[Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Diskussionen zum 14. Asterix-Film, der in Frankreich Ende 2018 und in Deutschland etwa Anfang 2019 erscheint.

Moderatoren: Erik, Maulaf, Carsten

Antworten
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 832
Registriert: 30. März 2013 18:48

[Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58798Beitrag Terraix
8. Juni 2018 23:19

Hallo Zusammen,

es wird einen neuen Bösewicht geben, den Druiden Sulfurix, der Miraculix´ Rivale seit der gemeinsamen Lehrzeit an der Druidenschule ist.

Wer ihn sehen will, klicke bitte diesen Link an https://www.asterix.com/asterix-les-sec ... -dasterix/
scrolle etwas nach unten und klicke auf den Pfeil rechts.
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6958
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58800Beitrag Erik
9. Juni 2018 10:37

Hallo Terraix,
Terraix hat geschrieben:
8. Juni 2018 23:19
Wer ihn sehen will, klicke bitte diesen Link an https://www.asterix.com/asterix-les-sec ... -dasterix/
scrolle etwas nach unten und klicke auf den Pfeil rechts.
danke für den Hinweis. :-)

Die Abbildung scheint mir eine Buchdoppelseite darzustellen, die die Seitenzahlen 46 und 47 trägt, was auf Albenstärke hindeutet. Woraus ist das? Ist es das französische Buch zum Film?

Die Streitszene unten rechts auf der Doppelseite ist seltsam. Sie sieht einerseits wie ein Screenshot aus einem Zeichentrickfilm aus (voll koloriert, aber keine comictypischen Linien), andererseits ist es definitv keine Szene aus einem 3D-Animationsfilm. Und ein solcher wird der nächste Asterix-Film doch werden.

Was genau ist dort also abgebildet?

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1430
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58801Beitrag Maulaf
9. Juni 2018 11:45

Erik hat geschrieben:
9. Juni 2018 10:37
Woraus ist das?
Hallo Erik,
das wird aus dem abgebildeten Buch sein:
Astérix – Les Secrets de la Potion Magique : le livre collector en forme de gourde d’Astérix !
Das gibt es momentan als Zugabe, wenn man in Frankreich zwei Asterix Bücher kauft, kannst du aber auch bei ebay bekommen,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6958
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58803Beitrag Erik
9. Juni 2018 16:58

Hallo Gregor,
Maulaf hat geschrieben:
9. Juni 2018 11:45
das wird aus dem abgebildeten Buch sein:
Astérix – Les Secrets de la Potion Magique : le livre collector en forme de gourde d’Astérix !
Das gibt es momentan als Zugabe, wenn man in Frankreich zwei Asterix Bücher kauft, kannst du aber auch bei ebay bekommen,
hast Du es vorliegen? Die abgebildeten Seiten sehen DIN-A4-formatig aus, das Büchlein hingegen scheint in Feldflaschenform zu sein. Das ist es, was mich wundert.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1430
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58804Beitrag Maulaf
9. Juni 2018 18:37

Erik hat geschrieben:
9. Juni 2018 16:58
hast Du es vorliegen? Die abgebildeten Seiten sehen DIN-A4-formatig aus, das Büchlein hingegen scheint in Feldflaschenform zu sein. Das ist es, was mich wundert. Gruß Erik
Hallo Erik,
kann ich dir in ein paar Tagen beantworten, noch habe ich das Buch nicht,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 528
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani
Kontaktdaten:

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58805Beitrag Batavirix
10. Juni 2018 01:40

Sulfurix ist ein type of Rock Monster, ein Lego-figur aus 2009
sehe: http://lego.wikia.com/wiki/Sulfurix

Sulfur heißt übersetzt übrigens 'Schwefel'

Gruss,

Henk

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1430
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58807Beitrag Maulaf
11. Juni 2018 14:08

