Asterix Pressemappen

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4771
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42422Beitrag methusalix
30. August 2012 23:24

Fortsetzung :arrow:
Dateianhänge
presse constantin.jpg
presse constantin.jpg (51.81 KiB) 17018 mal betrachtet
presse constantin 1.jpg
presse constantin 1.jpg (68.91 KiB) 17018 mal betrachtet
presse constantin 2.jpg
presse constantin 2.jpg (87.48 KiB) 17018 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Findefix

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42423Beitrag Findefix
30. August 2012 23:27

Hallo Erik!
Leider geht der Trend aber ja zunehmend zu Online-Informationen für die Presse, so daß es kein derartiges Heft mehr zu "Asterix bei den Olympischen Spielen" gab.
Ich hab sie dennoch zu allen Filmen .., da ich das sehr umfangreiche wie auch reich und bunt bebilderte, nur online abrufbare (jedoch Seite für Seite bereits mit dem passenden Layout versehene) Presseheft zum letzten Realfilm aufgrund seiner eben nicht-anderen Verfügbarkeit diesfalls in gebundener Druckversion auch als absolut vollwertig betrachte, sodaß diesem sogar die Ehre zuteil wurde, neben den anderen Film-Presseheften bei mir im Regal stehen zu "dürfen"! ;-)

LG, Andreas
Zuletzt geändert von Findefix am 30. August 2012 23:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7055
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42424Beitrag Erik
30. August 2012 23:32

Hallo,
methusalix hat geschrieben:Fortsetzung :arrow:
das, was Du da zeigst ist allerdings nicht das eigentliche Cover des Presseheftes. Das Presseheft hat noch ein Hochglanzcover außen herum mit dem offiziellen Filmmotiv drauf.

Das, was Du abbildest, ist die Version ohne diesen farbig bedruckten Pappumschlag. Und soweit ich gelesen habe, ging diese Version nicht an die Presse, sondern (zusammen mit ein paar Bögen zum Bestellen von Werbematerialien) an die Kinobetreiber als sog. Werberatschläge.
Findefix hat geschrieben:Ich hab sie dennoch zu allen Filmen .., da ich das sehr umfangreiche wie auch reich und bunt bebilderte, nur online abrufbare (jedoch Seite für Seite mit dem passenden Layout versehene) Presseheft zum letzten Realfilm aufgrund seiner eben nicht-anderen Verfügbarkeit diesfalls in gebundener Druckversion auch als absolut vollwertig betrachte
Was Du Dir privat ausdrucken und binden läßt und dann als "vollwertig" betrachtest, ist natürlich Deine Sache. Und ich will Dir die Freude daran ja auch gar nicht nehmen. Aber es ist eben kein richtiges Printpresseheft zum letzten Film mehr erschienen. Und diese Entwicklung bedauere ich eben. Denn für mich sind nur Originalausgaben - und keine selbst gebundenen - Sammlerstücke.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42425Beitrag Findefix
30. August 2012 23:43

Hallo Erik,

- schon klar, nur: wenn es etwas nur in dieser Online-Version gibt, kann man es ausschließlich in Form eines solchen farbigen Ausdrucks (vom Titelbild bis zur Rückseite) für seine Sammlung dokumentieren, - mangels vorhandener Alternative, damit auch diese Publikation zu einem der Filme der Sammlung nicht verloren geht. - Und was ich eigentlich damit meinte: natürlich ist es inhaltlich absolut vollwertig und den Printpublikationen darin um nichts nachstehend :!:

Diesen Trend immer mehr zu den neuen "e-Medien" bedaure ich als Sammler aber ebenfalls, darum muß man sich dabei auch so gut als möglich zu behelfen wissen, möchte man ein solches (grundsätzlich ja existierendes) Presseheft nicht missen.. ;-)

P.S.: Nur eine Kopie von etwas, das es auch als Original in Printform gibt, kann für mich in dieser Hinsicht niemals ein "vollwertiger" Ersatz sein! - Wo es aber unter gar keinen Umständen anders erlangbar ist (wie hier!), da ist ein 1:1-Ausdruck eben das Bestmögliche und in dem konkreten Fall sogar noch ein ausgesprochen hübsches Teil mit vielen Informationen; damit auch vollkommen "sammelwürdig", ... denn irgendwann einmal wird auch der Link zu diesem Presseheft dann nicht mehr online abrufbar sein, - und so hat man es doch jedenfalls in seinen Händen! (Ich sehe es nicht anders.)

