Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Der Bereich von Sammler für Sammler - Diskussionen, Objekte und Meinungsaustausch beispielsweise zu nicht mehr erhältlichen Asterix-Produkten oder nicht im Handel erhältlichen Artikeln.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Erik, Andreas,
Erik hat geschrieben:Leider sind diese Berichte bzw. Spielelösungen aber nicht am Stück erschienen, sondern pausierten zwischendurch, so daß es mir bis dato nicht annähernd gelungen ist, diese Reihe zu komplettieren. -
Ist das irgend wie im Heft zu erkennen , denn bei mir steht nichts von irgendwelchen Fortsetzungen .
Findefix hat geschrieben: kannte ich bislang nicht,
Ich auch nicht, war ziemlich überrascht ;-)

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von methusalix am 28. Mai 2011 07:21, insgesamt 1-mal geändert.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7695
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Ist das irgend wie im Heft zu erkennen , denn bei mir steht nichts von irgendwelchen Fortsetzungen .
das ergibt sich schon daraus, daß die Lösung nach den ersten Levels abbricht. Damit ist ja fast logisch, daß es danach noch weitergeht. Es kann natürlich auch mal sein, daß eine Serie abgebrochen wurde, aber wie gesagt, meinte ein Verkäufer mal, daß die Asteix-Lösungen noch fortgesetzt worden seien. Mehr kann ich dazu bid dato nicht sagen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7695
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

so, jetzt liegen mir noch ein paar weitere Hefte vor:

Nr. 2 (April) 1994: 4 Seiten Lösung zum Gameboy-Spiel; ob die Lösung danach fortgesetzt wurde, ist nicht ersichtlich.
Nr. 1 (Februar) 1996: Kurzer Abschnitt mit einem Trick für mehr Leben zum Super Nintendo Spiel, aber kein weiterer Teil der Spielelösungen
Nr. 2 (April) 1996: Asterix & Obelix (Super Nintendo): Teil 3 der Lösung
Nr. 3 (Juni) 1996: Kurzer Abschnitt mit einem Trick für mehr Leben zum Super Nintendo Spiel, aber kein weiterer Teil der Spielelösungen

Der in 2/96 enthaltene 3. Teil der Spielelösung zum Super Nintendo-Spiel behandelt Act 10 bis Act 13 des Spiels und damit noch nicht das Ende. Ob und ggf. in welchem Heft die Lösung fortgesetzt wurde, konnte ich bislang noch nicht herausfinden.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo,
ein Heft für speziel Cheats (Lösungen) ist das Heft "Cheat Checker" hier Nr. 6 / 1999 mit Asterixlösungen :

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7695
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:ein Heft für speziel Cheats (Lösungen) ist das Heft "Cheat Checker" hier Nr. 6 / 1999 mit Asterixlösungen :
ich hatte bei einem Anbieter dieses Heftes mal angefragt, wie groß der Asterix-Teil ist und die Antwort war, daß es nur ein kurzer Text mit Cheats sei. Daher habe ich von einem Kauf abgesehen und würde - zumindest ohne weitere Informationen - auch von einer Aufnahme in die Comedix-Bibliothek abraten.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:ich hatte bei einem Anbieter dieses Heftes mal angefragt, wie groß der Asterix-Teil ist und die Antwort war, daß es nur ein kurzer Text mit Cheats sei
Leider ist meine Anfrage genauso auch ausgefallen :cry: Und somit hast Du wohl recht das dieses Heft mit 98 Seiten und nur einer kleinen Spalte über Asterix-Cheats nichts für die Comedix-Bibliothek ist. Und noch viel weniger für mich :!:


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7695
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

meiner obigen Auflistung von Club Nintendo Heften kann ich nun ein weiteres hinzufügen:

Nr. 5 (Oktober) 1997 - Einseitige Vorstellung des Super Nintendo-Spiels "Asterix & Obelix" in der Rubrik "Classix".


Ich kenne mich mit Spielekonsolen nicht aus, insofern kann ich den Satz: "Falls Euch das spannende Video-Spiel-Abenteur bislang entgangen sein sollte, könnt Ihr jetzt die Classic-Ausgabe des Moduls in Euer Reich holen." nicht ganz einschätzen. Was eine "Classic-Ausgabe" und was in diesem Falle das "Modul" ist, erschließt sich mir nicht. Es scheint mir aber ein Bericht anläßlich einer Wiederauflage des Spiels zu sein.

