Lucky Luke

Forum für Dies und Das. Themen, die nicht unbedingt etwas mit Asterix zu tun haben müssen. Smalltalk für angemeldete Mitglieder.

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 765
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Enthalten sind die drei Geschichten aus Risque-tout als Faksimile, 'Der Weg zum Sonnenuntergang', das bandtitelgebende 'Paradise Gulch' und 'Die Dalton-Ballade'.

Letztere ist die bandtitelgebende Geschichte im regulären Band 49, Sonnenuntergang ist, wie Paradise Gulch im Menue mit blauen Bohnen (Band 92) enthalten.
Bei den Risque-tout-Geschichten bin ich nicht sicher:
Pancake Valley, die einzige Geschichte, die Morris später noch mal in aktuellem Stil neu gezeichnet hat, ist mindestens in der neu gezeichneten Version im Dalton-Ballade-Band enthalten.
Androcles und Pferdediebe sind hier wohl dann tatsächlich exklusiv.

Allen Risque-tout-Geschichten ist gemeinsam, dass, laut Nachwort von Volker Hamann, nicht sicher ist, ob sie von Goscinny stammen, sie sind also quasi 'zur Sicherheit' mit aufgenommen worden. Laut Wikipedia ist lediglich Pferdediebe von Goscinny, die beiden anderen Geschichten von Morris solo.

Wenn ich mich recht erinner, gab es die Risque-tout-Geschichten mal als Sonderheft-Beilage zu irgendeiner Comic-Forum-Ausgabe (ebenfalls als Faksimile). Sicherlich die lohnenswertere (wenn auch antiquarisch nicht ganz einfachere) Anschaffung, statt NUR WEGEN dieser drei Geschichten den ganzen Schuber zu kaufen.
Darüber hinaus sind die Geschichten natürlich auch alle -chronologisch einigermassen korrekt- in der roten Gesamt-Ausgabe enthalten und werden vermutlich auch in der neuen Gesamt-Ausgabe sein, wenn sie denn soweit fortgesetzt werden wird.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 765
Registriert: 19. April 2014 19:56

PS

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. Oktober 2021 16:47 (...) Laut Wikipedia ist lediglich Pferdediebe von Goscinny, die beiden anderen Geschichten von Morris solo. (...)
Wenn(!) die Angaben in der Wikipedia stimmen, hätte man eigentlich die zwei Morris-solo-Risque-tout-Geschichten weglassen, dafür aber die Geschichte 'Die Daltons nehmen den Zug' (6 Seiten in Galgenstrick, Band 42) mit aufnehmen müssen. Diese ist zwar erst 1980 in Spirou erstveröffentlicht, der Text stammt aber -eben laut wikipedia- noch von Goscinny!
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 765
Registriert: 19. April 2014 19:56

Noch 'n PS

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Das Cover des Sonderbandes hätte übrigens auch passender ausgesucht werden können...

Tatsächlich fand dieses Motiv dafür Verwendung, das ganz offensichtlich zum Band 'reitet für die 20er Cavallerie' gehört:Bild
Weil das so nicht passt, wurde MacStruggle senior weg retuschiert. Im Original war das, glaub ich, ein Cover des niederländischen Magazins PEP, ich hab aber nur dieses Bild ohne Pep-Schriftzug und entsprechende Texte im Netz gefunden...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2709
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. Oktober 2021 16:47 Darüber hinaus sind die Geschichten natürlich auch alle -chronologisch einigermassen korrekt- in der roten Gesamt-Ausgabe enthalten und werden vermutlich auch in der neuen Gesamt-Ausgabe sein, wenn sie denn soweit fortgesetzt werden wird.
Die rote gibts schon länger nicht mehr, und für die neue, selbst wenn sie fortgesetzt werden sollte, braucht man noch eine recht hohe Restlebenserwartung, die viele ältere Fans der Reihe wohl nicht mehr zur Verfügung haben...