EDIT.(31.08.): :arrow: Es ist eben die allein mögliche PRINT-Dokumentation einer ORIGINAL-Veröffentlichung, - nicht mehr, aber auch nicht minder (... jedenfalls immer noch besser als NICHTS dergleichen und damit eine beständige Lücke zu haben) :!:

LG, Andreas
Zuletzt geändert von Findefix am 31. August 2012 02:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4771
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42426Beitrag methusalix
31. August 2012 00:06

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:Das, was Du abbildest, ist die Version ohne diesen farbig bedruckten Pappumschlag.
Naja , etwas farbig ist dieser bedruckte Pappumschlag schon , wenn auch nur etwas blau ;-)
Jedenfalls ist dies die Originale Pressemappe von Constantin Film und das sie an die Kinobetreiber ging ist glaube ich dadurch belegt das sie wahrscheinlich einen Werbetrailer enthalten hat .
Abbn. unten :arrow:

Gruß Peter
Dateianhänge
presse constantin x.jpg
presse constantin x.jpg (26.62 KiB) 17006 mal betrachtet
presse constantin xx.jpg
presse constantin xx.jpg (17.59 KiB) 17006 mal betrachtet
presse constantin xxx.jpg
presse constantin xxx.jpg (23.68 KiB) 17006 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Findefix

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42427Beitrag Findefix
31. August 2012 00:14

Hallo Peter!

Erik hat hier schon recht, - es ist dies nicht das (mir ebenfalls habhafte) Original-Presseheft mit dem bekannten Film-Cover, sondern eine Werbemappe mit sogen. Werberatschlägen (wie zu Filmen nebenher üblich) und eben dem Presseheft ohne eigenem Cover als Inhalt! ;-)

LG, Andreas

Findefix

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42435Beitrag Findefix
1. September 2012 02:57

P.S., - weil es oben ja darüber ging:
es ist dies nicht das (mir ebenfalls habhafte) Original-Presseheft mit dem bekannten Film-Cover, sondern eine Werbemappe mit sogen. Werberatschlägen (wie zu Filmen nebenher üblich) und eben dem Presseheft ohne eigenem Cover als Inhalt!
Und übrigens, genau soetwas gibt es auf Deutsch - in Printform ( :!: ) - zu "Asterix bei den Olympischen Spielen" schon auch, das ist mal ganz sicher! ;-) - Nur ist das eben DOCH etwas Unterschiedliches, .. schon vom Empfängerkreis her angefangen, wie Erik ja bereits dargelegt hat.

LG, Andreas

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4771
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42529Beitrag methusalix
5. September 2012 17:06

Hallo,
diese 48 seitige kartonierte Pressemappe von Jugendfilm-Verleih habe ich heute bekommen, inhaltlich ist sie ganz in s/W gehalten
Erik hat geschrieben:Solch ein Heft mit Hintergrundinformationen sollte es zu allen Asterix-Filmen geben. Denn die geben regelmäßig deutlich mehr her, als die paar "Making-of"-Seiten in den Filmbüchern
Hier hat Erik volkommen recht , denn was in diesen Heften steht ist schon enorm :!:

Gruß Peter
Dateianhänge
presseheft x.jpg
presseheft x.jpg (88.04 KiB) 16886 mal betrachtet
IMG261 x.jpg
IMG261 x.jpg (33.51 KiB) 16886 mal betrachtet
presseheft 001 x.jpg
presseheft 001 x.jpg (66.04 KiB) 16886 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4771
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42532Beitrag methusalix
5. September 2012 17:58

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:Leider geht der Trend aber ja zunehmend zu Online-Informationen für die Presse, so daß es kein derartiges Heft mehr zu "Asterix bei den Olympischen Spielen" gab.
Meinst Du etwas sowas :!: Abb. unten :arrow:

Gruß Peter
Dateianhänge
Asterix bei den olympischen Spielen x.jpg
Asterix bei den olympischen Spielen x.jpg (100.63 KiB) 16884 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7055
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42533Beitrag Erik
5. September 2012 18:06

