Idefix-Kinderspiele

Artikelvorschläge für die Comedix-Bibliothek

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5964
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

ich habe folgende Abbildungen und Informationen zu zwei Spielen. Ich glaube, dass Ende 60er und Anfang 70er viele Produkte mit mehrsprachigen Texten erschienen sind, einfach weil man sich noch nicht sicher wahr, auf welchem Markt sie erscheinen werden. Die französischsprachigen Texte auf dem Deckel legen eher eine Veröffentlichung in Frankreich nahe:

Was meint ihr dazu? Ist das was für die Bibliothek?

1. Minipuzzle "Idefix":
Auf dem Idefix-Minipuzzle steht drauf: "Puzzle N° 1 - Format 250 x 250 mm - © 1974 DARGAUD - Droits réservés pour tous pays - N° 90 503", - und u.a. auf Deutsch: "EIN EINFACHES PUZZLESPIEL - 36 STÜCK, das die herrliche Welt des kleinen Hundes Idefix, der Freund von Asterix und Obelix, darstellt."

2. Zusammensetzpiel "J'ai perdu ma tête":
Komplett im gleichen Verpackungsformat (L: 157 - H: 122 - T: 43 mm) wie das Idefix-Minipuzzle aus derselben Serie m. demselben internat. Rechtevorbehaltsvermerk und u.a. folgender deutschen Aufschrift: a) seitlich: "ICH HABE VERLOREN.. Der kleine Hund hat seinen Kopf verloren, das
Schiff hat seinen Rumpf verloren. Dank der vorgeschnittenen 12 Karten findet das Kind sie wieder."; b) unten: "Ich habe verloren... ist ein aus 12 Karten bestehendes Puzzle. Der Kopf des Hundes, der Blütenstand der Blume, der Schiffsrumpf, etc., sind abgetrennt und vermischt. Das Kind
muss die Karten wieder zusammensetzen und schärft so beim Spiel seinen Beobachtungssinn. Es können auch mehrere Kinder miteinander spielen und eine Geschwindigkeitswette machen." Es stammt ebenso aus 1974 und trägt die N° 50 102.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Findefix

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Marco!

Schön, daß Du das Thema aufgreifst! :-)
Nun, für eine internationale Vermarktung sprechen v.a. zwei Gründe: 1., daß die Idefix-Kinderspiele 1974 - also parallel zu den auch in aller Herren Länder erschienenen Idefix-Kinderbüchern (bei uns von Koralle) - herauskamen; und 2., zumal die genannten Ausführungen in den folgenden Sprachen draufstehen: Französisch, Englisch, Italienisch, Niederländisch (Fläm.), Deutsch und Spanisch (also in sämtlichen "marktlich wichtigen" Asterix-Sprachen), was angesichts der Einfachheit der Spiele auch vollkommen als Anleitung jeweils genügen sollte.

LG, Andreas
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7425
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Comedix hat geschrieben:Was meint ihr dazu? Ist das was für die Bibliothek?
Findefix hat geschrieben:Nun, für eine internationale Vermarktung sprechen v.a. zwei Gründe: 1., daß die Idefix-Kinderspiele 1974 - also parallel zu den auch in aller Herren Länder erschienenen Idefix-Kinderbüchern (bei uns von Koralle) - herauskamen; und 2., zumal die genannten Ausführungen in den folgenden Sprachen draufstehen: Französisch, Englisch, Italienisch, Niederländisch (Fläm.), Deutsch und Spanisch (also in sämtlichen "marktlich wichtigen" Asterix-Sprachen), was angesichts der Einfachheit der Spiele auch vollkommen als Anleitung jeweils genügen sollte.
wir hatten ja eine ähnliche Frage vor nicht allzulanger Zeit im Bereich "Außerhalb Galliens" ("Asterix-Produkte für den deutschen Markt"). Meine dort vertretene Ansicht kann ich hier nur wiederholen. Ich finde durchaus, daß solche Artikel aufgenommen werden könnten, weil sie ersichtlich einen Bezug zum deutschsprachigen Markt haben, d.h. auch für Deutschsprachige benutzbar sind und sein sollten. Das sollte dann aber generell für alle derartigen Objekte gelten, nicht nur für ausgesuchte, bei denen man es aufgrund irgendwelcher Parallelitäten oder sonstiger mehr oder minder vager Indizien für etwas mehr wahrscheinlich hält, daß sie auch auf dem deutschsprachigen Markt vertrieben wurden.

Hier spricht für mich allerdings eindeutig gegen ein auch-deutsches Produkt, daß die Deckel der Schachteln - quasi die Cover - rein Französisch bedruckt sind. Sowas hätte doch hier keiner gekauft. Sowas hat man auch noch nie in einem hiesigen Regal stehen sehen. Möglicherweise gab es eine entsprechende deutsche Version und man hat nur parallel auf allen Sprachversionen dieselbe Randbedruckung verwendet - aber das bleibt Spekulation. Daß die Spiele hier in dieser Form 1:1 angeboten wurden, glaube ich eher nicht.

Letzte Gewißheit wird man in diesem Fall, wie in vielen anderen älterer Produkte, aber nicht erlangen können, so daß es eine Grundsatzentscheidung ist, auch solche mehrsprachigen Fälle aufzunehmen oder eben nicht. Ein Richtig oder Falsch kann es da nicht geben - nur eine konsequente Linie.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5964
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

ich möchte mich auf Produkte beschränken, die nachweislich im deutschen Sprachraum erschienen sind. Weil es gerade bei älteren Produkten schwierig ist diesen Nachweis zu führen, gilt für mich nicht zwangsläufig ein deutschsprachiger Aufdruck irgendwo auf der Verpackung, wohl aber ein deutschsprachiger Titel. Und deshalb wären die beiden Spiele keine Artikel für die Bibliothek.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Findefix

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen,

na also, da haben wir doch nun eine klare Linie:
Weil es gerade bei älteren Produkten schwierig ist diesen Nachweis zu führen, gilt für mich nicht zwangsläufig ein deutschsprachiger Aufdruck irgendwo auf der Verpackung, wohl aber ein deutschsprachiger Titel. Und deshalb wären die beiden Spiele keine Artikel für die Bibliothek.

