Lügnix/Lügfix

Eine kurze Frage zu Asterix? Hier bekommst Du kompetent schnelle Antwort!
Häufig gestellte Fragen und deren Antworten hier (FAQ).
Schreib- und Leseberechtigung für Gäste auch ohne Anmeldung!

Moderatoren: Michael_S., Erik

Benutzeravatar
Arnd
AsterIX Village Elder
Beiträge: 495
Registriert: 3. September 2019 20:09

Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag Arnd »

Die Frage ist sicher etwa so alt wie "Der Seher", aber...
der Seher stellt sich mit dem Namen "Lügnix" vor, wird aber später im Band von Gutemine "Lügfix" genannt. Überall sonst wird er nur "Seher" genannt.
Das klingt wie eine absichtliche, bissige Verballhornung des Namens seitens Gutemine, zumal das ja erfolgt, nachdem sie ihn als Lügner erkannt hat. Ich vermute, dass Frau Penndorf das so gemeint hat.
Oder nur einfach ein Tippfehler? Interessant wäre, was dort im Original steht.
Si vis pacem, evita bellum.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7093
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Arnd hat geschrieben: 3. April 2024 03:11 Die Frage ist sicher etwa so alt wie "Der Seher", aber...
der Seher stellt sich mit dem Namen "Lügnix" vor, wird aber später im Band von Gutemine "Lügfix" genannt. Überall sonst wird er nur "Seher" genannt.
Das klingt wie eine absichtliche, bissige Verballhornung des Namens seitens Gutemine, zumal das ja erfolgt, nachdem sie ihn als Lügner erkannt hat. Ich vermute, dass Frau Penndorf das so gemeint hat.
Oder nur einfach ein Tippfehler? Interessant wäre, was dort im Original steht.
Das war ein Fehler, der in den neuen Auflagen korrigiert wurde. Dort heißt er in beiden Fällen Lügnix.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4442
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 3. April 2024 09:23
Arnd hat geschrieben: 3. April 2024 03:11 Die Frage ist sicher etwa so alt wie "Der Seher", aber...
der Seher stellt sich mit dem Namen "Lügnix" vor, wird aber später im Band von Gutemine "Lügfix" genannt. Überall sonst wird er nur "Seher" genannt.
Das klingt wie eine absichtliche, bissige Verballhornung des Namens seitens Gutemine, zumal das ja erfolgt, nachdem sie ihn als Lügner erkannt hat. Ich vermute, dass Frau Penndorf das so gemeint hat.
Oder nur einfach ein Tippfehler? Interessant wäre, was dort im Original steht.
Das war ein Fehler, der in den neuen Auflagen korrigiert wurde. Dort heißt er in beiden Fällen Lügnix.

In der Reihenfolge wäre ich mir nicht so sicher: Mir liegt hier frisch vom Quiz die laut Michaels Auflistung (https://www.michael.striewe-online.de/i ... 31&band=19) SC-Erstausgabe aus 1975 vor (Preisaufdruck 4,20DM, Backlist endet mit "Der Seher", noch "EHAPA", noch nicht "Delta"), und dort nennt er sich selbst "Lügfix" (S. 8, P. 2); Gutemine nennt ihn (übrigens als einzige) in dieser Ausgabe ebenfalls ein einziges Mal bei seinem Namen "Lügfix" (S. 40, P. 9), ansonsten immer nur "Seher", auch in direkter Ansprache. Wie auch ansonsten die Figur immer nur als "Seher" bezeichnet und angesprochen wird.

Der ursprünglich in der deutschen SC-Erstauflage verwendete Name ist also konsequent "Lügfix" (siehe die Scans aus meinem Album):

EDIT: In der Vergangenheit hatte ich Probleme mit dem Hochladen von Bildern, weil die oft zu groß waren; daher habe ich jetzt sehr klein skaliert; auf Wunsch (insb. des Betreibers) versuch ich es nochmal mit besserer Auflösung, wenn es so zu schlecht zu entziffern sein sollte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 573
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Ich kann es mit meinem Bestand und Michaels Datenbank https://www.michael.striewe-online.de/?id=31&band=19 etwas eingrenzen:

1989 6,80 DM 28 Titel -> fix/fix
1990 6,80 DM 28 Titel ???
1991 6,80 DM 28 Titel ???
1991 7,20 DM 28 Titel ???
1992 7,20 DM 29 Titel ???
1993 7,20 DM 29 Titel -> nix/fix
1996 7,80 DM 30 Titel -> fix/fix

Also ist "nix" ein Fehler, der nachträglich kam und wieder korrigiert wurde. Jedenfalls recht schnell - wie schnell genau, kann ich nicht sagen, aber bestand nachgewiesenermaßen nur 1993, höchstens 1990 bis 1995.
Benutzeravatar
Arnd
AsterIX Village Elder
Beiträge: 495
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag Arnd »

Ich halte es wie gesagt für möglich, dass das ursprünglich Absicht war (siehe oben) und dies bei der späteren Textbearbeitung nicht erkannt wurde.
Weiß jemand, was an den 2 Stellen im Original steht?
Si vis pacem, evita bellum.
asdert
AsterIX Established Villager
Beiträge: 142
Registriert: 29. Oktober 2023 13:40

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag asdert »

Im französischen Original wird an beiden Stellen der Name Prolix verwendet (=ausschweifend, ausführlich,detailliert, ...)
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 573
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Ich finde, er sollte (z.B. hier https://www.comedix.de/lexikon/db/luegnix.php ) nicht als Lügnix/Lügfix geführt werden. Das ist keine Namensänderung wie bei einigen frühen Figuren (Armamix/Automatix sowie einige Römer in Gallier), sondern ein schlichter Fehler. "Lügnix" nicht nur im Text zu erwähnen, sondern sogar zur Überschrift des Artikels sowie der Webadresse zu machen, wird dem nicht gerecht.
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7093
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag Comedix »

bdhk hat geschrieben: 4. April 2024 21:16 Ich finde, er sollte (z.B. hier https://www.comedix.de/lexikon/db/luegnix.php ) nicht als Lügnix/Lügfix geführt werden. Das ist keine Namensänderung wie bei einigen frühen Figuren (Armamix/Automatix sowie einige Römer in Gallier), sondern ein schlichter Fehler. "Lügnix" nicht nur im Text zu erwähnen, sondern sogar zur Überschrift des Artikels sowie der Webadresse zu machen, wird dem nicht gerecht.
Der Artikel beinhaltet beide Bezeichnungen, damit Leser unabhängig von der Auflage wissen, um welchen Charakter es sich handelt.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 573
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag bdhk »

"Lügfix, in einzelnen Auflagen der 90er Jahre, unter anderem der Werkedition, fälschlicherweise als Lügnix bezeichnet, ist ein gallischer Seher..."

Alle (?) anderen Namensänderungen, die bewusst vorgenommen wurden, werden nebenbei erwähnt, aber dieser Fehler sehr prominent.

Stimmt die Angabe, dass die Werkedition von 1998 ist? Dann ist es erstaunlich, denn der Fehler war ja 1996 eigentlich bereits wieder korrigiert worden.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 4442
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 4. April 2024 21:47 Stimmt die Angabe, dass die Werkedition von 1998 ist? Dann ist es erstaunlich, denn der Fehler war ja 1996 eigentlich bereits wieder korrigiert worden.
Die Werkausgabe wurde ja neu gelettert, und wenn da als Vorlage, die ja nicht die jeweils aktuellste Ausgabe gewesen sein musste (vielleicht wurden ganz bewusst nicht mehr handelbare Exemplare mit alten Preisaufdruck zur Verfügung gestellt), eine fehlerhafte Ausgabe verwendet wurde, dann pflanzt sich der Fehler eben in das neue Lettering ein.

Ausserdem braucht so ein neues Lettering ja auch einen gewissen Vorlauf, bis das Buch dann im Handel erscheint, das könnten durchaus einige Jahre gewesen sein.
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von D. Adams)
Wer gendert, hat die Kontrolle über seine Muttersprache verloren. (Karla Lagerfeld)
Benutzeravatar
Arnd
AsterIX Village Elder
Beiträge: 495
Registriert: 3. September 2019 20:09

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag Arnd »

Danke für die Klärung. Wenn die Version "Lügnix" erst in den 90ern auftauchte, muss es in der Tat ein Fehler sein und meine Spekulation eine Überinterpretation.
Si vis pacem, evita bellum.
bdhk
AsterIX Bard
Beiträge: 573
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Lügnix/Lügfix

Beitrag: #Beitrag bdhk »

In der Schärfe war mir das auch nicht bewusst, und ich habe erst anlässlich dieses Threads einmal alle meine Seher-Bände zur Hand genommen und bin sie durchgegangen. Die Abfolge und die Kürze des Auftretens des "Lügnix-Fehlers" kannte ich nicht, insofern "again what learned" :-)