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Meinst Du etwas sowas :!: Abb. unten :arrow:
nein, sowas meine ich nicht. Das ist ein Filmprogramm der Serie NFP. Daneben gibt es noch die etwas umfangreichere Serie NFK. Die gibt es tatsächlich zu allen Filmen (jeweils als NFP oder NFK):
http://www.comedix.de/medien/lit/asteri ... gramme.php

Die haben aber mit Presseheften nichts zu tun, außer daß sie teilweise (v.a. von eBay-Verkäufern) fälschlich als solche deklariert werden.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42535Beitrag Findefix
5. September 2012 18:32

Hallo Peter,

mit der reinen Online-Form hochkarätiger Pressedossiers meint Erik gewiß sowas wie z. B. dieses 40-seitige französische zum letzten Film hier, - das immer noch abrufbar ist:
http://medias.unifrance.org/medias/120/ ... piques.pdf ;-)

LG, Andreas

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4771
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42536Beitrag methusalix
5. September 2012 18:52

Hallo Andreas,
so etwas als "hochkarätig" zu bezeichnen halt ich schon ziemlich gewagt , vielleicht beziehts DU es auf den Inhalt . Aber keineswegs kann man eine Digitalvorlage als Hochkarätig bezeichnen , m.E. :roll:
Ich kann aber durch Ausdrucken auf besonderen Papier und einer guten Buchbindung es zu einem hochkarätigen Presseartikel machen.
Deshalb bin ich auch wie Erik ein Verfechter des Handfesten ;-)
Aber dennoch herzlichen Dank für den Link :cervisia:
Erik hat geschrieben:nein, sowas meine ich nicht.
OOH :oops:

Gruß Peter
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Findefix

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42538Beitrag Findefix
5. September 2012 19:08

Hi Peter!
vielleicht beziehts DU es auf den Inhalt .
... na, worauf denn sonst, als auf den Inhalt (mit Synopse, Making-Of, zahlreichen Interviews u. Stab), die vielen farbigen Abbildungen darin und den Umfang von 40 Seiten! - :?: - Auch ich bin ja ein "Verfechter des Handfesten" und finde es schade, daß man gerade hierbei das Papier für die Presseleute eingespart hat! >:(

:cervisia: &
LG, Andreas

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4771
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42570Beitrag methusalix
7. September 2012 14:39

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:Das Presseheft hat noch ein Hochglanzcover außen herum mit dem offiziellen Filmmotiv drauf.
Nun habe ich das Presseheft mit dem Hochglanzcover. Frage ; Hast Du es auch und wenn in welcher Pressemappe ist es denn enthalten gewesen, wenn nicht in der von mir oben vorgestellten Abbildung :?: Also ich habe sie mal in die leere Pressemappe gesteckt und meine das sie wohl dort auch hingehört, da auch jetzt der Fensterausschnitt einen Sinn ergibt.
Abbn. unten :arrow:


Gruß Peter
Dateianhänge
presseheftxx.jpg
presseheftxx.jpg (69.28 KiB) 16833 mal betrachtet
IMG264xx.jpg
IMG264xx.jpg (42.78 KiB) 16833 mal betrachtet
"Nec scire fas est omnia"; es ist unmöglich, alles zu wissen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7055
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix Pressemappen

Beitrag: # 42572Beitrag Erik
7. September 2012 16:16

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Frage ; Hast Du es auch und wenn in welcher Pressemappe ist es denn enthalten gewesen, wenn nicht in der von mir oben vorgestellten Abbildung :?:
das Presseheft habe ich auch, ja. Aber es war bei mir nicht in einer Mappe enthalten. Ob es überhaupt ursprünglich von Constantin Film in einer Mappe ausgeliefert wurde, weiß ich nicht. Die Mappe, die Du hast, ist ja eine neutrale (d.h. nicht Asterix-spezifische) Mappe. Es kann schon sein, daß eine solche verwendet wurde. Auf der anderen Seite braucht man für die Versendung eines Heftes auch nicht zwingend eine Mappe. Vieleicht wurden die Hefte auch einfach so in einen Umschlag gesteckt.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Antworten