Die Odyssee - Sonderauflage

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Anaxagoras
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 9
Registriert: 3. November 2016 17:23

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59041Beitrag Anaxagoras
22. Juli 2018 12:32

Und ich wollte schreiben, daß die Extraseiten recht allgemeine Informationen über Asterix liefern, unter dem Film-Aspekt schau ich jetzt nochmal drüber.

Es müßte der 5. Sonderband mit den 16 Extraseiten sein:

2015:
Die Trabantenstadt - zum Filmstart "Asterix im Land der Götter"
Tour de France - 50 Jahre Idefix
2016:
Asterix bei den Olympischen Spielen - Olympische Spiele Rio 2016
2017:
Asterix bei den Belgiern - 40. Todestag René Goscinny
2018:
Die Odyssee

geplant
2018
Asterix der Gallier (8 Extraseiten)

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59045Beitrag Metusalix
22. Juli 2018 17:01

Anaxagoras hat geschrieben:
22. Juli 2018 12:32
(...)
Es müßte der 5. Sonderband mit den 16 Extraseiten sein: (...)
Ja, aus dem 'aktuellen Run'.
Ergänzend:
Band 8 (2012) und 12 (2008) gab es auch jeweils zu Film-Anlässen ohne Red.-Seiten, dafür mit Sondercover. (Von Band 9 gab es kein Extra-Album zum Wikinger-Film, sondern es wurde Bänden der regulären Ausgabe/Auflage ein Filmposter beigelegt.)
Sowie 1988 Band 1 mit Red.-Seiten anlässlich des 20jährigen Jubiläums.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5205
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59050Beitrag Comedix
22. Juli 2018 21:01

Anaxagoras hat geschrieben:
22. Juli 2018 12:32
Es müßte der 5. Sonderband mit den 16 Extraseiten sein
Bezüglich Sonderbände habe ich folgende Aufstellung. Den "Odyssee"-Band habe ich jetzt auch ergänzt.
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1439
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59051Beitrag Maulaf
22. Juli 2018 21:27

Comedix hat geschrieben:
22. Juli 2018 21:01
Bezüglich Sonderbände habe ich folgende Aufstellung. Den "Odyssee"-Band habe ich jetzt auch ergänzt.
Hallo Marco,
dann müsstest du "Asterix in Italien" dort auch noch aufführen, ist ja auch als Notizbuch erschienen,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59053Beitrag Metusalix
22. Juli 2018 21:41

Demzufolge ist an mir der Kleopatra-Band zum Film (ist der Button "Der Comic zum Film" mit gedruckt oder auf ne normale Ausgabe aufgeklebt?) und das Olympia-Album von 2004 an mir vorbei gegangen...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Anaxagoras
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 9
Registriert: 3. November 2016 17:23

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59054Beitrag Anaxagoras
22. Juli 2018 22:21

Bei den Belgiern und Olympia 2016 fehlen allerdings in dieser Liste.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6981
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59062Beitrag Erik
23. Juli 2018 18:07

Hallo,
Metusalix hat geschrieben:
22. Juli 2018 21:41
Demzufolge ist an mir der Kleopatra-Band zum Film (ist der Button "Der Comic zum Film" mit gedruckt oder auf ne normale Ausgabe aufgeklebt?)
ohne Gewähr, weil ich meine Sammlung hier nicht parat habe, also nicht nachsehen kann: ich meine, das ist ein Aufkleber, der auf das Sondercover (mit Säulen rechts und links statt nur links) aufgeklebt worden ist.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5205
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59064Beitrag Comedix
23. Juli 2018 18:24

Maulaf hat geschrieben:
22. Juli 2018 21:27
dann müsstest du "Asterix in Italien" dort auch noch aufführen, ist ja auch als Notizbuch erschienen
Entspricht die Beschreibung des Notizbuches von "Der Papyrus des Cäsar" exakt dem von "Asterix in Italien"? Irgendwie ist das Erscheinen des Notizbuches komplett an mir vorbeigegangen oder ich habe es nicht in Verbindung mit dieser Übersicht gebracht. Ich müsste es dann auch noch auf der Sammelseite der Notizbücher ergänzen.
Anaxagoras hat geschrieben:
22. Juli 2018 22:21
Bei den Belgiern und Olympia 2016 fehlen allerdings in dieser Liste.
Stimmt, diese werde ich auch noch ergänzen.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59065Beitrag Metusalix
23. Juli 2018 18:51

