Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Tauschen, Suchen, Kaufen und Verkaufen.

Moderator: Iwan

DanyClay
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 4
Registriert: 17. Juli 2020 00:26

Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag DanyClay »

Hallo Asterix-Community,
Zur Kompletierung meiner Sammlung bin ich auf der Suche nach der obengenannten Luxusedtion.
Falls jemand sein Buch verkaufen möchte oder jemanden kennt, würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüsse
Dany
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2288
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
DanyClay
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 4
Registriert: 17. Juli 2020 00:26

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag DanyClay »

Hey Weissnix
Vielen Dank für Deine prompte Antwort :-) Jedoch suche ich nach einer Ausgabe von dieser Edition:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2288
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Was, das nennen die bei Egmont schon Luxus? :o
Woanders heisst sowas Vorzugsausgabe. Was ist denn dann das oben Verlinkte zum mehr als dreifachen Preis?
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7427
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
WeissNix hat geschrieben: 19. Juli 2020 15:44Was ist denn dann das oben Verlinkte zum mehr als dreifachen Preis?
das Artbook läuft bei Egmont unter der Bezeichnung Superluxusausgabe:
https://www.egmont-shop.de/asterix-nr-3 ... aesar.html

Die Bezeichnung finde ich auch nicht glücklich gewählt, weil sie suggeriert, es sei ein "mehr" gegenüber der Luxusausgabe. Das Artboook ist aber schlicht etwas vällig anderes und bedient auch ganz andere Interessen als die Luxusausgabe - die von den "Pikten" in der Tat leider seit längerem vergriffen ist. Ich kenne auch keinen aktuellen Anbieter.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
DanyClay
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 4
Registriert: 17. Juli 2020 00:26

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag DanyClay »

Ich finde die Bücher aus der Reihe sehr gelungen und von hochwertiger Qualität und lässt die Ultimative Edition ziemlich alt aussehen. Mit 60 Euro pro Buch ist es selbstverständlich ein stolzer Preis für einen Comic, aber als langjähriger Asterix Fan für mich wert. Auch die historischen Notizen zu der Zeit und die Entstehung des Comics sind sehr interessant und hoffe dass noch weitere ältere Bände erscheinen werden.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2288
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

DanyClay hat geschrieben: 19. Juli 2020 23:02 Mit 60 Euro pro Buch ist es selbstverständlich ein stolzer Preis für einen Comic...
Nun, Vorzugsausgaben anderer Verlage zu ähnlichen (oder niedrigeren) Preisen liegt idR auch ein Druck bei, nicht selten limitiert und signiert.

Und wie Du bereits schriebst - ständig gibts neue, bessere und teurere Editionen. Was vorgestern noch Werkausgabe, gestern gar als "ultimativ" nicht mehr steigerungsfähig versprochen - das ist heute schon wieder kalter Kaffee.
Von Vorvorgestern in Leder will ich erst gar nicht anfangen, denn damals bin ich noch auf die Geldschneiderei reingefallen... :-D

Inzwischen investier ich das Geld lieber in sowas wie hier von mir vorgestellt:
https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... =15&t=8635
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
steppke
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 8
Registriert: 22. Januar 2017 11:16

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag steppke »

Ich beobachte rein interessehalber (ich habe mir damals direkt beim Verlag bei Erscheinen ein Exemplar besorgt) regelmäßig den Markt für die gesuchte Asterix-Luxusausgabe "Papyrus", aber schon seit längerer Zeit wird hier nirgends mehr ein Exemplar angeboten. Die Ausgabe war auch im Gegensatz zu den anderen ("Pikten", "Italien" usw.) recht bald nach ihrem Erscheinen 2015 vergriffen und wurde daher auch zum doppelten des ursprünglichen Preises verhandelt.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5965
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Ich habe vor einigen Jahren große Teile meiner Asterix-Sammlung verkauft (u.a. die Werkedition und die Horizont-Ausgabe). Die Luxusausgaben finde ich jedoch so sammelwürdig, dass ich mir vorgenommen habe, möglichst alle Skizzenbücher und Luxusausgaben anzuschaffen.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
DanyClay
AsterIX Village Chicken
Beiträge: 4
Registriert: 17. Juli 2020 00:26

Re: Gesucht: Luxusedition - Asterix Band 36: Der Papyrus des Cäsar

Beitrag: #Beitrag DanyClay »

steppke hat geschrieben: 20. Juli 2020 07:02 Ich beobachte rein interessehalber (ich habe mir damals direkt beim Verlag bei Erscheinen ein Exemplar besorgt) regelmäßig den Markt für die gesuchte Asterix-Luxusausgabe "Papyrus", aber schon seit längerer Zeit wird hier nirgends mehr ein Exemplar angeboten. Die Ausgabe war auch im Gegensatz zu den anderen ("Pikten", "Italien" usw.) recht bald nach ihrem Erscheinen 2015 vergriffen und wurde daher auch zum doppelten des ursprünglichen Preises verhandelt.
Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)