Luxusedition

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

ichweißnix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 200
Registriert: 28. Juni 2006 23:00
Wohnort: Berlin

Re: Luxusedition

Beitrag: #Beitrag ichweißnix »

Comedix hat geschrieben: 17. Dezember 2021 19:28
ichweißnix hat geschrieben: 17. Dezember 2021 18:46 Ich hatte mich dann aber aus zwei Gründen für den Verlags-Shop entschieden, weil ich den Verlag direkt unterstützen und
hierbei nicht noch den global playern ein Stück vom Kuchen abgeben wollte.
Das ist übrigens ein sehr guter Grund, denn bspw. Amazon verlangt pro verkauftem Exemplar eine Provision und ein Autor bekommt bei einem Kauf direkt beim Verlag noch den größten Anteil.
Jupp, durch diese Aktion wird das von meiner Seite jedoch nicht mehr vorkommen.
Amazon hat im Gegensatz zu diesem Shop Kontrolle über Ihr Lager und eine Lieferzeitgarantie.
Und wird diese überschritten, kann man schneller und zielgerichtet agieren.
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1677
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Luxusedition

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

ichweißnix hat geschrieben: 17. Dezember 2021 21:13
Comedix hat geschrieben: 17. Dezember 2021 19:28
ichweißnix hat geschrieben: 17. Dezember 2021 18:46 Ich hatte mich dann aber aus zwei Gründen für den Verlags-Shop entschieden, weil ich den Verlag direkt unterstützen und
hierbei nicht noch den global playern ein Stück vom Kuchen abgeben wollte.
Das ist übrigens ein sehr guter Grund, denn bspw. Amazon verlangt pro verkauftem Exemplar eine Provision und ein Autor bekommt bei einem Kauf direkt beim Verlag noch den größten Anteil.
Jupp, durch diese Aktion wird das von meiner Seite jedoch nicht mehr vorkommen.
Amazon hat im Gegensatz zu diesem Shop Kontrolle über Ihr Lager und eine Lieferzeitgarantie.
Und wird diese überschritten, kann man schneller und zielgerichtet agieren.
Hi,
ich plädiere ja immer noch dafür, Bücher im Fachhandel zu kaufen, damit diese Läden erhalten bleiben. Und bei Comics bedeutet dies eben zum Comichändler zu gehen,
viele Grüße
Gregor