Das ist aber doch kein 'Sondercover': Es gibt mehrere Auflagen mit diesem ersten 'Säulencover'. Eine davon, die auch fälschlicherweise angibt, dass Text UND Zeichnung von Uderzo wären (2001). Das Cover mit nur einer Säule (und mit Numerobis vorne Rechts und seinem Widersacher, der hinter der Säule hervorlugt) kam dann später (2003).

Insgesamt gibt es vermutlich vom Kleopatra-Band die meisten Auflagen-Varianten, was unter anderem mit der Umgestaltung der Titelbilder zusammenhängt, welche ja schon 1969 begann: Hatte die erste Auflage auf dem grünen Hintergrund noch einzeilig den Text "Ein Comics-Abenteuer", wurde das ab der zweiten Auflage geändert in den zweizeiligen Text "Ein großes Abenteuer in vielen bunten Bildern". Dieses 'Original-Cover' hielt dann ca. 30 Jahre. Es konnte sich zunächst noch in die Umgestaltung der Cover nach der endgültigen Bestätigung des Urteils gegen Dargaud hinüberretten (1999er Auflage). Ab 2001 wurden dann aber alle Covermotive zum 'Vollbild' erweitert, was eben beim Kleopatra-Band besonders auffällt. Das Jahr 2001 markiert dann auch den Abschied von der DM und es kommt offenbar zu ZWEI Auflagen der gesamten Serie: Eine mit 3,99 € und eine mit 4,50 €. Interessant dabei: Die 3,99-Auflage nennt bei Kleopatra (s.o.) nur Uderzo als Autor. Das wurde in der 4,50-Ausgabe zwar korrigiert, ABER: Auf der Backlist ist weiterhin das fehlerhafte Kleopatra-Cover abgebildet und bleibt da wohl auch, bis es gegen das 'Numerobis-Cover' (2003) ausgetauscht wird.

Auch interessant: Im Jahr 2001 erschien am 14.3. die Erstauflage von Band 31. Dort auf der Backlist bereits das fehlerhafte Kleopatra-Cover, was den Schluss zulässt, dass die entsprechenden 3,99-Neuauflagen VOR Band 31 erschienen sind. Die fehlerhafte Auflage selbst hat aber bereits Band 31 mit auf der Backlist, was darauf schliessen lässt, dass die 3,99-Neuauflagen NACH Band 31 erschienen sind. In Kombination beider Schlüsse bleibt zu konstatieren, dass wohl Nachdrucke und Erstauflage von 31 GLEICHZEITIG erschienen sein müssen, was relativ ungewöhnlich ist...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6981
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59066Beitrag Erik
23. Juli 2018 19:00

Hallo,
Comedix hat geschrieben:
23. Juli 2018 18:24
Irgendwie ist das Erscheinen des Notizbuches komplett an mir vorbeigegangen oder ich habe es nicht in Verbindung mit dieser Übersicht gebracht.
ist es denn erschienen im Sinne von käuflich zu erwerben gewesen?
Metusalix hat geschrieben:
23. Juli 2018 18:51
Das ist aber doch kein 'Sondercover': Es gibt mehrere Auflagen mit diesem ersten 'Säulencover'.
Das kann man so und so sehen. Die Version mit den zwei Säulen ist, meine ich, im Zusammenhang mit dem Realfilm herausgekommen und wurde da auch (zumindest teilweise) mit dem Aufkleber mit Filmhinweis versehen. Später ist dann das cover mit nur einer Säule verwendet worden. Insofern war das Cover mit den zwei Säulen nur für kurze Zeit im Zusammenhang mit dem Erscheinen des Films im Handel (und wirde wohl auch deshalb geschaffen, um den Band optisch für eine jüngere Generation attraktiver zu machen).

