Asterix-Auftritte in anderen Comics

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1096
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Nullnullsix hat geschrieben: 10. Mai 2022 20:13(...) - Ich check das mal bei Gelegenheit...
Eigentlich keine Gelegenheit, aber trotzdem 'mal eben' gecheckt:


Albert Enzian / Achille Talon:

1: 9 Kiosk-Alben bei Ehapa als Albert Enzian, 1-4 auch als HC
2: 2 SC-Alben als Achille Talon in der ECC
3: 3 Bände als Albert Enzian bei Carlsen in der Reihe 16/22 (Nr. 3, 6, 17)

Aufgrund der Cover folgende Zuordnung zu den Original-Bänden:

1/1: 9 . Les petits desseins d'Achille Talon
1/2: 1 . Les idées d'Achille Talon cerveau-choc !
1/3: 11 . Brave et honnête Achille Talon
1/4: 22 . Le sort s'acharne sur Achille Talon auch 2/2
1/5: 14 . Achille Talon et le mystère de l'homme à deux têtes
1/6: 16 . Achille Talon et le trésor de Virgule
1/7: 28 . L'insubmersible Achille Talon
1/8: 30 . Achille Talon a un gros nez Ah ! Ah ! Ah !
1/9: 8 . Achille Talon méprise l'obstacle

2/1: 41 . Achille Talon et l'Appeau d'Éphèse
2/2: 22 . Le sort s'acharne sur Achille Talon auch 1/4

3/1: 1 (1) . Achille Talon n'a pas tout dit = Album 36?*
3/2: 10 (77) . Et le quadrumane optimiste = Album 15?
3/3: 4 (27) . L'ABC de la B.D. = Album 45?

*Alle Zuordnungen anhand des Cover-Bildes, außer 3/1, da anhand des Band-Titels

Bei 1 und 2 folgt der dt. Nummerierung die Nummer des Original-Albums, bei 3 zunächst die Durchnummerierung der Achille-Talon-Bände innerhalb der Reihe, gefolgt (eingeklammert) von der Bandnummer innerhalb der frz. Original-Reihe 16/22.

Beispiel: Der Band 6 der Carlsen-Reihe 16/22 ist der zweite Band mit Albert Enzian innerhalb der Carlsen-Reihe. Er entspricht dem 77. Band der französischen 16/22-Reihe, innerhalb der er der 10. Band mit Achille Talon ist und der -vermutlich- dem 15. Band der Alben-Reihe entspricht (16/22 ist eine Taschenbuch-Reihe, deren Titel das Buchformat (16x22 cm) beschreibt).
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1096
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Erik hat geschrieben: 10. Mai 2022 20:15 (...)
kannst Du dabei denn differenzieren, wo die "Asterix-Piraten" und wo deren Vorlage "Der Rote Korsar" karikiert bzw. homagiert werden? Ich meine, solange der Zeichenstil ähnlich zu Uderzos ist oder die Piraten Schiffsbruch erleiden, mag das noch eindeutig sein, aber sonst sind die Figuren ja nicht Asterix-spezifisch. (...)
Ja, das lässt sich durchaus differenzieren... - zumal mir grade KEIN Fundstück einfällt, wo sie NICHT 'baden gehen'.

Ansonsten kann man sich relativ einfach an diesem Bild von Marc Bourgne orientieren, ob die Piraten im 'Fundstück' eher dem Herrn links oder eher dem rechts ähnlich sehen ;-)

Bild
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1096
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

A propos Marc Bourgne. Eins meiner liebsten 'Piraten-aus-Asterix'-Fundstücke ist auch von ihm:

