Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Artikelvorschläge für die Comedix-Bibliothek

Moderator: Comedix

Findefix

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Findefix
7. Juni 2011 11:27

Hallo,

ganz nebenbei erinnert und dazu mal gefragt: sollte denn der 1986er Briten-Nachdruck (mit Filmaufkleber am Cover) nicht auch wenigstens auf der Heft-Artikelseite gezeigt werden, - so wie es beim Sondercover (auch mit Filmaufkleber!) zu "Asterix und Kleopatra" schon der Fall ist, ... denn Platz wäre ja in der Coverbilder-Leiste auf der rechten Seite des Artikels noch mehr als genug für diese Zusatzinfo, die vielleicht für den einen oder anderen auch noch von Interesse wäre (was überhaupt die Existenz einer solchen Ausgabe anlangt) und m. E. nicht schaden könnte, - gerade jetzt, wo uns die Realverfilmung auch dieses Bandes bereits erwartet.. :?: (-> Nur als ein Vorschlag zur Optimierung!)

Anm.: In dem Fall würde sich dann aber auch ein Ersatz der derzeit vorhandenen Abbn. von den Ausgaben mit Sondercover (erstmals anlässlich des Erscheinens der jeweiligen Filme!) bei Normannen und Olympische Spiele empfehlen, die auch einen solchen Filmaufkleber aufweisen (und welche ich hier unterlegt eingeblendet habe), - um dieses Thema dann gleich in seiner Gesamtheit bei Comedix eingebunden zu haben. ;-) - Denn: entsprechende Sammler-Informationen finden sich dazu ja leider sonst nirgends im Web :!:

P.S.: Es würde uns dabei aber immer noch ein Bild des Bandes "Überfahrt" fehlen, den ich aber leider selbst nicht mit Aukleber besitze, wenn vielleicht jemand so freundlich wäre..? :-) Es geht hier immerhin um Asterix-Alben, also das Kernstück der gesamten Bibliothek! ( :arrow: Daß es nämlich auch einen solchen gibt, das weiß ich noch aus Zeiten, bevor ich selbst an diesen Ausgaben ein Interesse entwickelte..)

LG, Andreas

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7121
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Erik
7. Juni 2011 14:19

Hallo,
Comedix hat geschrieben:Da es offensichtlich keine Einwände gegen diese Artikelseite zu den Postern gibt, würde ich jetzt bitten, entsprechende Poster hier zu sammeln,
nachstehend die Bilder der 3 entsprechenden Poster, die ich habe, jeweils mit dem charakteristischen roten Rand, der sie über das A3-Format hinaus vergrößert, damit sie auf A4 gefaltet und in das Album eingelegt, oben ein Stück hinausschauen, so daß jeder gleich am Comicständer sieht, daß das Poster beiliegt.
Findefix hat geschrieben:ganz nebenbei erinnert und dazu mal gefragt: sollte denn der 1986er Briten-Nachdruck (mit Filmaufkleber am Cover) nicht auch wenigstens auf der Heft-Artikelseite gezeigt werden, - so wie es beim Sondercover (auch mit Filmaufkleber!) zu "Asterix und Kleopatra" schon der Fall ist,
Ich halte das nicht für veranlaßt. Bei "Asterix und Kleopatra" ist der Grund das Sondercover, der Aufkleber alleine hätte da auch nicht für eine zusätzliche Abbildung gereicht. - Diese Aufkleber mit Filmhinweis sind nicht mit Asterix gestaltet, sondern rein textlich. Sie verleihen dem Band daher kein besonderes Gewicht, das eine zusätzliche Abbildung rechtfertigen würde. Daß es die Alben mit einem Hinweisaufkleber auf den Film gab, halte ich auch für ein Detail, das keiner gesonderten Erwähnung bedarf.

Gruß
Erik
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Findefix
7. Juni 2011 16:14