Gruß
Erik
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben: Es scheint mir aber ein Bericht anläßlich einer Wiederauflage des Spiels zu sein.
Da hast Du nicht ganz Unrecht , siehe :
http://www.consoleclassix.com/

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7695
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:Da hast Du nicht ganz Unrecht , siehe :
http://www.consoleclassix.com/
das ist aber doch eine Plattform für den Online-Vertrieb alter Spiele. Den wird es 1997, als die Zeitschrift erschienen ist, ja noch nicht gegeben haben. Ob hier das eine überhaupt mit dem anderen zu tun hat?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:das ist aber doch eine Plattform für den Online-Vertrieb alter Spiele
Ganz Recht, die vertreiben noch die alten Konsolenmodule.
Erik hat geschrieben:Ob hier das eine überhaupt mit dem anderen zu tun hat?
Türlich, "Classix" oder auch Classic sind bei den Computerspielen Retro - oder wiederaufgelegte alte Spiele die es auf Datasette oder auf Diskette gab . Module sind sogenannte Eproms (Erasable Programmable Read-Only Memory) die auf den neuern Konsolen abspielbar waren.

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7695
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Peter,
methusalix hat geschrieben:die vertreiben noch die alten Konsolenmodule.
nein, die vertreiben keine Module. Da steht doch:

"Sign-up now for a lite account and get COMPLETELY FREE access to hundreds of Nintendo (NES), Atari 2600 and Colecovision games. When you are ready, simply upgrade to a full membership for just $5.99 a month and get complete access to our library of classic games for the Super Nintendo (SNES) [...]."

Die bieten die Spiele nur für ihre Mitglieder zum Herunterladen an. Daß "Classix" etwas mit klassischen, also älteren Spielen zu tun hat, ist mir ja auch klar. Insofern kann jeder, der ältere Titel - auf welchem Wege auchimmer - anbietet, das so benennen. Aber in dem Club-Nintendo-Artikel ist mit "in Euer Reich holen" sicher nicht Downloaden aus dem Internet gemeint, denn das gab es 1997 noch nicht so lange. Die dort erwähnte "Classic-Ausgabe des Moduls" dürfte doch etwas Gegenständliches sein, das mit dieser Download-Seite dort nicht viel zu tun hat.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 5236
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag methusalix »

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:nein, die vertreiben keine Module.
Oh, ähem ich hab nur das wiederholt was Du hier :
Erik hat geschrieben:das ist aber doch eine Plattform für den Online-Vertrieb alter Spiele
schon ausgeführt hast ;-)
methusalix hat geschrieben:Türlich, "Classix" oder auch Classic sind bei den Computerspielen Retro - oder wiederaufgelegte alte Spiele die es auf Datasette oder auf Diskette gab . Module sind sogenannte Eproms (Erasable Programmable Read-Only Memory) die auf den neuern Konsolen abspielbar waren.
Aber damit gehen wir doch konform oder ;-)


Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich
Findefix

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Findefix »

Hallo Leute,

- für später: HIER finden sich noch einige Informationen zur "BRAVO ScrenFun" :!:

LG, Andreas ;-)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6375
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

in einem anderen Zusammenhang kam mir der Gedanke, wie ich diese Masse an Informationen sinnvoll für die Besucher aufbereiten könnte, ohne dass der Sammler zu kurz kommt. Es müssen nicht zwangsläufig eine Sammelseite für Spielemagazine oder jeweils eine Artikelseite pro Magazin sein. Mir kam auch der Gedanke, die Spielemagazine jeweils beim Spiel abzubilden. Ich bekomme auch immer wieder einmal Anfragen zu Spielelösungen und mit der Angabe in welchem Magazin ein Bericht oder eine Spielelösung abgedruckt war, könnte man die Artikelseite des Spiels aufwerten und zusätzlich noch mit Screenshots aus den Heften und der jeweiligen Bewertung des Redakteurs ergänzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich praktisch mit den jetzt schon vorliegenden Angaben die bestehenden Artikel ergänzen kann, ohne auf weitere Einträge warten zu müssen.

Mit der Nennung des Magazinnamens und der Nummer, dem Abbilden von Screenshots, einer Abbildung des Titels, einer Kurzbeschreibung zum Inhalt und der Spielbewertung profitieren sowohl Spielefans als auch Sammler.

Das nur so als Gedanke zur Darstellung.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7695
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix-Testberichte aus Gamer-Zeitschriften

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,

im Magazin N-Zone Nr. 89 von Okt. 2004 (Computec Media AG) findet sich ein ganzseitiger Testbericht zu "Asterix & Obelix XXL" in der Gameboy Advanced Version. Laut Text soll in der Vorausgabe der N-Zone über die GameCube-Fassung des Spiels berichtet worden sein.

Gruß
Erik
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)