Anspielungen und Karikaturen

Diskussionen und Informationen zu Asterix-Band # 37

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1343
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Andy-67 »

Hallo Troubardix,
Du machst mich gerade neugierig, in welchem Team hast du denn Hell`s Angels erkannt?
oder habe ich da was falsch verstanden
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
Troubadix
AsterIX Village Elder
Beiträge: 355
Registriert: 11. Mai 2014 17:27

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Troubadix »

Die Rowdys, die Obelix gleich zu Beginn des Rennens (S.16) mit einem Tritt aus der Fahrbahn befördert, nachdem sie ihm eine Nase gedreht haben, fallen natürlich ersteinmal durch ihr Benehmen auf, und vor allem haben einen geflügelten Totenschädel mit Helm als Zeichen, wie die echten Hell's Angels: https://www.google.de/search?biw=1097&b ... x23SBigWM:
Gar nichts erklärt man mir! Ich bin nur da, weil ich so dekorativ bin!

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1343
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Andy-67 »

Das Detail hatte ich noch gar nicht bemerkt, (wie das Color aussieht weiss ich) aber da stimme ich dir zu, das erinnert sehr an deren Color.
Mich würde jetzt Interessieren, ob das eine Bewusste Anspielung ist oder ein Zufall, wo man ja weiss, das die echten Angels ja nicht über jede Anspielung lachen können/wollen
Zuletzt geändert von Andy-67 am 19. Oktober 2017 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1540
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hi,
Seite 11, der Streitwagen der Goten, die Pferde werden wohl eine Anspielung auf die deutschen Erfolge in der Dressur darstellen,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Andy-67
AsterIX Druid
Beiträge: 1343
Registriert: 3. November 2015 16:53
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Andy-67 »

Gemeint war hier eher der Totenschädel mit Flügeln der sich auf dem Streiwagen befindet, der erinnert wirklich daran.
HA_colors.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Andreas

:hammer:

Nein, du wirst nicht singen

Christian
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 185
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Christian »


Denknix
AsterIX Village Child
Beiträge: 41
Registriert: 7. April 2015 13:01

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Denknix »

S.25, Bild 4: Venus von Milo und evtl die Neptune Statue auf der Piazza della Signoria in Florenz
Zuletzt geändert von Denknix am 19. Oktober 2017 23:09, insgesamt 1-mal geändert.

Christian
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 185
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Christian »

Warum sind die Skulpturen in Florenz so groß? Das gefällt mir nicht ;)
Woher kennt Obelix das Wort Aurige, und warum benutzt er es bereits zwei Bilder nach Sybille so selbstverständlich? Das ist doch nicht Obelix! Übrigens: https://de.wikipedia.org/wiki/Sibylle_(Prophetin)

Denknix
AsterIX Village Child
Beiträge: 41
Registriert: 7. April 2015 13:01

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Denknix »

S.2, Bild 5: Romulus und Remus mit Wölfin

Denknix
AsterIX Village Child
Beiträge: 41
Registriert: 7. April 2015 13:01

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Denknix »

S. 4, Bild 7: die Statue im Hintergrund sieht ganau so aus wie diese bei Ebay angebotene Figur "Pan - Satyr mit Flöte":
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 1854072235

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7266
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Maulaf hat geschrieben:
19. Oktober 2017 21:40
Seite 11, der Streitwagen der Goten, die Pferde werden wohl eine Anspielung auf die deutschen Erfolge in der Dressur darstellen,
denkbar. Aber ich sehe da eher eine Fortsetzung der Darstellung des gotischen Militarismus. Die Pferde marschieren im Stechschritt, wie die Soldaten (vgl. "Goten", S. 27).