... will also heissen: entweder es ist ein Nachweis zu erbringen ODER dieser wird durch eine deutschsprachige Betitelung nahegelegt! - Prima, damit gibt es auch keine Zweifelsfälle mehr in Zukunft! :-)

Danke,
LG Andreas
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7425
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Prima, damit gibt es auch keine Zweifelsfälle mehr in Zukunft! :-)
na doch, die Fälle, in denen (auch) der Titel mehrsprachig ist. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Erik!

Sehe ich nicht so, denn solche hat Marco mit den Worten
nicht zwangsläufig ein deutschsprachiger Aufdruck irgendwo auf der Verpackung, wohl aber ein deutschsprachiger Titel
als bibliothekstauglich definiert! ;-)

LG, Andreas
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5231
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
wäre es nicht sinnvoller hierfür einen eigenen Thread einzurichten, da es immer wieder zu Fundstücken kommen wird ?
Vieleicht unter dem Oberbegriff Bibliotheksfund oder einem anderen Begriff. Dabei könnte Marco dann auch seine genauen
Kriterien festlegen.

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Digger
AsterIX Village Elder
Beiträge: 347
Registriert: 21. Dezember 2009 22:13
Wohnort: Aurich

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Digger »

Ein eigener Thread wo als 1. die genauen Kriterien aufgeführt werden die ein Artikel erfüllen muß wenn er in die Bibliothek aufgenommen werden soll fände ich gut.

Dort könnte man dann den Artikel aufführen wenn man sich unsicher ist. Es wird diskutiert ob ja oder nein. Bei ja Aufnahme in Bibliothek, bei nein Aufnahme in eine Liste welche abgelehnt wurden. Damit keine doppelten diskussionen geführt werden müssen.

Danach löschen des Thread bis auf den 1. Beitrag mit den Kriterien zur Aufnahme der nächsten Artikel.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7425
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Digger,
Digger hat geschrieben:Ein eigener Thread wo als 1. die genauen Kriterien aufgeführt werden die ein Artikel erfüllen muß wenn er in die Bibliothek aufgenommen werden soll fände ich gut.
solche Leitlinien hatte ich mal zu formulieren versucht und wurde von Marco bestätigt:
viewtopic.php?p=13171#p13171

Nun war das 2006 und es mag sein, daß sich in den Grenzbereichen auch etwas geändert hat, seit dieser Zeit. Aber ich denke, die grundsätzlichen Aufnahmevoraussetzungen sind gleich geblieben.
Digger hat geschrieben:Dort könnte man dann den Artikel aufführen wenn man sich unsicher ist. Es wird diskutiert ob ja oder nein. Bei ja Aufnahme in Bibliothek, bei nein Aufnahme in eine Liste welche abgelehnt wurden.
Ob ein Artikel aufgenommen wird oder nicht, entscheidet ja nicht das Forum, sondern Marco als Webmaster von Comedix.de und damit auch der Bibliothek. Dankenswerterweise war er immer schon um nachvollziehbare Kriterien für seine Entscheidungen bemüht, so daß man anhand dieser meistens ganz gut abschätzen kann, ob etwas aufnahmewürdig ist oder nicht. Letztlich aber muß die Frage der Aufnahmewürdigkeit nicht für jeden Artikel im Forum diskutiert werden, sondern nur, wenn Marco meint, Entscheidungshilfe zu brauchen (wie offenbar bei diesen Idefix-Spielen). ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5964
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo Erik,

danke für den Hinweis auf meine Theokratie im Comedix-Universum. Trotzdem halte ich den Vorschlag, einen eigenen Thread für Vorschläge zur Comedix-Bibliothek einzurichten - vielleicht hierachisch unter dem Asterixgeplauder - für sinnvoll. Hier könnte ich Nachfragen zu Produkten stellen und auch andere könnten hier Artikel beschreiben, die mit weiteren zu sammelnden Informationen tatsächlich in der Bibliothek Aufnahme finden. Schließlich entwickelt sich hier dann auch ein Archiv, das zur Recherche benutzt werden kann. Und hier würde dann auch zentral die Definition zur Aufnahme von Artikeln in die Bibliothek abgelegt werden.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5231
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Marco,
ich glaube Du kannst den Artikel doch aufnehmen, denn er ist auch mehrsprachig. Auf Deutsch heißt er :"Ich habe verloren". Es ist unter anderen eine deutsche Spielanleitung vorhanden. (15,5 x 12 x 4,5)

Spielanleitung:
"Ich habe verloren" ist ein aus 12 Karten bestehendes Puzzle. Der Kopf des Hundes, der Blütenstand, der Blume,der
Schiffsrumpf,etc. sind abgetrennt vermischt. Das Kind muss die Karten wieder zusammen setzen und schärft so beim
Spiel seinen Beobachtungssinn.Es können auch mehrere Kinder miteinander spielen und eine Geschwindigkeitswette
machen.

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von methusalix am 20. Juli 2010 09:00, insgesamt 2-mal geändert.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5231
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Anhang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5231
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Anhang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5231
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Idefix-Kinderspiele

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Anhang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich