In Anlehnung an das Epidemais-Thema

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2280
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

In Anlehnung an das Epidemais-Thema

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Guten Vormittag, Leute

In Anlehnung an das Epidemais-Thema eine Anmerkung, die vermutlich auch schon diskutiert wurde, die mir aber dabei spontan aufgefallen ist - rein aus dem Gedächtnis, keine Ahnung, ob es auch wirklich so ist.

Im Zeichentrickfilm "Briten" wimmelt der Beginn, die römische Invasion, nur so vor Anspielungen auf den Film "Der längste Tag" über die Invasion in der Normandie:
  • Die Musik ist daran angelehnt.
    Das Erscheinen der Schiffe am Horizont
    Die nummerierten Landungsboote mit den runterklappenden Bugrampen
    Die Leitern, die an der Steilküste aufgestellt werden
    Die Rede Caesars vor der Invasion
Ich weiß jetzt nicht, ob das alles wirklich stimmt und ob die Liste noch fortgesetzt werden könnte, freue mich aber auf Diskussionen
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2288
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: In Anlehnung an das Epidemais-Thema

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ob ich "Der längste Tag" überhaupt jemals gesehen habe, kann ich gar nicht sagen; "Asterix bei den Briten" habe ich genau einmal, und das vor Jahrzehnten, gesehen.

Einen wesentlichen Unterschied gibt es aber zwischen beiden Landungsmanövern: Während Caesar Britannien erobern wollte, diente der D-Day der Befreiung des von den Nazis besetzten Europa. Insofern halte ich einen Vergleich dieser beiden Ereignisse eher für problematisch. Zumal dies in der heutigen Zeit, wo Nazis, Faschisten und andere Rechtspopulisten wieder Oberwasser bekommen wollen und allenthalben Geschichtsklitterung betreiben, nur wieder Wasser auf die Mühlen all der Trumps, Orbans, Kaczinskis, Le Pens, Salvinis und Konsorten wäre.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5964
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: In Anlehnung an das Epidemais-Thema

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Iwan hat geschrieben: 3. März 2021 08:53 Die nummerierten Landungsboote mit den runterklappenden Bugrampen
Landungsboote bei Asterix

Eine Anspielung oder einen Vergleich halte ich für angemessen und auch geboten. Eine "cancel culture" wird es in diesem Forum hier nicht geben. Die "heutige Zeit" schließt nicht aus, dass auch unsere Geschichte es erlaubt, in Anspielungen verwendet zu werden. Was dann Dritte zwischen den Zeilen lesen, interessiert mich als Betreiber dieses Forums nicht die Bohne.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2288
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: In Anlehnung an das Epidemais-Thema

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass "ein Vergleich der beiden Ereignisse problematisch" sei. Wie Du da jetzt direkt wieder auf den Begriff "cancel culture" kommst und diese hinter meinem Post unterstellst, ist mir schleierhaft, denn ich habe an keiner Stelle zu verstehen gegeben, dass eine Diskussion darüber hier nicht hingehöre.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5964
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: In Anlehnung an das Epidemais-Thema

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Ich kann ja keinen Blind-Post erstellen, damit mein Post nicht unmittelbar nach deinem folgt. Ich habe nicht dich zitiert, sondern Christian und deine Gedanken mit meinen ergänzt. Ich unterstelle dir keine "cancel culture".
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de