"Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

thx, war mir neu.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag methusalix »

So neu ist das gar nicht , das geschah auch mit Snowpiercer im letztem Jahr ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ich guck ja Netflix nur als Gast gelegentlich mal mit...
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Trotzdem nix neues ob als Gast oder als ....

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Daher schrub ich ja auch, dass es mir neu war...
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Brando1988
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 212
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Bei Netflix lässt sich die Seite schon finden. Allerdings natürlich ohne Vorschaubild und ohne "Abspielen" Button. Sie heißt hier übrigens lediglich "Astérix" und als Jahr ist 2023 angegeben.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7137
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Na, da bin ich ja mal gespannt. Unter anderem, ob die Zielgruppe die aufregenden Geschichten überhaupt aushalten.
Unbenannt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 210
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag Kikix »

Soooooo.... nachdem ich mich jetzt durch alle vorherigen Beiträge gewühlt habe, muss ich hier auch mal meine Pfefferminzsauce dazu geben.
Zuerst: Eine Mini-Serie (Mehr wird es mit geplanten 5 Folgen ja wohl nicht) ausgerechnet zu "Kampf der Häuptlinge, ist für schonmal mehr als interessant, kann ich doch so endlich mal auf eine ausführlicheres Wiedersehen mit meinem Lieblings Gallier Majestix hoffen.
Auch wenn ich befürchte, das die Handlung soweit verändert werden wird, das Asterix mehr im Vordergrund steht, aber das bleibt abzuwarten.
Zugegeben, mit der Computeranimation werd ich persönlich nicht wirklich warm, aber damit muss man sich in dieser Zeit wohl abfinden, es gibt ja anscheinend nichts anderes mehr...

Was mir bei der ganzen Sache allerdings sauer aufstößt ist diese Netflix Sache.. Ich habe keine Netflix, kennen mich damit auch überhaupt nicht aus und werde daher wohl gar nicht erst in den Genuss kommen, die Serie zu sehen... Leider...
Allerdings ist es bis 2023 ja noch ein Weilchen hin, wer weis was sich bis dahin ergibt.
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7137
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Majestix-Fanin hat geschrieben: 25. November 2021 10:04 Zugegeben, mit der Computeranimation werd ich persönlich nicht wirklich warm, aber damit muss man sich in dieser Zeit wohl abfinden, es gibt ja anscheinend nichts anderes mehr...
Ich finde, dass die 3D-Animationsfilme näher an den knollennasigen Galliern sind und für mich in direkter Linie die bewegte Form der zweidimensionalen Comics darstellen. Viel besser als die Realfilme. Die haben m.E. noch weniger mit der Vorlage zu tun. "Asterix im Land der Götter" fand ich ausgesprochen gut.

Wenn es eine Miniserie auf der Basis eines Comics wird, ist es sicher auch ein Testballon, ob das Thema ankommt. Wer weiß, vielleicht sehen in den 2040er Jahren dann unsere Fan-Nachkommen alle Asterix-Abenteuer als Miniserien auf Streamingportalen.

Gruß
Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Majestix-Fanin hat geschrieben: 25. November 2021 10:04 Was mir bei der ganzen Sache allerdings sauer aufstößt ist diese Netflix Sache.. Ich habe keine Netflix, kennen mich damit auch überhaupt nicht aus und werde daher wohl gar nicht erst in den Genuss kommen, die Serie zu sehen... Leider...
Allerdings ist es bis 2023 ja noch ein Weilchen hin, wer weis was sich bis dahin ergibt.
Ein Tipp: Ich habe auch kein Netflix, aber wenn mal was kommt, was mich interessiert (wie seinerzeit UNORTHODOX von Maria Schrader), dann schau ich das bei Freunden. Man muss die nur entsprechend neugierig machen und/oder die richtigen Getränke mitbringen ;-)

Ausserdem gab es mal einen Probemonat, der war entweder ganz gratis oder sehr günstig... weiß nicht, obs den noch gibt. Danach kann man ja gleich wieder kündigen ;-)
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Kikix
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 210
Registriert: 24. November 2021 18:17

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag Kikix »

WeissNix hat geschrieben: 25. November 2021 12:50 Ein Tipp: Ich habe auch kein Netflix, aber wenn mal was kommt, was mich interessiert (wie seinerzeit UNORTHODOX von Maria Schrader), dann schau ich das bei Freunden. Man muss die nur entsprechend neugierig machen und/oder die richtigen Getränke mitbringen ;-)

Ausserdem gab es mal einen Probemonat, der war entweder ganz gratis oder sehr günstig... weiß nicht, obs den noch gibt. Danach kann man ja gleich wieder kündigen ;-)
Hihi, auch ne Idee, das mit den Freunden. leider weis ich gar nicht ob einer meiner Freunde Netflix hat...
Das mit dem Probemonat oder so, klingt auf gut, wenn es soweit ist werd ich mich in der Richtung mal Schlau machen.
Danke, WeissNix!
:majestix: Wer kämpft kann verlieren. :majestix:
:majestix: Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
:majestix:
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8078
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Comedix hat geschrieben: 25. November 2021 10:08Viel besser als die Realfilme. Die haben m.E. noch weniger mit der Vorlage zu tun.
das ist ganz ohne Frage richtig. Und trotzdem kann ich es gut verstehen, wenn manch einer - gerade auch jene, die wie Kikix selbst ein gewisses zeichnerisches Talent haben - die guten alten Zeichentrickfilme vermissen. Figuren mit schwarzen Linien sind nämlich immer noch am nächsten am Comic-Original.

Aber realistisch betrachtet, führt an der Aussage von Kikix, dass man sich in dieser Zeit wohl damit abfinden muss, dass Animationsfilme Zeichentrickfilme abgelöst bzw. ersetzt haben, kein Weg vorbei. Die Weisheit, dass man mit der Zeit gehen und antik sein müsse, trifft eben nur noch im ersten Teil zu.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4528
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Erik hat geschrieben: 25. November 2021 17:49 Die Weisheit, dass man mit der Zeit gehen und antik sein müsse, trifft eben nur noch im ersten Teil zu.
Für den zweiten Teil gibts ja "Bares für Rares"... :-D
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 2216
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: "Kampf der Häuptlinge" als 3D-Zeichentrickserie auf Netflix

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Wie Alain Chabat mitteilt, müssen wir uns in puncto Netflix-Serie noch voraussichtlich bis Ende 2024 gedulden.

Quelle: https://actus.sfr.fr/cine-series/series ... 70003.html
Freund großzügiger Meerschweinchen