...vorheriger Artikel nächster Artikel...

Startseite > Bibliothek > Hefte

Asterix als Gladiator - Band III

Egmont Ehapa Verlag

Durchschnittliche Bewertung:
sehr gut (4.2)
Anzahl der Bewertungen: 4678

Erstauflage des Buches Astérix gladiateur 1964 bei Dargaud als Einzelalbum, ab 1966 Nachdruck als Band 4 der Reihe. Deutsche Erstauflage des Buches 20.6.1969 mit Übersetzung aus dem Französischen von Gudrun Penndorf bei Ehapa (Abbildung ganz unten). Mit der Neuauflage im März 2013 hat der Band ein neues Titelbild (Abbildung ganz oben) und deutliche Überarbeitungen - eine neue Kolorierung und ein neues Lettering - erhalten. Diese Änderungen ziehen die Gestaltungselemente in die Serie nach, die seit 2006 bereits in die Ultimative Edition einfließen. Zuvor wurde 2002 mit einer Neuauflage das Titelbild geändert (Abbildung mitte).

Die Geschichte selbst ist ein erster Höhepunkt in der Asterix-Reihe: Troubadix muss aus den Händen der Römer befreit werden, dazu treten unsere Freunde eine Reise nach Rom an und lassen sich sogar zu Gladiatoren ausbilden.

In der Ausgabe des Pilote vom 22. März 1962 erschien das vierte Abenteuer der Asterix-Episode. In den Heften 126 bis 168 innerhalb von 43 Wochen hatte Asterix seinen Auftritt. In Deutschland wurde eine misslungene Version in den Ausgaben 16 bis 26/1965 des Magazins "Lupo modern" mit dem Titel "Kampf um Rom", nach dem Album in Frankreich 1964, veröffentlicht. Asterix und Obelix hießen dort "Siggi" und "Babarras" und nach dieser offensichtlichen Verfälschung wurde die Zusammenarbeit mit dem Verleger Rolf Kauka abgebrochen. Später neu erschienen als Fortsetzung in "MV Comix" 31 - 38/1968.

Auch lesenswert:

Dieses Abenteuer erschien auch in ...
Asterix als Gladiator

Asterix als Gladiator

Asterix als Gladiator