Bild
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1096
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Ach so:
Nullnullsix hat geschrieben: 10. Mai 2022 21:01 (...) Albert Enzian / Achille Talon: (...)
, es fehlt ja noch die Auswertung:
Der holländische Band dürfte Band 2 der frz. Reihe sein, der entsprechend oben geposteter Zuordnungen auf dt. NICHT erschienen sein dürfte...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7750
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Oliver,
Nullnullsix hat geschrieben: 10. Mai 2022 21:30es fehlt ja noch die Auswertung:
Der holländische Band dürfte Band 2 der frz. Reihe sein, der entsprechend oben geposteter Zuordnungen auf dt. NICHT erschienen sein dürfte...
danke für Deine umfangreiche Arbeit trotz fehlender Gelegenheit - wenn auch leider mit etwas enttäuschendem Auswertungsergebnis.
Nullnullsix hat geschrieben: 10. Mai 2022 21:11Eins meiner liebsten 'Piraten-aus-Asterix'-Fundstücke ist auch von ihm:
Das ist aber "nur" eine Einzelzeichnung, die einem Cover nachempfunden ist, oder? Dazu gibt es doch keine Comicgeschichte. :?:

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1096
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Erik hat geschrieben: 11. Mai 2022 16:01 (...)
Das ist aber "nur" eine Einzelzeichnung, die einem Cover nachempfunden ist, oder? Dazu gibt es doch keine Comicgeschichte. :?:
(...)
Jein. Ja, es ist nur eine Einzelzeichnung. Aber nein, es gibt eine Geschichte dazu. Also ich find' jedenfalls, dass die Einzelzeichnung eine Geschichte erzählt... ;-)
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Batavirix
AsterIX Bard
Beiträge: 728
Registriert: 14. März 2008 16:46
Wohnort: Forum Hadriani

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Batavirix »

Christian hat geschrieben:
Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste dieser Asterix-Auftritte? Oder führt jemand eine solche Liste für sich?

Ich habe eine Liste mit 159 Titel Asterix-Auftritte;
meistens (wie Enzian) Niederländisch.
Das sind Comichefte, Comichbücher und 'lose' Parodien in Zeitungen u.s.w.
"Comedix hat geschrieben:
Alea Jacta Schlumpf! Die Schlümpfe treffen auf Asterix - crossover des Comiczeichners Frédéric Thébault (Tébo). Erschienen im März 2022 in einer Sonderausgabe zum 100. Geburtstag von Dupuis, einem Comicverlag aus Belgien."
Jetzt - mit Dank an Marco - 160 Titel.

Ubrigens gibt es bei Achille Talon (Französisch) / Olivier Blunder (Niederländisch) / Albert Enzian (Deutsch) sehr viele Asterix-Auftritte. Einer der schönste (finde ich):
Blunder_echte.jpg

Album (niederländischer Titel):
Olivier Blunder, de enige echte

Mit freundlichem Grüß,
Batavirix
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Jochgem
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 420
Registriert: 13. November 2001 11:58
Wohnort: Leiden, The Netherlands

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Jochgem »

Christian hat geschrieben: 4. Mai 2022 20:12 ja, aber das ist Band 6 der "erstaunlichen". "Par Toutatis" ist Band 6 der "nouvelles aventures", wovon bei Reprodukt Band 7 also schon angekündigt ist, dieser Asterix-Band 6 aber nicht.
Die neuen Abenteuer von Herrn Hase 6: Beim Teutates!
von Lewis Trondheim (Autor), Ulrich Pröfrock (Übersetzer)
Taschenbuch – 10. Oktober 2022

Das Jahr 50 v. Chr.: Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nein, ein unbeugsames Dorf denkt nicht daran, sich den Eindringlingen zu ergeben. Und wer ist der listigste Krieger seines Dorfes? Wer ist dank des Zaubertranks ihres Druiden der Schrecken der römischen Legionen? Wer bereist mit seinem dicksten Freund (Wer ist hier dick?!) die ganze bekannte Welt und wessen Name dringt bis an Julius Cäsars Ohr? Herr Hase! Beim Teutates! Lewis Trondheim schickt Herrn Hase auf ein völlig verrücktes Abenteuer ins berühmteste Dorf der Comicgeschichte.
51yVhDDh1bL._SX452_BO1,204,203,200_.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hendrik Jan

Asterix in 100+ translations at: http://www.asterix-obelix.nl/manylanguages
Christian
AsterIX Village Elder
Beiträge: 288
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Christian »

