Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 384
Registriert: 19. April 2014 19:56

PS

Beitrag: # 59427Beitrag Metusalix
27. September 2018 19:41

...jedenfalls denke ich, dass es hier:
https://www.comedix.de/lexikon/db/erstauflagen.php
im ersten Satz von 5.000 auf 50.000 geändert werden sollte...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4696
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59428Beitrag methusalix
27. September 2018 20:15

Hallo ,
man oh man , seinen Einstand in Albenform gab 'Asterix der Gallier' in Deutschland 1968 mit einer Erstauflage von 6000 Exemplaren !
Davon waren die ersten1000 Alben als Testauflage , gekennzeichnet durch keinen Preisaufdruck ! So kommt man an eine korrekte Auflage von 5000 ex :-D

Gruß Peter
Dateianhänge
ohne II.jpg
ohne II.jpg (164.77 KiB) 1534 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 384
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59429Beitrag Metusalix
27. September 2018 22:04

Es gibt hier einen Thread 'Testdruck/Testauflage'. Ich denke, dort ist hinreichend darüber diskutiert worden, ob es eine solche gab. Das muss man hier wohl nicht erneut durchdeklinieren... :roll:

Dortselbst schrobst Du übrigens selbst, dass die Erstauflage 50.000 betrug...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4696
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59430Beitrag methusalix
27. September 2018 22:18

Hallo ,
wo in welchem Beitrag habe ich angepfeifelt das es eine Testauflage von Asterix I gibt :?:
Ich will mal sagen das Du hier rum Baldowers ,auch wir haben die Lexika gelesen ;-)


https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... age#p27266


Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 384
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59431Beitrag Metusalix
27. September 2018 23:54

Ich will mich hier nicht weiter über Begrifflichkeiten auslassen, letztlich ist's ne Frage der Begriffsdefinition (bei Comedix werden ja zB auch Alben als Hefte bezeichnet, obwohl sie geklebt und nicht geheftet sind). Insofern kann man natürlich auch jede erste Ausgabe als 'Test' auffassen... Aber ne 6.000er Auflage dürfte in's Reich der Legenden verwiesen werden können...

Ich persönlich seh die 1. Auflage aber als 'normale' Ausgabe mit einer Startauflage in Höhe von 50.000 Exemplaren. Nix Test, nix vierstellig.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4696
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59432Beitrag methusalix
28. September 2018 02:17

Hallo ,
wenn Du die Lexika richtig durchlesen würdest , würdest Du auf Zahl 6000 schon gestoßen sein :!:
Zugegeben es ist die französische Ausgabe , aber immerhin :-D
Und zu den 50 000 Ex ist zu schreiben :
Am 16. Dezember 1968 publiziert dann der Stuttgarter Ehapa Verlag "das erste große Asterix-Buch" für 2,50 Mark in einer Auflage von 50.000 Exemplaren.
Alles nachzulesen in ;-)

Gruß Peter
Dateianhänge
Lexikon.jpg
Lexikon.jpg (134.05 KiB) 1468 mal betrachtet
IMG_20180928_075330 mm.jpg
IMG_20180928_075330 mm.jpg (102.22 KiB) 1489 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5190
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59433Beitrag Comedix
28. September 2018 09:58

Hallo,

ich habe jetzt auf der Seite, die über Erstauflagen informiert, die Angabe auf 50.000 geändert und auch die Quelle hinzugefügt. Ebenso habe ich das auf der Seite zum Album ergänzt. Das erscheint mir gesichert, zumal ich weiß, dass in einem Karton, der ausgeliefert wird, 50 Asterix-Exemplare enthalten sind. Auf eine Palette passen 104 Kartons, das sind in der Summe 5.200 Exemplare pro Palette. Das passt mit der wohl gerundeten Angabe von Kabatek, dass 50.000 Exemplare (auf dann 10 Paletten) ausgeliefert wurden, von denen bis zum Jahresende 6.000 verkauft werden konnten. Das Jahresende ist nämlich jeweils der Zeitpunkt der Abrechnung, so auch bei meinem Buch. Das hört sich für mich nachvollziehbar und logisch an. Inwiefern die Testauflage da reinzählt und auf welche Art diese verkauft wurde lässt sich heute wohl nicht mehr feststellen.

