Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

P.P.S.:
die Kleopatra aus dem Filmjahr 2002 sieht so aus..
... und hier noch als Fève-Medaillon! :-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo am Jahresende!

Und so sieht schließlich noch die Comic-Version der Kleopatra nach Realfilm-Vorlage aus ...

Silvestrige Grüße
von Andreas 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Kollegen!

In dem Zusammenhang fällt mir gerade wieder ein, daß ich außer der parodierenden (auch in einem französ. Album enthaltenen!) Falbala-Hommage ja noch gar keine originalgetreue Zeichnung dieser Realfilm-Figur gepostet habe, - was hiermit nachgeholt sei! :-)

Guten Rutsch und
LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 1. Januar 2011 23:46, insgesamt 2-mal geändert.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

P.S.:

... allerdings scheint anders als bei Irina und Kleopatra kein der Realfilmfigur nachempfundenes Comic-Motiv von Falbala zu existieren, ... oder kennt jemand ein solches :?: :roll:

LG, Andreas
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:oder kennt jemand ein solches
nein , dafür kenn ich diese von Vanessa Hessler als "Princess Irina" ;-)

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Peter!
dafür kenn ich diese von Vanessa Hessler als "Princess Irina"
Danke für den Bildbeitrag (ein solches Bild fehlte ja bisher auch noch in der "Käfersammlung"!) 8) , - nur zwei Dinge:

1. handelt es sich hierbei um reine "Digital Art" (eine Computergrafik), wohingegen alle anderen Darstellungen "Traditional Art" (also Gezeichnetes im herkömmlichen Sinne!) zeigen; und

2. fragte ich audrücklich nach einem Comic-Motiv(!), weil das ja gerade nicht auf die von mir abgebildete Falbala-Zeichnung zutreffend ist, - wobei aber im Falle von Irina (wie oben beim Namen bildlich unterlegt) ohnehin schon ein offizielles vorhanden ist.

LG, Andreas

edit.: ... untenstehendes Foto dürfte dafür wohl als Vorlage gedient haben. ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 18. Januar 2011 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

P.S:

Jedenfalls haben wir von den weiblichen Hauptrollen der drei bisherigen Realfilme für eine schöne Übersicht nun bei

- I. Laetitia Casta als "Falbala": 1. keine Comic-Adaption, aber 2. eine Zeichnung (Bleistift) und 3. eine Karikatur (von Frank), sowie 4. eine Figur (aus der Parc Resin-Edition);

- II. Monica Bellucci als "Kleopatra": 1. eine Comic-Adaption, 2. ebenfalls eine Zeichnung (Bleistift), 3. eine Karikatur (Spielkartenmotiv aus Spanien) und auch 4. eine Figur (Laubsägearbeit);

- III. Vanessa Hessler als "Irina": 1. eine Comic-Adaption, neuestens auch 2. eine Zeichnung (Digital Art), 3. noch keine Karikatur, aber 4. eine PVC-Figur (von Plastoy);

... Puppen, Spielzeug und Fèves dabei mit Absicht unberücksichtigt gelassen! - Die einzigen nicht in diesem Thread bereits gezeigten Versionen habe ich hier noch mit Abbn. unterlegt verlinkt. :-)

Vielleicht finden sich ja noch die beiden fehlenden Motive (zu I.1. Comic-Casta und III.3. Hessler-Karikatur), - so es welche davon überhaupt geben sollte.. :?: Es konnte ja immerhin schon einiges zusammengetragen werden. 8)

LG, Andreas
Zuletzt geändert von Findefix am 25. Januar 2011 12:48, insgesamt 3-mal geändert.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!

Die erste Lücke kann ich heute schon selbst schließen:
nämlich Pkt. I.1. mit einem Abbild der Comic-Casta als Falbala aus dem Storyboard zum Film! :-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo zusammen!

In einem Thema um Asterix-Filmdamen möchte ich auch Frau Methusalix (Bild Mitte) als gallische Dorfschönheit nicht gänzlich unerwähnt lassen, - doch leider sind die bisherigen Besetzungen der Rolle mit Arielle Dombasle (oben) im ersten und Adriana Karembeu (unten) im dritten Realfilm nicht als besonders geglückt zu bezeichnen.. - Ich habe hier auch mit Absicht nur Fotos verwendet, welche die beiden Darstellerinnen nicht in dieser Rolle zeigen, um so noch besser veranschaulichen zu können, nach welchen Gesichtspunkten (Optik, Gestik, Mimik) hier wahrscheinlich doch hauptsächlich ausgewählt wurde.. ;-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7763
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:In einem Thema um Asterix-Filmdamen möchte ich auch Frau Methusalix (Bild Mitte) als gallische Dorfschönheit nicht gänzlich unerwähnt lassen,
na, dann muß ja nun unbedingt noch Chamandra alias Noémie Lenoir genannt werden, um die Riege der in Asterix-Filmen mitspielenden Models zu komplettieren. ;-) Für Infos und ein Bild siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/No%C3%A9mie_Lenoir

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo mal wieder!

