Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
Dieser Band der ja auch als Softcover erschienen ist , war eine Testausgabe Quelle : Cristina
http://www.comicforum.de/showthread.php ... nextoldest

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7853
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Dieser Band der ja auch als Softcover erschienen ist , war eine Testausgabe
daß der Band als Softcover erschienen ist, steht ja bereits im Bibliothekseintrag drin. Die Tatsache, daß die Veröffentlichung im Softcover vom Verlag als Test angesehen wurde, halte ich kaum für extra erwähnenswert.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!
daß der Band als Softcover erschienen ist, steht ja bereits im Bibliothekseintrag drin. Die Tatsache, daß die Veröffentlichung im Softcover vom Verlag als Test angesehen wurde, halte ich kaum für extra erwähnenswert.
... war ja auch dasselbe bei Band 1 der Werkedition, der zunächst auch als Softcover erschien, - sind beides ganz reguläre Ausgaben! ;-)

LG, Andreas
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
Erik hat geschrieben:daß der Band als Softcover erschienen ist, steht ja bereits im Bibliothekseintrag drin
Das war mir schon bekannt ;-) Deshalb ja auch keine Coverabbildung .
Erik hat geschrieben:Die Tatsache, daß die Veröffentlichung im Softcover vom Verlag als Test angesehen wurde, halte ich kaum für extra erwähnenswert.
Nun ich halte es doch schon erwähnenswert, schon allein der Tatsache wegen das diese Information vom Verlag kommt. Wann wurde es einmal von offizieller Seite erwähnt das es eine Testausgabe zu einem Band gab. Gab es diese Information auch bei Band 1 "Asterix der Gallier", ich glaube nein :!:
Außderdem erklärt es warum es in Softcover mit unterschiedlichem Cover zu der HC- Ausgabe erschienen ist und danach nie mehr für diese Mundart- Reihe:!:
Und das es sehr wahrscheinlich nur eine geringe Auflage hatte .

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7853
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Wann wurde es einmal von offizieller Seite erwähnt das es eine Testausgabe zu einem Band gab. Gab es diese Information auch bei Band 1 "Asterix der Gallier", ich glaube nein :!:
es ist doch die Frage, was mit dem Begriff "Testauflage" verbunden ist. Gemeinhin wird damit angedeutet, daß der Band nicht flächendeckend, sondern nur in kleiner Auflage auf einem örtlich und/oder zeitlich begrenzten Testmarkt angeboten wurde. Inwieweit das bei den ersten Ausgaben von Bd. 1 und 2 der Fall war und vom Verlag so verlautbart wurde, weiß ich nicht. Für die hat sich diese Bezeichnung jedenfalls heute so eingebürgert. Ein besonderes Moment erhalten diese Bände ja auch immerhin dadurch, daß noch kein Preis aufgedruckt war, was auf eine gewisse Unsicherheit des Verlgaes schließen läßt.

Hier hat aber Christina nur geschrieben, daß Produktion und Verkauf dieses Bandes als Softcover (insgesamt) ein Test des Verlages war. Wenn ein Verlag eine neue Reihe auf den Markt bringt, ist das gewissermaßen immer erstmal ein Test, ob es sich verkauft. Ein besonderer Status oder Sammlerwert ist damit nicht verbunden und läßt sich auch hier aus Christina's Aussage m.E. nicht ableiten. Das kann auch nur bedeuten, daß man dort mal genauer auf die Verkaufszahlen schaut und dann erst entscheidet, ob man die Reihe fortsetzt.

Man könnte annehmen, daß die Auflage dann nicht allzugroß gewesen sein mag. Auch das bleibt aber im Bereich der Spekulation. Der Verkauf der Bände hat ganz normal über den Zeitschriftenhandel stattgefunden, wie man Deinem Link entnehmen kann.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!

Außerdem ergibt sich der "Testcharakter" dieser Ausgabe zur Einführung der Mundartbände (weil SC eben preiswerter sind!) sowieso aus der Tatsache, daß neben der einzelweisen noch eine Folgevermarktung stattgefunden hat, - was ja auch eine entsprechende Erwähnung bei den "Sonderbände-Sets" finden dürfte, zu denen Marco bereits eine eigene (gemeinsame) Artikelseite versprochen hat, wenn sie auch in seiner ToDo-Liste nicht auftaucht :!:

LG, Andreas

EDIT.(1): "hat" nach "stattgefunden" eingefügt!
EDIT.(2): Hinweis auf die ToDo-Liste ergänzt!
Zuletzt geändert von Findefix am 7. April 2011 21:46, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Außerdem ergibt sich der "Testcharakter" dieser Ausgabe zur Einführung der Mundartbände (weil SC eben preiswerter sind!) sowieso aus der Tatsache, daß neben der einzelweisen noch eine Folgevermarktung stattgefunden,
Aber sind oder waren nur Vermutungen, nun hat man es aber Schwarz auf Weiss , das heißt ; Es ist nun Offiziell und kein Vermutung mehr ;-)