Womöglich war die komplette erste Auflage, von der Kabatek bei den ersten beiden Bänden schreibt, die Testauflage ohne Preisaufdruck? Würde zur Tatsache passen, dass es sowohl von "Gallier" als auch von "Kleopatra" eine Testauflage gab. Wann sollte eine Testauflage VOR Dezember 1968 sonst angeboten oder verkauft worden sein.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4696
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59434Beitrag methusalix
28. September 2018 12:04

Hallo Marco ,
ist das jetzt so zu verstehen , das die Aussage von den 6000 verkauften Exemplaren deutsche Ex waren oder die französische Ausgabe :?:
Siehe oben :roll:

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5190
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59435Beitrag Comedix
28. September 2018 12:34

Der Satz "Zwei Jahre nach dem Debüt in Pilote" und die anschließende, im gleichen Abschnitt genannte Zahl von 6.000 Exemplaren bezieht sich meines Erachtens auf "Astérix le Gaulois", also die französische Ausgabe von 1961.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4696
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59436Beitrag methusalix
28. September 2018 16:34

Hallo Marco ,
das Impressum der Erstauflage oder auch Testauflage lautet Copyright 1968 by Dargaud S. A.


Gruß Peter
Dateianhänge
ohne III mm.jpg
ohne III mm.jpg (40.63 KiB) 1428 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5190
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59437Beitrag Comedix
28. September 2018 16:40

methusalix hat geschrieben:
28. September 2018 16:34
das Impressum der Erstauflage oder auch Testauflage lautet Copyright 1968 by Dargaud S. A.
Ja.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 384
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59439Beitrag Metusalix
28. September 2018 22:45

Ich dachte, es wäre bekannt, dass die Impressi nicht verlässlich sind!?!

Zunächst wurde dort das deutsche Erscheinungsjahr genannt. (Das sogar einigermassen richtig, allerdings steht in den Nachauflagen der ersten beiden Bände aus 1969 noch das (Herstellungs-)Jahr der dt. Erstausgabe, 1968.) Das blieb so bis zu Band 6 (1970). Ab Erscheinen der Erstausgabe von Band 7 (und den zugehörigen Nachdrucken der früheren Bände) gibt es dann zwei Jahreszahlen im Impressum: Lizenzgeber Dargaud mit dem Jahr der frz. Albumerstausgabe und Lizenznehmer Ehapa mit dem Jahr der dt. Albumerstauflage. Das bleibt aber nicht so, bzw. wechselt dann zuweilen: So ist zB in den Impressen der Alben mit Preisaufdruck 3,50 DM und 10 Backlisttiteln zum Lizenznehmer Ehapa das Jahr des Nachdrucks (1971) statt das der Erstausgabe angegeben. Auch gibt es zuweilen 'copy&paste-Fehler', wo das Impressum eines Albums 1:1 in ein anderes Album übernommen wurde, so dass die Jahreszahlen entsprechend gar nicht stimmen...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5190
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59448Beitrag Comedix
1. Oktober 2018 18:15

Hallo,

ja, 15.12, 16.12. oder 18.12., der Tag der Ersterscheinung des ersten Albums ist endlich gelöst. Es wurde wohl immer von dem Datum Mitte Dezember ausgegangen, bis eine Anzeige im MV-Comix-Magazin Nr. 49/1968 vom 7. Dezember gefunden wurde, in der es heißt, das erste Album „ist ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich“. Eine Woche zuvor war auf der Rückseite von MV Comix Nr. 48 noch zu lesen „in Kürze erhältlich“.

Man kann davon ausgehen, dass der Ehapa Verlag damals Werbung gebracht hat, wenn das Album auch tatsächlich zu haben war und deswegen scheint der 7. Dezember 1968 das tatsächliche Datum der Erstveröffentlichung von Asterix als Album gewesen zu sein.

Hat jemand diese MV-Ausgabe und kann mal nachsehen?

