich meistens in den Heften gezählt hätte.(Wenn ihr Zeichnungen mit mehr Häusern habt als 24, könnt ihr sie mir gerne schicken).
Bei hachette war es von Anfang an klar, das ich mehr Häuser haben will, deshalb brauchte ich die Platte nicht(heute hätte ich sehr gerne, die Platte).
LG Jörg
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2725
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Playmobil Asterix Serie ab 2022

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Die einzige Devotionalie, die ich leider damals verpasst hatte und heute gerne hätte, ist das Mini-Dorf aus Metall von Pixi. Das wäre gut geeignet, um in einem Distanz-Rahmen an die Wand zu kommen - alles andere wäre mir viel zu platzraubend. Ich weiss jetzt schon nicht wohin mit meiner Bibliothek aus Comics und Büchern, die Regale sind übervoll. Und Bücher kann ich gar nicht gut wegschmeissen...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)