Erik hat geschrieben:
9. Juni 2018 16:58
Die abgebildeten Seiten sehen DIN-A4-formatig aus, das Büchlein hingegen scheint in Feldflaschenform zu sein. Das ist es, was mich wundert.
Hallo Erik,
ich habe das Buch jetzt vorliegen, es sind genau die gleichen Seiten. Was die Form angeht, die Seiten in dem Buch sind entsprechend beschnitten, also gehe ich davon aus, dass es erst normal gedruckt und dann in der Feldflaschenform gestanzt wird,
viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6958
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58809Beitrag Erik
11. Juni 2018 18:55

Halo Gregor,
Maulaf hat geschrieben:
11. Juni 2018 14:08
Was die Form angeht, die Seiten in dem Buch sind entsprechend beschnitten, also gehe ich davon aus, dass es erst normal gedruckt und dann in der Feldflaschenform gestanzt wird,
o.k., danke der Info. Dann muss ich mal sehen, dass ich mir ein Exemplar davon besorge.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 832
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58811Beitrag Terraix
12. Juni 2018 10:07

Hallo Erik,
Erik hat geschrieben:
9. Juni 2018 10:37
Die Streitszene unten rechts auf der Doppelseite ist seltsam. Sie sieht einerseits wie ein Screenshot aus einem Zeichentrickfilm aus (voll koloriert, aber keine comictypischen Linien), andererseits ist es definitv keine Szene aus einem 3D-Animationsfilm. Und ein solcher wird der nächste Asterix-Film doch werden.

Was genau ist dort also abgebildet?
gern geschehen :-) Leider ist mir zu der Streitszene nichts Genaueres bekannt.

Beste Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 832
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58812Beitrag Terraix
12. Juni 2018 10:12

Hallo Henk
Batavirix hat geschrieben:
10. Juni 2018 01:40
Sulfurix ist ein type of Rock Monster, ein Lego-figur aus 2009
sehe: http://lego.wikia.com/wiki/Sulfurix

Sulfur heißt übersetzt übrigens 'Schwefel'

Gruss,

Henk
das ist ja witzig - ob die Filmleute davon wussten? Äußerlich ähneln sich das Monster und der Druide ja nicht sonderlich :-) Aber dass mit dem Schwefel passt, hat doch der Druide in der Nacht gelb leuchtende Augen :o

Beste Grüße,
Terraix
Freund großzügiger Meerschweinchen

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 6958
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 58969Beitrag Erik
15. Juli 2018 14:59

Hallo,

in der jüngst erschienenen Sonderausgabe von "Die Odyssee" mit 16 Extra-Seiten wird der deutsche Name dieses Druiden als Dämonix angegeben. Ich weiß ja nicht, ob das final ist oder nur eine notgedrungene Erfindung von Herrn Jöken, weil noch keine deutsche Synchronfassung existiert. Aber wenn das der finale Name ist, finde ich das eine schlechte Wahl. Platter und einfallsloser geht es ja kaum. :roll:

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Keinetrix
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 3
Registriert: 31. Juli 2018 15:50

Re: [Spoiler] Ein neuer Gegenspieler

Beitrag: # 59130Beitrag Keinetrix
31. Juli 2018 16:32

Erik hat geschrieben:
9. Juni 2018 10:37
Die Streitszene unten rechts auf der Doppelseite ist seltsam. Sie sieht einerseits wie ein Screenshot aus einem Zeichentrickfilm aus (voll koloriert, aber keine comictypischen Linien), andererseits ist es definitv keine Szene aus einem 3D-Animationsfilm. Und ein solcher wird der nächste Asterix-Film doch werden.
Das ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Abbildung aus einem Farbskript. Solche werden bei der Computeranimation sehr oft verwendet, da sich daraus leicht die Beleuchtung und farbliche Bearbeitung einer Szene ablesen lassen.
In einem Farbskript werden zu jeder Szene eines Films alle wichtigen Schlüsseleinstellungen als einfach gehaltenes Gemälde abgebildet; meist von einem einzigen Künstler, damit eine klare gestalterische Vision vorherrscht. Dann werden szenenweise die dominantesten Farbtöne aus diesen Gemälden festgestellt, um klare Paletten abzuleiten, an die sich die Beleuchter hinterher halten sollten.

Damit man sich das besser vorstellen kann drei Beispiele:

Antworten