@Marco : "Asterix - was für ein Fest!" ist die Erstauflage von 1995 und nicht von 1994 wie in der Bibliothek aufgeführt ist ;-)

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Findefix

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!
Es ist nun Offiziell und kein Vermutung mehr
Was ist daran denn offiziell, wenn in irgendeiner Aussage die Motive des Verlags für eine bestimmte Erscheinungsform (hier: SC) einer regulär erhältlichen Ausgabe auch einmal geäußert werden :?:

LG, Andreas
Findefix

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!
@Marco : "Asterix - was für ein Fest!" ist die Erstauflage von 1995 und nicht von 1994 wie in der Bibliothek aufgeführt ist
Ja, das stimmt, und würde folglich nicht nur im Artikeltext sondern auch in der Sonderbände-Übersicht geändert gehören :!:

LG, Andreas
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Was ist daran denn offiziell, wenn in irgendeiner Aussage die Motive des Verlags für eine bestimmte Erscheinungsform (hier: SC) einer regulär erhältlichen Ausgabe auch einmal geäußert werden
Nun offiziell ist daran das dies in einem öffentlichem Forum, für jedem zugänglich, von einer vom Verlag autorisierten Person dies so sagt bzw. schreibt :!:
Hier geht es doch auch darum das der Verkauf SC der Munartalben nach einer Testphase eingestellt worden ist,was auch mit einer geringen Auflage einher geht. Und außergewöhlich das grundverschiedene Cover gegenüber der HC - Version, was wiederum einen gutem Sammlerwert erfährt. Natürlich, wenns keiner weiß :roll: , bekommt man diese SC bei ebay fürn abbel u. nem Ei .Habe bei ebay mal geschaut ; Ein einziges unter vielen Hardcovern(was ich mir gleichmal unterm Nagel gerissen) habe :-D

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Findefix

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!
Nun offiziell ist daran das dies in einem öffentlichem Forum, für jedem zugänglich, von einer vom Verlag autorisierten Person dies so sagt bzw. schreibt :!:
Ob nun ein Jemand das Kind beim Namen nennt oder nicht, bleibt sich gleich: auch die Asterix-Bände 1 + 2 hatten ursprünglich eine bedeutend kleinere Auflage, - und die Serie selbst wäre wohl auch im Falle eines Mißerfolgs beim deutschen Publikum wieder eingestellt worden.. ;-)

LG, Andreas
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6613
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

ich habe nicht vor, irgendwelche Kriterien für oder gegen Auflagen mit Testcharakter einzuführen und dieses Thema näher in der Bibliothek zu beleuchten. Dafür reicht maximal ein Satz auf der jeweiligen Artikelseite.

Und bitte, bitte, bitte: keine eingestreuten Informationen zu anderen Produkten innerhalb eines anderen Themas. Das habe ich innerhalb der nächsten 10 Minuten wieder vergessen, wenn ich es überhaupt bemerke.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Marco,
Comedix hat geschrieben:Und bitte, bitte, bitte: keine eingestreuten Informationen zu anderen Produkten innerhalb eines anderen Themas. Das habe ich innerhalb der nächsten 10 Minuten wieder vergessen, wenn ich es überhaupt bemerke.
OH OH :oops: habs grade wieder gemacht. Soll dafür immer ein neuer Thread aufgemacht werden oder kann ich Dir das auch per Mail/PN zukommen lassen :?:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7853
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:oder kann ich Dir das auch per Mail/PN zukommen lassen :?:
Siehe Bibliothekskriterien-Thread:
Comedix hat geschrieben:Dieses Forum für Asterix-Artikel soll nicht die übliche Kommunikation per Mail ersetzen,[...]
Damit ist doch klar, daß Du Marco eindeutige Sachen, immer alternativ auch per Mail zukommen lassen kannst. ;-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Digger
AsterIX Village Elder
Beiträge: 347
Registriert: 21. Dezember 2009 22:13
Wohnort: Aurich

Re: Ergänzung zu Mundart-Bänd / Schwäbisch: Der große Graba

Beitrag: #Beitrag Digger »

methusalix hat geschrieben:Dieser Band der ja auch als Softcover erschienen ist , war eine Testausgabe Quelle : Cristina
Hallo Peter, da habe ich den Text von Christina aber total anders verstanden. Hier der Auszug aus dem Forum:

"Christina: Genau, der eine Band in schwäbisch war ein Test, der wenig erfolgreich war. Mundart ist und bleibt ausschließlich im Hardcover."

Nach meinem Verständnis hat der Verlag versucht die Mundart Bände, wie die normalen Bände, sowohl als HC und SC zu verkaufen. Die Nachfrage nach der SC Ausgabe war dann scheinbar so gering das bereits beim 2. Band der Mundart Ausgabe darauf verzichtet wurde. Deshalb gibt es heute die Ausgabe nur als HC. Es war ein Test und keine Testausgabe :!: