Vox Populi

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3397
Registriert: 28. April 2016 22:20

Vox Populi

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Das neueste Machwerk von Bernard-Pierre Molin - bleibt uns denn nichts erspart?
https://www.egmont-shop.de/asterix-vox- ... ix/latein/
Wenn das wieder voller hanebüchener Fehler ist wie Tempus Fugit, sollte man es m.E. links liegen lassen...
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Iwan
AsterIX Druid
Beiträge: 2344
Registriert: 22. Juni 2002 09:01
Wohnort: Mellingen (Schweiz)

Re: Vox Populi

Beitrag: #Beitrag Iwan »

Ich hatte es auf Französisch gesehen. Wenn du einen guten Überblick willst, würde ich dir eher das zweite Buch von René van Royen und Sunnyva van der Vegt empfehlen, den Autoren von Asterix - Die ganze Wahrheit.
Gott sagte zum Stein: "Und du wirst Feuerwehrmann!" Der Stein sagte: "Nein, dazu bin ich nicht hart genug."
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3397
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Vox Populi

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Iwan hat geschrieben: 1. April 2022 23:27 ...das zweite Buch von René van Royen und Sunnyva van der Vegt empfehlen, den Autoren von Asterix - Die ganze Wahrheit.
Hab ich doch beide - deswegen war ich auch von dem schlampig lektorierten Tempus Fugit für stolze 15€ so angefressen. Von den beiden wirklich guten und informativen Bücher von van Royen/van der Vegt hätte man sich die Rechte besorgen sollen, da bei Beck nicht mehr neu aufgelegt, statt es selber schlecht nachzumachen.

Zu Tempus Fugit hatte ich mich hier geäussert:
https://www.comedix.de/pinboard/viewtop ... 831#p63831
Ich habs übrigens bis heute nicht mehr weiter gelesen - ich bekomm Pickel, sobald ichs in die Hand nehme...

Und jetzt kommt das nächste Ding dieser Art... deshalb hab ich meine Stimme aus dem Volk dazu erhoben. Denn es ist leider zu befürchten, dass Egmont wieder jegliches kritische Lektorat eingespart hat.

Interessenten an der Thematik besorgen sich besser antiquarisch die beiden o.g. Bände von Beck.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)