Überarbeitung und Ergänzung "Reddition 34"

Artikelvorschläge für die Comedix-Bibliothek

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 8039
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Überarbeitung und Ergänzung "Reddition 34"

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo Marco,

in dem Biliotheksbereich "Sekundärliteratur" unter dem Reiter "Magazine" befindet sich derzeit ein Eintrag "Redditon 34". Ich möchte hierzu eine kleine Überarbeitung und Erweiterung anregen. Wie bei allen anderen Magazin-Einträgen sollte im Artikelnamen die Nummer "34" nicht genannt werden. Das ist zwar mit dem "Dossier Goscinny" das für Asterix-Interessierte mit Abstand interessanteste Heft. Aber bereits nach dem derzeitigen Inhalt ist es nicht das einzige dort genannte. Beschrieben wird in dem Eintrag auch die Reddition 56 sowie - wenn bislang auch nur in einem einzelnen, wenig informativen Satz - die Reddition 40 genannt.

Durch die Streichung der "34" aus dem Eintragstitel wird von außen deutlich, dass es mehrere für an den Asterix-Hintergründen Interessierte potentiell lohnenswerte Ausgaben des Comicfachmagazins gibt. Zu diesen ist jüngst die aktuelle Ausgabe 78 hinzugekommen (dazu sogleich).

Ergänzt werden sollten:

- Reddition 29 "Dossier Tintin Magazin" von 1997. Die Ausgabe enthält einen zweiseitigen Artikel "Uderzo" von Kristian Mahnke. Darin geht es um die Entwicklung des Asterix-Zeichners und sein Frühwerk. Die Zusammenarbeit mit René Goscinny wird thematisiert, wobei die Asterix-Vorgängerserie Umpah-Pah eine herausgehobene Stellung einnimmt. Die Anfänge der Arbeit an Pilote und Asterix werden erwähnt, stehen aber angesichts des Themas des Heftes natürlich nicht im Zentrum.
Reddition 29 - Cover.jpg
Reddition 29 - Innen.jpg

- Reddition 40 "Dossier Jean-Michel Charlier" von November 2003. Die Ausgabe enthält einen fünfseitigen Artikel "Uderzo" von Bernd Hinrichs. Dieser beleuchtet intensiv das frühe Werkschaffen des späteren Asterix-Zeichners. Trotz des auf Michel Charlier ausgerichteten Themas des Heftes kommt die Zusammenarbeit Uderzos mit Goscinny ebenso eingehend zur Sprache, wobei Asterix den Schlusspunkt der dargestellten Entwicklung bildet. Zu der Comicserie Mick Tanguy von Jean Michel Charlier und Albert Uderzo ist ein gesonderter sechsseitiger Artikel in dem Heft enthalten.

Die Ausgabe 40 wird zwar in dem Bibliothekseintrag schon erwähnt, allerdings ohne Näheres zum Umfang, Autor oder Erscheinungsjahr zu sagen, geschweige denn eine Abbildung zu zeigen. Dies sollte etwas erweitert werden.
Reddition 40 - Cover.jpg
Reddition 40 - Innen.jpg

- Reddition 78 "Dossier Die »neue« Marcinelle-Schule" vom Dezember 2023. Diese Ausgabe der Reddition - die gerade frisch erschienen ist - enthält einen dreiseitigen Artikel "Didier Conrad - Naturtalent und Meisterkopist" von Stefan Schmatz, in dem einleitend sowie im Schlussteil auch Didier Conrads Arbeit an Asterix zur Sprache kommt. Dieser Heftbeitrag ist allerdings im Zusammenhang zu sehen mit dem vorangehenden, zehnseitigen Artikel "Yann + Conrad - Enfants Terribles und Erneuerer des francobelgischen Comics", der ebenfalls von Stefan Schmatz verfasst ist. Gemeinsam stellen die beiden Artikel umfangreich das frühe Schaffen und den künstlerischen Werdegang Didier Conrads (der in den Anfangsjahren viel und eng mit Yann zusammengerabeitet hat, später sogar unter dem gemeinsamen Pseudonym "Pearce") dar.

Nachdem Didier Conrad nunmehr Zeichner von sechs Asterix-Alben ist und es über ihn nicht allzuviel deutschsprachige Printliteratur gibt, halte ich diese Artikel als Hintergrundinformationen zu dem "neuen Asterix-Ziehvater" in der Comedix-Bibliothek für überaus erwähnenswert. Der Vorteil ist hier sogar, dass es dafür keines neuen Bilbiothekseintrags bedarf (was vielleicht thematisch noch etwas grenzwertig wäre), sondern eine einfache Ergänzung des bestehenden Eintrags genügt.
Reddition 78 - Cover.jpg
Reddition 78 - Innen.jpg

Gruß
Erik
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Erik am 15. Dezember 2023 08:38, insgesamt 2-mal geändert.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 1470
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Überarbeitung und Ergänzung "Reddition 34"

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Danke fürs Zusammentragen. Und ich unterstütze den Antrag :-D
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7025
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Überarbeitung und Ergänzung "Reddition 34"

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Erik hat geschrieben: 9. Dezember 2023 15:44 in dem Biliotheksbereich "Sekundärliteratur" unter dem Reiter "Magazine" befindet sich derzeit ein Eintrag "Redditon 34". Ich möchte hierzu eine kleine Überarbeitung und Erweiterung anregen. Wie bei allen anderen Magazin-Einträgen sollte im Artikelnamen die Nummer "34" nicht genannt werden. Das ist zwar mit dem "Dossier Goscinny" das für Asterix-Interessierte mit Abstand interessanteste Heft. Aber bereits nach dem derzeitigen Inhalt ist es nicht das einzige dort genannte. Beschrieben wird in dem Eintrag auch die Reddition 56 sowie - wenn bislang auch nur in einem einzelnen, wenig informativen Satz - die Reddition 40 genannt.
Ich erinnere mich, dass wir schon früher sehr lange Dialoge, mit Andreas auch Trialoge, geführt haben, wo wir die thematische Grenze ziehen, inwiefern ein Artikel einen direkten Asterix-Bezug hat und wo diese Grenze überschritten wird. Wir tauschten uns damals auch aus, ob Artikel zu den Autoren zu einem Asterix-Archiv gehören oder doch eher in einem Goscinny- oder Uderzo-Archiv besser aufgehoben wären.

Natürlich kann ich Asterix-Autoren nicht ganz ausklammern, muss jedoch sensibel genug sein, damit die Randbereiche des Archivs nicht ausufern. Dadurch, dass es sich bei Reddition einerseits um eine Publikation handelt, die sich mit Hintergrundthemen beschäftigt und andererseits ich schon eine Artikelseite dazu habe, habe ich mich dafür entschieden, deine Vorschläge aufzunehmen. Die Ausführlichkeit wird irgendwo zwischen Ausgabe 34 und Ausgabe 40 liegen. Ich werde also die Seite in diesem Sinne auch überarbeiten.

Gruß
Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 7025
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Überarbeitung und Ergänzung "Reddition 34"

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Die Artikelseite ist nun aktualisiert.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
TwiX: @Asterix-Archiv, Mastodon: @Asterix_Archiv, Bluesky: @comedix.de