Danke! Hier gibt es auch zwei Beispielseiten: https://www.bandedessinee.info/Par-Toutatis

Ich verstehe ja nix.
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1096
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Nullnullsix hat geschrieben: 10. Mai 2022 20:10
Christian hat geschrieben: 10. Mai 2022 17:24 Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste dieser Asterix-Auftritte? Oder führt jemand eine solche Liste für sich?
Asterix-Auftritte nicht. Ich hab eher ein Augenmerk auf die Piraten aus Asterix, die mMn häufiger (als Asterix selbst) irgendwo auftreten. Ich notier mir das immer, wenn ich drüber stolper, verkram dann aber entsprechende Notizen so, dass ichs noch nicht hinbekommen hab, das mal zu bündeln und entsprechend zu listen. Steht aber auf der ToDo-Liste...
So langsam krieg ich's sortiert:
Ein Auftritt gibt's bei den Abrafaxen in Mosaik 361, S. 41. (Jan. 2006).
Einen in irgend nem Lanfeust-Band, einen in der Serie Excalibur und einen bei Moebius. Die letzten drei muss ich noch konkretisieren, das schaff ich aber vermutlich noch zeitnah...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1096
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Sodele:

1.) Moebius: "Der verrückte Schwengler" Teil II, s/w in Schwermetall #38 (März 1983), Sequenz mit den Piraten auf den SM-Seiten 33 und 34 (sign. Comicseiten 11 und 12). Nachdruck in Farbe im Carlsen-Album Major Grubert 1: Der irre Ständer (Oktober 1989). Dort unter eben diesem Titel, mit neuer Übersetzung, auf den Album-Seiten 13 und 14. Frühste gefundene Original-Veröffentlichung 1974 im Album "Le bandard fou". Vermutlich, aber nicht gecheckt, gab es auch einen Nachdruck im Album "Paradies N° 9" (Volksverlag) und dem Titel nach dürfte es dann ab Juli 2022 auch im dann erscheinenden Splitter-Album in deren 'Moebius Collection' enthalten sein... - siehe hier: https://www.ppm-vertrieb.de/Moebius-Col ... 15709.html

2.) Parodien, Band 2, Feest-Verlag: Hier parodieren die jeweiligen Original-Autoren ihre eigenen Serien mit meist ein- bis zweiseitigen Kurzgeschichten. Der rote Korsar wurde seinerzeit von Pellerin gezeichnet, der seine Eigen-Parodie (die mit 1988 signiert ist) mit einer aus den Asterix-Bänden vertrauten Begegnung enden lässt (1/2seitige Sequenz, im Album auf Seite 15)

3.) Excalibur, Band 3 "Die Klaue Roms", von Arleston und Hübsch, Carlsen 2002: Die Albumseiten sind nicht paginiert, auf der sign. Seitennummer 29 im ersten Panel entdecken wir unter anderen Schiffbrüchigen den Piraten-Kapitän aus Asterix, der sich an Treibgut klammert.

4.) Die bereits gepostete Cover-Zeichnung von Marc Bourgne, "La Revanche de Barbe-Rouge", wurde 2005 für die Ausstellung zu Ehren von Asterix auf der Pariser Buchmesse angefertigt.

5.) Weiter oben bereits erwähntes Mosaik-Heft. Dort nur ein relativ kleiner Bildteil in nur einem Panel. Aber unverkennbar.

6.) Lanfeust: Im 9. Band der Spin-off-Serie "Troll von Troy" aus dem Lanfeust-Universum, "Gefangen in Darshan", von Arleston und Mourier (Carlsen 2007). Wieder keine Paginierung, die Piraten-Sequenz begint auf sign. Seite 24, letzte Panel-zeile und zieht sich von da bis über die komplette Seite 25.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1096
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Komisch... - Irgendwie hätt' ich erwartet, dass darauf irgendeine Reaktion kommt...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3323
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Asterix-Auftritte in anderen Comics

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 8. Juni 2022 02:52 Komisch... - Irgendwie hätt' ich erwartet, dass darauf irgendeine Reaktion kommt...
Deshalb Deine Signatur? :-D
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)