Quizfrage MCDLXXV

Quizfragen von Mitgliedern des Asterix-Forums.

Moderator: Terraix

asdert
AsterIX Established Villager
Beiträge: 140
Registriert: 29. Oktober 2023 13:40

Re: Quizfrage MCDLXXV

Beitrag: #Beitrag asdert »

WeissNix hat geschrieben: 23. Dezember 2023 13:47 * Und wenn man sich S. 33, P. 3 die Aussenansicht der Herberge Au Lac anschaut, ... [Klugscheissermodus OFF]
Klugscheissern? Aber gerne doch: Höhere Nummern sind besser für's Prestige. Wer nur fünf Zimmer hat, kann die latürnich von I bis V nummerieren. Man kann sie aber auch mit XI, XII, XII bis (schaut, wir nehmen Rücksicht!), XIV und XV bezeichnen. X ist dann die Latrine.
asdert
AsterIX Established Villager
Beiträge: 140
Registriert: 29. Oktober 2023 13:40

Re: Quizfrage MCDLXXV

Beitrag: #Beitrag asdert »

Arnd hat geschrieben: 23. Dezember 2023 14:31 Ich habe mich übrigens immer gefragt, warum der Name der Herberge nur zur Hälfte übersetzt wurde.
Siehst du, das ist mir noch nie aufgefallen.
Benutzeravatar
Arnd
AsterIX Village Elder
Beiträge: 493
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Quizfrage MCDLXXV

Beitrag: #Beitrag Arnd »

In der frühen Version des Bandes ist das au lac so eng gedruckt, dass es wie ein Wort wirkt. Vielleicht dachte Frau Penndorf, "Aulac" sei ein Eigenname?
Si vis pacem, evita bellum.
asdert
AsterIX Established Villager
Beiträge: 140
Registriert: 29. Oktober 2023 13:40

Re: Quizfrage MCDLXXV

Beitrag: #Beitrag asdert »

Arnd hat geschrieben: 23. Dezember 2023 17:01 In der frühen Version des Bandes ist das au lac so eng gedruckt, dass es wie ein Wort wirkt. Vielleicht dachte Frau Penndorf, "Aulac" sei ein Eigenname?
Im Original steht aber kein "au" sondern ein "du", mit lateinischem "u" ist das "AVBERGE DV LAC". Daraus wurde auf deutsch "HERBERGE AU LAC". Seltsam.
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1240
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Quizfrage MCDLXXV

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Die Schweiz ist halt mehrsprachig und dieses Flair kommt meines Erachtens mit der "halben" Übersetzung durchaus gut rüber. Ob das Absicht der Übersetzerin war, kann ich natürlich auch nicht mit Bestimmtheit sagen.