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 384
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix 01 - Jubiläumsausgabe

Beitrag: # 59457Beitrag Metusalix
2. Oktober 2018 19:53

Der Herleitung würde ich widersprechen: Die Werbe-Anzeigen in MV waren -grade in der ersten Zeit- recht ungenau und nannten erst später ein konkretes Datum. So erschien zB Band 7 vermutlich* im Oktober, ziemlich sicher aber noch 1970. Er wurde in MV dann am 2.Januar 1971 als 'ist da' annonciert, was eben keine Aussage bzgl. 'seit wann' ist. Ebenso, wenn einfach 'neu' oder 'jetzt erhältlich' inseriert wird. Oder Band 9, der vermutlich* bereits im Mai '71 erschien, aber erst am 3.7.1971 in MV als 'ab sofort erhältlich' inseriert wurde. Selbst 1974 war das zT noch so: Band 17 erschien am 5.3.1974, aber erst am 23.5. meldet MV Comix, dass es das 'neue' Buch schon gibt. - Wobei mich 'Buch' darauf bringt: Vielleicht vermeldete MV das Erscheinen zuweilen deshalb deutlich später, weil das HC abgewartet wurde und das möglicherweise damals erst deutlich nach dem SC erschien? Es ist schon ein Elend: Jede neue Info wirft hundert neue Fragen auf...

Hier:
https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... 930#p22930
beschreibst Du selbst die Sicherheit der Aussagen als 'zweifelhaft'. - Kaum anzunehmen, dass es bei Band 1 noch 'punktgenau' gestimmt hat, bei späteren Bänden dann nicht mehr, um dann bei noch späteren wieder 'exakt' zu werden...
Zudem: Auf Band 1 listet die Backlist ja auch bereits Band 2 als 'Bereits erschienen' auf. Was ca. vier Wochen lang nicht stimmte. Dito für Band 4, der vermutlich später als Band 3 erschienen ist**, auf dem aber schon als erschienen gelistet wird.

Ich weiß nicht, ob MV im Phasenvertrieb in den Handel kam und vielleicht deshalb erst dann Anzeigen dieser Art auftauchten, wenn das Heft überall erhältlich war...?!

---
* Zu 'vermutlich': Es gibt (noch) nicht zu allen Bänden gesicherte, genaue EVTs. Es scheint aber zeitweilig zumindest so gewesen zu sein, dass neue Asterix-Alben in den Monaten Februar, Mai und Oktober erschienen sind, zumindest so lange man noch genug Bände gegenüber der Originalveröffentlichung zurück lag, so dass man drei Alben im Jahr machen konnte. Als die Frequenz auf zwei pro Jahr gesenkt wurde, war es meist März und Oktober (mit mal ggf. mal 'Ausreißern', die schon im September kamen...)
Gehalten hat sich davon der Oktober, in dem 'traditionell' bis heute meist die neuen Bände erschienen sind. (Band 31, erschien im März, alle anderen Bände seit Band 27 im Oktober, meist zwischen dem 18. und 24.. Selbst 'Sonderbände' sind nicht weit davon entfernt: Band 32 in der erweiterten Ausgabe erschien Ende September, der neue Film-Band zu 'erobert Rom' Anfang November.

** Die erste Auflage von Band 3 hat noch keine Fremdwährungen, es existiert aber eine (zweite) Auflage mit Fremdwährungen. Von Band 4 ist eine Auflage ohne Fremdwährungen bisher nicht dokumentiert. Es ist daher anzunehmen, dass die zweite Auflage von Band 3 (mit Fremdwährungen) ungefähr parallel zur Erstauflage von Band 4 (mit eben identischen Fremdwährungen) und entsprechend später als die Erstauflage von Band 3 produziert und erschienen ist.
Zuletzt geändert von Metusalix am 2. Oktober 2018 23:43, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 384
Registriert: 19. April 2014 19:56

PS

Beitrag: # 59458Beitrag Metusalix
2. Oktober 2018 20:14

Comedix hat geschrieben:
1. Oktober 2018 18:15
(...) MV-Comix-Magazin Nr. 49/1968 vom 7. Dezember (...)
Das war ein Samstag! - Ist das normal, dass MV samstags erschien? Erscheint mir ungewöhnlich, auch wenn Samstag damals noch ein 'normaler' Werktag war: Ich zB musste in den 70ern noch samstags zur Schule. Anfang der 80er gabs dann einen(!) Samstag im Monat (schul-)frei...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Antworten