Hallo Erik!
nachstehend die Bilder der 3 entsprechenden Poster, die ich habe, jeweils mit dem charakteristischen roten Rand, der sie über das A3-Format hinaus vergrößert, damit sie auf A4 gefaltet und in das Album eingelegt, oben ein Stück hinausschauen, so daß jeder gleich am Comicständer sieht, daß das Poster beiliegt.
Ah, sehr gut (damit hat sich das Scannen ja auch schon erledigt)! :-) - Damit fehlte nur mehr das unten abgebildete Teil, übrigens weist dieses A3-Beilageposter keinen roten Rand auf, was aber nichts weiter besagen muß, denn das tut auch - sollte er nicht von jemandem sauberst abgeschnitten worden sein* - mein Exemplar des 2004er Olympia-Posters "Gold für Asterix" (wie auch das schon weiter oben gezeigte "Asterix in Amerika"-Poster mit Filmplakatmotiv) nicht. - Das Olympia-Poster "Gold für Asterix" ist übrigens nicht ausschließlich dem Band 12 beigelegen, meines zum Beispiel ist der 2004er-Ausgabe (Nachdruck 2003) von Band 15 "Streit um Asterix" inneliegend (entsprechend dem Kleopatra-Poster der 2002er-Ausgabe, also dem Nachdruck 2002 von Band 2), d. h. es dürfte dies demnach anders als sämtliche Poster mit Filmplakatmotiven (nur eine jahrgangs- und) keine bandspezifische Beilage dargestellt haben, was aber im darauf beschränkten Bibliothekseintrag so nicht erischtlich ist und deshalb auf der neuen Artikelseite zu den Asterix-Posterbeilagen von Ehapa doch hervorgehoben gehören würde.. :roll: - P.S.: Den unteren Teil des anhängenden Posters (mit auch darauf befindlicher Abb. von Band 2 mit dem Sondercover) sehen wir hier!

:arrow: Um den von Marco gewünschten Textvorschlag würde ich allerdings in so sehr bewährter Weise den geschätzten Kollegen Erik bitten möchten, da ich derzeit leider anderweitiges am Halse habe.

LG, Andreas

_____
[*) Davon gehe ich aber eigentlich nicht aus, da sowohl dieser Band 15 als auch das inliegende Poster darin einen noch völlig unberührten Eindruck erwecken!]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Findefix am 7. Juni 2011 16:36, insgesamt 1-mal geändert.

Findefix

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Findefix
7. Juni 2011 16:29

P.S. <at> Erik zu den Ausgaben mit Aufklebern am Cover:
Ich halte das nicht für veranlaßt.
Nur, weil Du es nicht veranlasst siehst, möchte ich diese Frage aber doch an Marco und die anderen auch noch weitergeben, zumal nämlich dabei m. E. Cover und Aufkleber eine Einheit bilden, ... weil durch das Ablösen des jeweiligen Sonder-Aufklebers ja die Gefahr bestünde, daß das Cover dabei "verletzt" werden könnte, - so zumindest aus Sammlersicht gesehen! ;-)

LG, Andreas

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4832
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag methusalix
7. Juni 2011 17:28

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:möchte ich diese Frage aber doch an Marco und die anderen auch noch weitergeben
Ich sehe das hier genauso wie Erik ; Cover und Aufkleber bilden hier keineswegs eine Einheit , da die Aufkleber mit etwas Geschick abgelöst werden können und wenn es tatsächlich zum Schadensfall komm -- Pech gehabt -- weiß man beim nächsten mal wie mans halt nicht macht ;-)
Der Aufkleber (Geklebt) im herkömmlichen Sinn ist ein Fremdkörper des bestehenden Covers und keine Einheit des selbigen :!:
Eine Einheit von Cover und Aufkleber ist nur gegeben wenn der Aufkleber mit aufgedruckt ist :!:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7121
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Erik
7. Juni 2011 17:53

Hallo,
Findefix hat geschrieben:übrigens weist dieses A3-Beilageposter keinen roten Rand auf, was aber nichts weiter besagen muß, denn das tut auch - sollte er nicht von jemandem sauberst abgeschnitten worden sein* - mein Exemplar des 2004er Olympia-Posters "Gold für Asterix" (wie auch das schon weiter oben gezeigte "Asterix in Amerika"-Poster mit Filmplakatmotiv) nicht.
ich halte es für am Wahrschenlichsten, daß der rote Rand bei den der SC-Ausgabe beiliegenden Postern verwendet wurde, nicht aber bei den der HC-Ausgabe beiliegenden Postern. Das ist zwar eine bloße Vermutung, dies würde aber insoweit Sinn machen, als daß es im Comicständer im Zeitschriftenhandel einen positiven Effekt hat, wenn eine Sonderbeilage von außen ersichtlich ist, während den Buchhandel solch ein roter Rand, der effektiv das Format (und damit den Platzbedarf) vergrößert, wohl eher gestört hätte.

Vielleicht können andere Sammler hierzu ja noch etwas schreiben. :?:
Findefix hat geschrieben:Das Olympia-Poster "Gold für Asterix" ist übrigens nicht ausschließlich dem Band 12 beigelegen, meines zum Beispiel ist der 2004er-Ausgabe (Nachdruck 2003) von Band 15 "Streit um Asterix" inneliegend (entsprechend dem Kleopatra-Poster der 2002er-Ausgabe, also dem Nachdruck 2002 von Band 2),
Hast Du Dein Exemplar auch original im Buchhandel gekauft oder "second-hand" bei Ebay o.ä.? In letzterem Falle würde ich nämlich meinen, daß ein Verkäufer ein übriges Poster auch einem Band beigegeben haben kann, den er eben gerade verkaufen wollte.