Dieser eine exklusive Band in der Box ist mal wieder eine fiese Klebefalle für Sammler, die alles haben müssen.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 765
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: PS

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. Oktober 2021 17:10 (...) Diese ist zwar erst 1980 in Spirou erstveröffentlicht, (...)
Dies übrigens einigermassen ungewöhnlich: Lucky Luke war zwar in Spirou/Dupuis gestartet, dann aber zu Pilote/Dargaud gewechselt. Obwohl Pilote noch weiter erschien, erfolgten Ende der 70er, Anfang 80er wieder Lucky Luke-Abdrucke in Spirou (Alben aber weiter bei Dargaud). Vermutlich, weil in Pilote 'die neuen Wilden' übernommen hatten, das Magazin entsprechend 'erwachsener' geworden war und die 'Jugendserie' Lucky Luke dazwischen wohl 'unpassend' gewirkt hätte. So währte die Lucky-Luke-Ära in Pilote (von ein paar Nachzüglern abgesehen) nur von 1968 bis 1973 ('Dalton City' bis 'Erbschaft von Rantanplan', allerdings die wohl beste Phase der Serie, mit ACHT Top-Alben in Folge: Eben Dalton City, Jesse James, Western Zirkus, Apachen Canyon, Ma Dalton, Kopfgeldjäger, Großfürst und Rantanplans Erbschaft. Alle damals bei Koralle erschienen, meist als Album in dt. Erstveröffentlichung, nur drei nach Vorabdruck in ZACK dann nochmal als Album...).
Zuletzt geändert von Nullnullsix am 3. Oktober 2021 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 765
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

WeissNix hat geschrieben: 3. Oktober 2021 19:10 (...)

Die rote gibts schon länger nicht mehr, (...)

Dieser eine exklusive Band in der Box ist mal wieder eine fiese Klebefalle für Sammler, die alles haben müssen.
Och, die rote sollte antiquarisch kein so großes Problem sein.

Und bzgl. 'Klebefalle': Deppen wie ich*, 'die alles haben müssen', hätten, weil 'alles', die Box ja auch ohne diesen Sonderband 'haben müssen'.

Eben, wie oben bereits geschrieben: Empfehlenswert nur für Einsteiger oder SEHR Hard-Core-Sammler.

*Wobei bei mir tatsächlich auch meine 'Leidenschaft' für 'Kiosk-Alben' hier mitgewirkt hat: Wären die Alben in der Box HC gewesen, hätte ich sie mir nicht zugelegt.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2709
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Die entsprechende Isnogud-Box (aus der Feder Goscinnys) ist ja auch von Carlsen als Schuber (allerdings mit einzelnen HC-Alben) beworben worden, und dann letztlich doch als unhandlicher Viererklotz erschienen. Da ich das Handling der in Grösse und Gewicht der Klötze vergleichbaren Gaston-Ausgabe von Carlsen aber beim Lesen sehr unkommod finde, weil selbst mein Book-Chair in XL darunter immer wieder umkippt, hatte ich die Vorbestellung storniert, als Carlsen erst sehr kurz vor dem endgültigen Erscheinen (und nach mehrmaligem Verschieben des Termins) endlich offenbarte, was einen tatsächlich erwartete.

Ich hätte auch nichts gegen eine Isnogud-Neuausgabe in SC-Einzelalben... sch*** auf die paar Ein- und Zweiseiter, die noch in den Klötzen drin sein mögen...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2709
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. Oktober 2021 19:33 Und bzgl. 'Klebefalle': Deppen wie ich*, 'die alles haben müssen', hätten, weil 'alles', die Box ja auch ohne diesen Sonderband 'haben müssen'.
"Deppen" hast jetzt Du gesagt, ich sprach nur von Sammlern... :comedix:
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 765
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Natürlich.
Wer wiederholt bis zu 25,-€ für ne Vinyl-Single ausgibt, 299,- für nen Schuber voller Comics, die er schon mehrfach in anderen Ausgaben hat,... was ist der anders als n Depp?
Ganz zu schweigen davon, dass er als Raucher Geld dafür ausgibt, sich die Gesundheit zu ruinieren?

Aber letztlich bin ich auch nur ein Mensch und als solcher voller innerer Widersprüche und in seinen Entscheidungen und Handlungen zuweilen eben völlig irrational. Muss man auch mit leben können. Zumindest das kann ich :-D

Deppenhaft bleibts trotzdem.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2709
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 4. Oktober 2021 00:20 ... was ist der anders als n Depp?
...
Aber letztlich bin ich auch nur ein Mensch und als solcher voller innerer Widersprüche und in seinen Entscheidungen und Handlungen zuweilen eben völlig irrational. Muss man auch mit leben können. Zumindest das kann ich :-D
Vielleicht nur ein reicher Liebhaber, der nicht weiss wohin mit seinem Geld?
Solange immer was anderes als Comics oder Singles, nämlich essbares, im Kühlschrank ist, kann mans ja machen.

