Band 40 in der Presse

Diskussionen und Informationen zum 40. Asterix-Abenteuer.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1841
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

bdhk hat geschrieben: 1. November 2023 13:13 "Das Heft ist heillos übertextet und sprechbläst das Publikum um."
Hi,
das Zitat gefällt mir allerdings gut, das war der erste Eindruck, den ich vom Heft hatte, einfach unglaublich viel Text und extrem geschwollene Sprache. Ansonsten ist das natürlich ein zu kurzer Eindruck vom Heft, der neue Band ist wirklich gut gemacht und lädt zum häufigeren Lesen ein. Durch die Diskussion hier im Forum ist natürlich auch schon wieder sehr viel an Details bekannt,
viele Grüße
Gregor
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4341
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 1. November 2023 10:48 Es gibt auch kritischere Berichte zum neuen Asterix:
https://comicgate.de/rezensionen/asterix-weisse-iris/
https://www.comicverfuehrer.com/post/au ... ag-mogelei
Was Comicgate kritisiert ist genau das, was ich an dem (40sten und damit auch eine Art Jubiläums-)Album mag: Die vielen Zitationen der alten Bände. Und das gelingt Fabcaro immerhin so gut, dass für die Leser, die die alten Bände nicht so gut kennen wie unsereine/r hier, immer noch eine lesenswerte und witzige Geschichte dabei rausgekommen ist.

Tja, und der "Comicverführer" (er ist leider wieder da) Timur Vermes, dessen Comickritiken auf SPON ich eine zeitlang verfolgt hatte, hat bislang nahezu jeden Comic, den ich wirklich mag, verrissen - und umgekehrt fast jeden Comic, den er gelobt bis abgefeiert hat, fand ich dann wieder für die Tonne. Dessen Kritiken sind für mich inzwischen wie eine Kompassnasel, die konsequent in die Gegenrichtung zeigt: seine Verrisse schau ich mir näher an, seine Lobhudeleien lass ich links liegen.
De gustibus non disputandum!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 567
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Daraus:
"der Belagerungskrieg zwischen Römern und Gallien (der in der Sekundärliteratur als Bewältigungsversuch von Gedanken über den Holocaust gehandelt wird)"

und

"die französische Kollaboration im Zweiten Weltkrieg hat [Goscinny] zum fiesen running gag 'Aleschia' verjuxt."

Vielleicht eigentlich eher geeignet für einen separaten Thread:

Ist das so? Wo wird das so vertreten? Ich bin absolut nicht in "der Sekundärliteratur" drin, vielleicht liegt es daran - aber ich habe beides noch nie gehört. Und insbesondere letztere These erscheint mir fernliegend, da es einen Historiker- und Archäogogenstreit gab, ob es die Schlacht bei Alesia wirklich gab und wo das Schlachtfeld gelegen habe, also ganz ähnlich wie bei uns mit der Varusschlacht. Darauf spielt der Gag über Alesia (nicht Aleschia, das ist wieder ein anderer Gag) an.
Benutzeravatar
Maulaf
AsterIX Druid
Beiträge: 1841
Registriert: 19. Juni 2002 22:44
Wohnort: Metelen

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Maulaf »

Hi,
hier noch eine Rezension aus der Schweiz:
https://www.srf.ch/kultur/literatur/ast ... ei-asterix
Eher etwas oberflächlich
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4341
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Maulaf hat geschrieben: 1. November 2023 14:34 hier noch eine Rezension aus der Schweiz:
...
Eher etwas oberflächlich
Die Schweiz ist halt flach... :-D
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7025
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Comedix »

WeissNix hat geschrieben: 1. November 2023 14:48
Maulaf hat geschrieben: 1. November 2023 14:34 hier noch eine Rezension aus der Schweiz:
...
Eher etwas oberflächlich
Die Schweiz ist halt flach... :-D
Ausnahmsweise ein passender und lustiger Kommentar. :D
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4341
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nicht nur wegen dieses "Ausnahmsweise" kannst Du Dir übrigens demnächst andere Foristen für die Volltexteingabe suchen!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7025
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Comedix »

WeissNix hat geschrieben: 1. November 2023 15:39 Nicht nur wegen dieses "Ausnahmsweise" kannst Du Dir übrigens demnächst andere Foristen für die Volltexteingabe suchen!
Das hattest du schon das letzte Mal angedeutet und deshalb habe ich dich auch gar nicht mehr angesprochen. ;-)
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Brando1988
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 207
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Comedix hat geschrieben: 1. November 2023 15:06
WeissNix hat geschrieben: 1. November 2023 14:48
Maulaf hat geschrieben: 1. November 2023 14:34 hier noch eine Rezension aus der Schweiz:
...
Eher etwas oberflächlich
Die Schweiz ist halt flach... :-D
Ausnahmsweise ein passender und lustiger Kommentar. :D
Ausnahmsweise?
Einspruch! Weissnix liefert hier täglich konstruktives und interessantes Zeug. So gut wie immer mit diesem feinen, bissigen Humor den ich so liebe und den ich auch in den Asterix Bänden finde. Er wirkt wie einer der letzten Asterix Fans hier die vor dem Lesen die Kinnmuskeln lockern statt das Monokel und den Stock herauszukramen.