Auf S. 10, Bild 1 berichtet die "Gallische Revue" über Pensionskürzungen für Veteranen von Gergobvia, gegen die ein alter Haudegen protestiert. Liegt dem vielleicht ein aktuelles politisches Thema in Frankreich zugrunde? Diskussionne über eine Arbeitsgesetzesreform gibt es ja, vielleicht ist auch eine Rentenreform dort in den Medien?
Auf S. 21, Bilder 9-10, könnte auf die Le-Corbusier-Möbel angespielt werden. Allerdings wäre mir nicht bekannt, dass er auch Hosen entworfen hat. - Vielleicht ist hier auch ein anderer, mir nicht bekannter Designer gemeint. :?:
Auf S. 24, Bild 4, trägt die mittlere Statue ein Feigenblatt. Dies nimmt die Praxis der katholischen Kirche - heute durchgängig in den vatikanischen Museen - vorweg, aus Gründen der Sittlichkeit, den antiken Statuen ein solches Blatt (das eigentlich aus dem alten Testamet stammt) vor die Blöße zu kleben.
Auf S. 40, Bild 2, wird die Sensationsberichterstattung durch die internationale Presse "vorweggenommen".
Auf S. 46, Bild 3, sehen wir erneut eine Versinnbildlichung des Spruches "Alle Wege führen nach Rom", da der Wegweiserstein in beide Richtungen nach "Roma" weist.
Im Schlussbankett sieht man, dass Asterix und Obelix kulinarische Eindrücke aus Italien mit ins Dorf gebracht haben müssen. Das Liebespaar unten rechts isst gemeinsam Spaghetti. Diese waren den Helden zuvor S. 30, Bild 1, und S. 39, Bild 1, serviert worden

Indirekte Anspielungen auf vorangegangene Bände finden sich mehrfach:
z.B. S. 5, Bild 1: Die Frau, die sich für eine Hose interessiert, erinnert an den emanzipatorischen Geist Maestrias.
Der korsische Käse ein Bild weiter verbreitet einen ebensolchen Duft, wie der Käse, der in "Korsika" einst das Piratenschiff zur Explosion brachte.
Auf S. 6, Bild 1 wird "Der gallische Krieg" von Cäsar verkauft, was Erinnerungen an "Papyrus" weckt. (Unklar ist mir noch, weshalb "nur bis DCLXXX steht.)

Denknix hat geschrieben:
19. Oktober 2017 23:13
S.2, Bild 5: Romulus und Remus mit Wölfin
Nebenbei bemerkt eine besonders gelungene Darestellung, weil der Blick der römischen Wölfin den Zorn des Senators gut wiederspiegelt und damit einen ähnlichen atmosphärischen Effekt hat, wie Asterix' Helmflügel, die seine Stimmungslage unterstreichen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1540
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Erik hat geschrieben:
19. Oktober 2017 23:37
Maulaf hat geschrieben:
19. Oktober 2017 21:40
Seite 11, der Streitwagen der Goten, die Pferde werden wohl eine Anspielung auf die deutschen Erfolge in der Dressur darstellen,
denkbar. Aber ich sehe da eher eine Fortsetzung der Darstellung des gotischen Militarismus. Die Pferde marschieren im Stechschritt, wie die Soldaten (vgl. "Goten", S. 27).
Gruß
Erik
Hallo Erik,
zu meiner Interpretation passt aber auch noch die Kopfhaltung der Pferde, ist auch typisch für die Dressur.
Im Comicforum schreibt jemand von einer Anspielung auf Red Bull, damit könnte der havarierte Streitwagen im 1. Bild auf Seite 34 gemeint sein,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 1613
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ich hab das Album gerade nicht hier, aber bislang habe ich noch nicht gelesen, dass jemand den Gag mit dem kaltgepressten Olivenöl erwähnt hatte - ich glaube, S. 17 oder S. 19, jedenfalls rechts oben, erste Panelreihe (aus der Erinnerung, sorry).
bis repetita non placent! - Nazis soll man Nazis nennen!

Denknix
AsterIX Village Child
Beiträge: 41
Registriert: 7. April 2015 13:01

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Denknix »

Erik hat geschrieben:
19. Oktober 2017 23:37
Auf S. 6, Bild 1 wird "Der gallische Krieg" von Cäsar verkauft, was Erinnerungen an "Papyrus" weckt. (Unklar ist mir noch, weshalb "nur bis DCLXXX steht.)
Das Jahr DCLXXX = 680 im Römischen Kalender entspricht dem Jahr 74 v. Chr.
Aber was das hier zu bedeuten hat, verstehe ich auch nicht.

Denknix
AsterIX Village Child
Beiträge: 41
Registriert: 7. April 2015 13:01

Re: Anspielungen und Karikaturen

Beitrag: #Beitrag Denknix »

S.4 Bilder 6-8: kann sich jemand erklären, was der Schmetterling bedeutet?