Eigentlich wollte ich diesen Thread nur den weiblichen Hauptrollen vorbehalten, - da aber mit den Besetzungen von Frau Methusalix und Chamandra wirklich Charaktere angesprochen sind, denen französische Zeitschriften anlaßbezogen zumindest mehrseitige Bildberichte(!) widmeten, ist der Hinweis von Erik durchaus angebracht, ähnliche mediale Aufmerksamkeit wurde aber auch der Deutschen Marianne Sägebrecht als Gutemine in "Asterix & Obelix gegen Cäsar" zuteil, sodaß man diese (einmal kein Top-Model!) nun ebenfalls ergänzend nennen muss. - Im dritten Realfilm wurde Gutemine übrigens von Dorothée Jemma verkörpert, deren Rolle in diesem Film aber auch nicht annähernd von gleicher Bedeutung war und man sie deshalb unter "fernerem Stab" zusammen mit Penélope’s jüngerer Schwester Mónica Cruz (als Esmeralda) oder der Ex-Profi-Tennisspielerin Amélie Mauresmo (als Amelix) nennen könnte, sie aber vielleicht der Charakter-Kontinuität wegen bei den weiblichen Rollen hier doch an dritter Stelle aufgezählt werden sollte. - Noémie Lenoir als Chamandra (übrigens ebenfalls eine Reminiszenz an den Film von 1963 mit Elizabeth Taylor, in dem Isabelle Cooley als dunkelhäutige "Charmian" auftrat) spielt hingegen in "Mission Kleopatra" aufgrund von Asterix’ Liebelei gewiss den zweitwichtigsten weiblichen Part, bei diesem Film bin ich aber etwas indifferent, welcher Rolle die Bedeutung als dritte genannt zu werden zukäme: am ehesten wahrscheinlich der Tochter des Piratenkapitäns Rotbart als dem in dieser Hinsicht wohl überraschendsten Novum gegenüber der Comic-Vorlage, gespielt von Sophie Noël, also noch vor Sucettalanis (Marina Foïs), Mataharis (Chantal Lauby) und Vodafonis (Isabelle Nanty) als weitere Mitwirkende.

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7763
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:und man sie deshalb unter "fernerem Stab" zusammen mit Penélope’s jüngerer Schwester Mónica Cruz (als Esmeralda)
wo Du sie schon ansprichst und ja zu kennen scheinst: Du weißt nicht zufällig, in welcher Szene dieses Films sie zu sehen ist, welches also die Filmrole "Esmeralda" ist? Denn darüber rätselten wir schonmal.
Findefix hat geschrieben:bei diesem Film bin ich aber etwas indifferent, welcher Rolle die Bedeutung als dritte genannt zu werden zukäme:
Von der Bedeutung im Film her wahrscheinlich am ehesten Vodafonis, evtl. noch Mataharis. Die Piratentochter hat ja nur eine Szene.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

P.S.:

Mit diesem bildlichen Nachtrag wären nun also hier die jeweils drei interessantest erscheinenden weiblichen Charaktere aller bisherigen Realfilme auch einmal von ihrer Schauspieler-Seite her betrachtet aufgezeigt worden, - was vielleicht im Comedix-Lexikon doch relativ weniger Aufmerksamkeit erfahren hat. ;-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Findefix

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Erik!
wo Du sie schon ansprichst und ja zu kennen scheinst: Du weißt nicht zufällig, in welcher Szene dieses Films sie zu sehen ist, welches also die Filmrole "Esmeralda" ist?
Nun, die Filmrolle von Mónica Cruz wird umschrieben als "Esméralda, danseuse faisant le bonheur des gaulois" (also: Esmeralda, die zur Freude der Gallier tanzt). - Die Szene kann ich aber so bei bestem Willen nicht benennen, ohne mir diesen Film noch einmal zu Gemüte führen zu müssen. :P - Ich hänge Dir aber Asterix-Pressefotos an, auf denen sie auch zu sehen ist, was Dir vielleicht bei der Suche im Film hilfreich sein mag. ;-)

P.S.:
Die Piratentochter hat ja nur eine Szene.
Das allein erachte ich dabei nicht unbedingt als das Ausschlaggebende, es handelt sich um eine immerhin markante Ergänzung zum Comic, wie ich schon geschrieben habe; nur unsere beiden letzten Beiträgen hatten sich ja überschnitten. - Auch eignet sich dieser neu geschaffene Film-Charakter zur beliebigen Nachbesetzung vielleicht in künftigen Filmen, wie bei Frau Methusalix oder Gutemine, nicht jedoch bei Mataharis oder Vodafonis.

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7763
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Figuren zu den Asterix-Filmdamen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Ich hänge Dir aber Asterix-Pressefotos an, auf denen sie auch zu sehen ist, was Dir vielleicht bei der Suche im Film hilfreich sein mag. ;-)
Danke, aber nein. Auf diese Weise habe ich es schonmal erfolglos versucht. Es gibt in dem Film keine ausgewiesenen Tanzszenen. Ich kann nur vermuten, daß es sich um eine der Hintergrundszenen beim Schlußbankett handeln könnte. Dafür wäre aber ihre Nennung im Abspann ja schon erstaunlich.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)