Zudem ist er eines der aktivsten Mitglieder. Er ist einer derjenigen die das Forum am Leben erhalten und damit einer der Gründe warum ich hier noch mitlese.

Gruß
Ric
Zuletzt geändert von Brando1988 am 2. November 2023 13:27, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7025
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Brando1988 hat geschrieben: 2. November 2023 09:45 Zudem ist er eines der aktivsten Mitglieder. Er ist einer derjenigen der das Forum am Leben erhält und damit einer der Gründe warum ich hier noch mitlese.
Das musste mal gesagt werden. Na dann, zurück zum Topic.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7025
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Von der Hardcover-Ausgabe (13,50 Euro) wurden in der ersten Woche laut Media Control-Handelspanel mehr als 130.000 Exemplare im Buchhandel verkauft. Das sind ca. 65% mehr als zum Start des 39. Bandes und sogar doppelt so viel wie im Schnitt der vorangegangenen 5 Bände.
Gefunden im Comicforum
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1470
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Comedix hat geschrieben: 1. November 2023 08:57 Hallo,

hier noch eine Meldung, die auch die Auflagenhöhe beinhaltet. Demnach wurden "allein 1,7 Millionen sogenannte Alben in Deutschland in den Bahnhofsbuchhandel, Comicläden und zu Kiosken gebracht."

https://www.nw.de/lokal/kreis_gueterslo ... plare.html
Auflagenzahlen gab es zum Erscheinen ja öfter zu lesen, ich denke (in letzter Konsequenz), auch von Ehapa selbst. Interessant dabei, dass die Startauflage zwar immer noch sensationell hoch ist, aber bei früheren Bänden tatsächlich höher war. Ich habs noch nicht genau recherchiert, aber es scheint, dass sie runter gefahren wurde, seit auch Uderzo nicht mehr dabei ist. Was mMn 'unfair' den neuen Autoren gegenüber ist, denn die machen mMn einen besseren Job als es die letzten Uderzo-solos waren.
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1470
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

bdhk hat geschrieben: 1. November 2023 13:13 (...)

Entsprechend ist auch die taz eher negativ gestimmt:
https://taz.de/Rassismus-und-Antisemitismus/!5964122/
"Das Heft ist heillos übertextet und sprechbläst das Publikum um."
Naja, das ist die kurz gefasste Einzelmeinung von Küppersbusch. Der ist zwar einer der wenigen klugen Köpfe der Republik, aber je älter er wird, umso eher drängt sich der Eindruck auf, dass er oft auch einfach 'aus Prinzip' gegen die 'Mainstream-Meinung' ist. - Ich kenn Friedrich ja noch aus Zeiten, als er freitags im WDR-Dritten ZAK moderiert hat, inzwischen ist er mMn auch nicht mehr, was er damals war. "Früher war alles besser." - Auch der Küppersbusch ;-)
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4341
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. November 2023 08:29 Was mMn 'unfair' den neuen Autoren gegenüber ist, denn die machen mMn einen besseren Job als es die letzten Uderzo-solos waren.
Dazu gehört ja leider auch nicht viel, gleichwohl Du latürnich völlig recht hast ;-)
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Michael_S.
AsterIX Druid
Beiträge: 1237
Registriert: 16. November 2001 19:50
Wohnort: Essen

Re: Band 40 in der Presse

Beitrag: #Beitrag Michael_S. »

Nullnullsix hat geschrieben: 3. November 2023 08:29 Auflagenzahlen gab es zum Erscheinen ja öfter zu lesen, ich denke (in letzter Konsequenz), auch von Ehapa selbst. Interessant dabei, dass die Startauflage zwar immer noch sensationell hoch ist, aber bei früheren Bänden tatsächlich höher war. Ich habs noch nicht genau recherchiert, aber es scheint, dass sie runter gefahren wurde, seit auch Uderzo nicht mehr dabei ist.
Das würde mich interessieren, wenn du dazu noch was findest. Ich hatte an anderer Stelle ja schon einmal gefragt, aber keine gesicherten Zahlen aus der Goscinny/Uderzo-Zeit gefunden: https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... 705#p73705