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59067Beitrag Metusalix
23. Juli 2018 19:31

Erik hat geschrieben:
23. Juli 2018 19:00
(...)
Das kann man so und so sehen. (...)
Natürlich. Wie immer.
Erik hat geschrieben:
23. Juli 2018 19:00
(...) Die Version mit den zwei Säulen ist, meine ich, im Zusammenhang mit dem Realfilm herausgekommen und wurde da auch (zumindest teilweise) mit dem Aufkleber mit Filmhinweis versehen. Später ist dann das cover mit nur einer Säule verwendet worden. Insofern war das Cover mit den zwei Säulen nur für kurze Zeit im Zusammenhang mit dem Erscheinen des Films im Handel. (...)
Nun, immerhin gab es mehrere* Auflagen von dem Band mit diesem Cover. 'Sonderausgaben zum Film' gab es sonst ja meist denn doch in nur einer, wenn nicht sogar limitierter Auflage.

* Okay, vielleicht gab es davon auch nur zwei Auflagen und der Grund für die Zweite war 'nur' der Autoren-Nennungsfehler auf dem Cover. Müsste man mal klären, ob es zB ne 'Nachdruck 2002'-Ausgabe gab, wovon ich aber ausgehe.
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5205
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59101Beitrag Comedix
28. Juli 2018 09:57

Erik hat geschrieben:
23. Juli 2018 19:00
Comedix hat geschrieben:
23. Juli 2018 18:24
Irgendwie ist das Erscheinen des Notizbuches komplett an mir vorbeigegangen oder ich habe es nicht in Verbindung mit dieser Übersicht gebracht.
ist es denn erschienen im Sinne von käuflich zu erwerben gewesen?
Das ist ein berechtigter Einwand. Womöglich habe ich es bisher deshalb auch noch nicht berücksichtigt. Ich hatte die Ausgaben, die ich verschenkt habe, direkt vom Verlag.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4698
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59113Beitrag methusalix
29. Juli 2018 10:33

Hallo auch ,
also das "Asterix und Kleopatra" mit dem Säulencover (inklusive aufgeklebten Filmhinweis) ist ein Nachdruck von 2001 !
Hinten auf der bildlichen Backlist ist es auch aufgeführt und zwar auch mit zwei Säulen aber ohne den Filmhinweis !
Preisschild ist D € 4,50
Das Cover mit nur einer Säule und mit Numerobis vorne ist nach meinen Heften von als Nachdruck von 2005 (D : 5,00 €) und 2011 (D : 5,95 €) zu sehen !
Beim Nachdruck von 2001 ist auch keine Beschriftung des Rückens vorhanden , ist erst mit dem Cover von 2005 zu sehen !



Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6981
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59117Beitrag Erik
29. Juli 2018 17:16

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:
29. Juli 2018 10:33
also das "Asterix und Kleopatra" mit dem Säulencover (inklusive aufgeklebten Filmhinweis) ist ein Nachdruck von 2001 !
"Mission Kleopatra" ist ja auch 2002 erschienen (den Monat weiß ich allerdings nicht). Da so ei Album vielleicht mit etwas Vorlauf produziert werden muss, erschent es nicht fernliegend, dass das Album auf 2001 datiert, wenn es 2002 zum film im den Geschäften liegen sollte.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Metusalix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 399
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Die Odyssee - Sonderauflage

Beitrag: # 59122Beitrag Metusalix
30. Juli 2018 08:33

Der Kleopatra-Band in der Fassung 'Nachdruck 2001' dürfte eher wenig mit dem Film in Verbindung stehen:

2001 markiert in der Geschichte der Asterix-Auflagen einen erneuten Wandel:
Zum einen erschien mit Band 31 (Latraviata) fünf Jahre nach Band XXX mal wieder ein neues Album. Es ist dies der erste Band, der bereits in der Erstauflage die Bandnummer mit arabischen Ziffern schreibt (beim Rest der Serie wurde Ende der 90er auf arabische Nummerierung umgestellt*). Damit einher gehen einige Änderungen, die die komplette Serie betreffen: Der 'zweite Schritt'** der Cover-Umgestaltung erfolgte (s.u.). Außerdem markiert 2001 den Abschied von der D-Mark, verbunden mit einer weiteren Preiserhöhung: Es wurden offenbar alle Bände gleich zweimal nachgedruckt: Zunächst gab es die Bände (inklusive des neuen, 31.) für 3,99€ und alternativem DM-Preisaufdruck (7,80). Dieser erste 'Nachdruck 2001' war derjenige, der das Erscheinen des neuen Bandes begleitete (traditionell und standardmäßig gab es (immer?, meistens?) mit Erscheinen eines neuen Bandes von der kompletten Backlist Neuauflagen). Später gab es dann den zweiten 'Nachdruck 2001': Die Bände kosteten nun 4,50€ und der DM-Preis entfiel. Da der Kleopatra-Band für den Film auch 'nur' mit Aufkleber versehen wurde, gehe ich nicht von einer Extra-Ausgabe aus, sondern davon, dass lediglich eine Teil-Auflage dieses an sich regulären und die gesammte Serie betreffenden 'zweiten Nachdrucks 2001' für den Film 2002 mit Aufkleber versehen wurde.


*Wann genau die Umstellung von römischen zu arabischen Ziffern erfolgte ist noch nicht gesichert. 1997 gab es definitiv noch römische, möglich, dass es bereits 1997 dann auch schon arabische gab (eher unwahrscheinlich). Die Einführung kann auch 1998 gewesen sein (Ziemlich unwahrscheinlich: Bisher ist kein einziges Asterix-Album von 1998 bekannt). Definitiv gesichert ist das Auftreten der arabischen Zahlen für 1999 und es ist wahrscheinlich, dass es gleichzeitig mit der Umgestaltung des Cover-Layouts der gesamten Serie erfolgte: 1998 gab es die endgültige Bestätigung des Urteils gegen Dargaud, womit die komplette Serie nun definitiv wieder in einer Verlagshand war. Damit einher ging eine Neugestaltung der Cover in zwei Schritten: Zunächst bekamen alle Bände*** am oberen Cover-Rand einen ca. 1cm hohen weißen Hintergrund-Balken mit der Beschriftung "R.GOSCINNY ASTERIX A.UDERZO", wobei Asterix mit dem typischen roten Asterix-Serien-Schriftzug geschrieben wurde. Die Cover-Bilder selbst blieben zunächst noch die alten Original-Bilder. Dieser erste Umgestaltungs-Schritt betrifft die Auflagen von 1999/2000 (ggf. noch 2001, aber eher unwahrscheinlich, denn dann hätte es 2001 satte drei Neuauflagen der kompletten Serie gegeben).

** In einem zweiten Schritt wurden dann 2001 auch die Original-Cover-Bilder geändert: Die Motive wurden zu 'ganzseitig' vergrößert oder erweitert, so dass aus den vormals links (Original-Bände 1-6) oder oben (Original-Bände 7-24, 26-30) 'beschnittenen' Bildern 'Vollbilder' wurden. Besonders betroffen ist hierbei das Kleopatra-Cover, wo der viele Text, der bis dahin beschrieb, was alles zur Herstellung des Bandes gebraucht wurde, wegfiel und das vormals recht kleine Cover-Bild deutlich vergrößert und erweitert wurde. Heraus kam das 'Zwei-Säulen'-Cover (mit Palme im Hintergrund und noch ohne Numerobis).
Diese Cover-Gestaltung mit dem oberen, weißen Balken, der scharf zum Cover-Bild abgrenzt***, hielt bis 2012. 2013 wurden die Cover dann erneut 'renoviert'...

*** Alle Bände? Nein! Band 25 behielt weiterhin den blauen Hintergrund...
Ich habe nichts gegen Fremde. Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden, die sind nicht von hier!

Antworten