Ich kritisiere auch nicht die Sammler, die alles zB von Goscinny haben wollen, sondern eher die, die auf dem Zeug sitzen und es nur häppchenweise in immer teureren Gesamtpaketen diesen wie eine Möhre an der Angel vor die Nase halten und diese so über die Jahre mit dem immergleichen Aufguss unter Zugabe homöopathischer Dosen kleinster Bonushäppchen in immer teureren Gesamtpaketen "melken".

Deshalb sag ich zu dem Vergleich mit dem Rauchen jetzt auch nichts eigenes mehr, Sucht ist eben Sucht; ich hab die Nikotinentwöhnung auch nur in einem Koma geschafft ;-)
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
bdhk
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 242
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. Oktober 2021 19:33Wobei bei mir tatsächlich auch meine 'Leidenschaft' für 'Kiosk-Alben' hier mitgewirkt hat
Jaja, das ist es ja. Hardcore-Sammler und Alles-haben-Müsser bin ich nicht, aber so ein schönes Kioskheftchen zöge ich doch schon einer klotzigen Gesamtausgabe vor. Aber 300 Euro für ein Album ist dann doch etwas heftig. "Schade", dass ich mir vor kurzem ein fast vollständiges Konvolut von 15 bis 99 zugelegt habe - 40 mir noch fehlende Alben für 300 Euro wäre zwar immer noch ein ordentlicher Schluck aus der Pulle, aber nicht ganz so prohibitiv wie eines. Muss ich vielleicht doch einer Gesamtausgabe 55-57 für 30 oder 40 Euro nähertreten, mal sehen.
bdhk
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 242
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: PS

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. Oktober 2021 17:10'Die Daltons nehmen den Zug' (6 Seiten in Galgenstrick, Band 42)[...] ist zwar erst 1980 in Spirou erstveröffentlicht, der Text stammt aber -eben laut wikipedia- noch von Goscinny!
So steht es auch im vorletzten Bild, "Morris + Goscinny" - insofern kann man Wikipedia da wohl glauben.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2709
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 4. Oktober 2021 00:49 Jaja, das ist es ja. Hardcore-Sammler und Alles-haben-Müsser bin ich nicht, aber so ein schönes Kioskheftchen zöge ich doch schon einer klotzigen Gesamtausgabe vor.
Ja; der Platzaspekt spielt bei solch umfangreichen Serien ja auch eine Rolle. Es sei denn, man sammelt auch Immobilien, worin man das Zeug alles lagern kann... :-D

Und das Handling von den dicken GAn ist wirklich was, was mich immens stört - den "ganzen Gaston" zB würde ich liebend gern öfter in die Hand nehmen, aber wenn ich die dicken Dinger nur sehe, vergeht mir direkt wieder die Lust. Daher hab ich vom Isnogud auch Abstand genommen, so gern ich die alle mal lesen würde. Aber ich kann mich auch bremsen und muss nicht jede Kröte schlucken...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 765
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

WeissNix hat geschrieben: 4. Oktober 2021 00:26 (...) Vielleicht nur ein reicher Liebhaber, der nicht weiss wohin mit seinem Geld? (...)
Ganz sicher nicht! Wenn ich tatsächlich reich wäre, wüsst' ich ziemlich genau, wohin mit dem Geld... - Da ich es nicht bin, muss ich schon ein bisschen gucken, wofür ichs ausgebe (und dass die 'Wahnsinns-Ausgaben' nicht Überhand nehmen).
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2709
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lucky Luke

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 4. Oktober 2021 04:18
WeissNix hat geschrieben: 4. Oktober 2021 00:26 (...) Vielleicht nur ein reicher Liebhaber, der nicht weiss wohin mit seinem Geld? (...)
Ganz sicher nicht! Wenn ich tatsächlich reich wäre, wüsst' ich ziemlich genau, wohin mit dem Geld... - Da ich es nicht bin, muss ich schon ein bisschen gucken, wofür ichs ausgebe (und dass die 'Wahnsinns-Ausgaben' nicht Überhand nehmen).
Friedrich Merz hält sich hinsichtlich seines Reichtums ja letztlich auch nur für "Mittelstand"... also alles eine Frage der Perspektive - und mit wem man sich in seiner Lobbyblase so umgibt :roll:
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)