Mein Exemplar liegt jedenfalls in einer Ausgabe von Asterix bei den Olympischen Spielen, das ich seinerzeit im Bahnhofsbuchhandel so erworben habe. Insoweit wären auch hier vielleicht noch Stimmen anderer Sammler von Interesse, um größere Klarheit zu gewinnen.
Findefix hat geschrieben:Nur, weil Du es nicht veranlasst siehst, möchte ich diese Frage aber doch an Marco und die anderen auch noch weitergeben,
Wenn Du hier einen Vorschlag machst, ist naturgemäß jeder Forum-User zu einer Meinungsäußerung aufgerufen und Marco letztlich zu einer Entscheidung. Da bedarf es doch gar keines ausdrücklichen "Weitergebens". ;-)
Findefix hat geschrieben:zumal nämlich dabei m. E. Cover und Aufkleber eine Einheit bilden, ... weil durch das Ablösen des jeweiligen Sonder-Aufklebers ja die Gefahr bestünde, daß das Cover dabei "verletzt" werden könnte, - so zumindest aus Sammlersicht gesehen! ;-)
methusalix hat geschrieben:Cover und Aufkleber bilden hier keineswegs eine Einheit , da die Aufkleber mit etwas Geschick abgelöst werden können
Da stimme ich Peter zu. Eine "Einheit" bilden Cover und Aufkleber hier nicht.
methusalix hat geschrieben:Eine Einheit von Cover und Aufkleber ist nur gegeben wenn der Aufkleber mit aufgedruckt ist :!:
Dann wäre es allerdings kein Aufkleber mehr, sondern eine Covervariante. Die wäre dann in der Tat zeigenswert. So liegt der Fall aber hier nicht.

Im übrigen würde ich es allerdings auch nicht strikt zur Voraussetzung machen, daß Cover und Sonderaufkleber eine Einheit bilden müssen. Wenn es sich um einen besonders gestalteten Aufkleber handelte, der einen eigenen Asterix-Bezug hat, dann würde ich den auch für zeigenswert halten. Aber eben nicht bei einem solchen einfachen Textaufkleber, der nur auf den Film hinweist und selbst keinerlei Bezug zu Asterix hat. Da steht ja nur "Der Band zum neuen Film" oder sowas in der Art. Das ist m.E. schlicht unterhalb der Erheblichkeitsschwelle für eine Erwähnung oder Abbildung.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Findefix
7. Juni 2011 21:06

Hallo Erik!
ich halte es für am Wahrschenlichsten, daß der rote Rand bei den der SC-Ausgabe beiliegenden Postern verwendet wurde, nicht aber bei den der HC-Ausgabe beiliegenden Postern. Das ist zwar eine bloße Vermutung, dies würde aber insoweit Sinn machen, als daß es im Comicständer im Zeitschriftenhandel einen positiven Effekt hat, wenn eine Sonderbeilage von außen ersichtlich ist, während den Buchhandel solch ein roter Rand, der effektiv das Format (und damit den Platzbedarf) vergrößert, wohl eher gestört hätte.

Vielleicht können andere Sammler hierzu ja noch etwas schreiben. :?:
Das würde in der Tat einen Sinn machen, und dennoch vermag ich diese These nicht zu stützen, - und zwar aufgrund meiner eigenen Erfahrungen in dieser Hinsicht: zum einen handelt es sich bei "Asterix und Kleopatra" um ein SC-Album (ein HC-Exemplar mit diesem Cover gab es ja nicht!), was aber immerhin noch möglich erscheinen lassen würde, daß mit den roten Rändern erst ab 2004 begonnen wurde, zum anderen aber ist auch "Streit um Asterix" mit dem randlosen Olympia-Poster eine SC-Ausgabe, dazu aber weiter unten auf Deine Anfrage hin, wonach es sich aber zumindest dabei um möglicherweise nicht zusammengehörige Stücke handeln könnte. Nicht so allerdings bei "Asterix und Kleopatra", da ich dieses als Komplett-Heft mit Poster seinerzeit selbst im Supermarkt erstanden hatte :!: ... Da aber auch das Wikinger-Poster nur der SC-Version (anstatt des abgeänderten Titelbilds bei der HC-Ausgabe) beigelegt war, könnte sich Deine Vermutung hinsichtlich der Abweichung der Beilagenausführung bei Hard- und Softcover-Versionen nur mehr beim 2008er Filmplakatmotiv-Poster zu "Asterix bei den Olympischen Spielen" als zutreffend erweisen, dies sollte dann aber zumindest jemand, der in Besitz eines solchen randlosen Posters ist, noch bestätigen können. :roll:
Hast Du Dein Exemplar auch original im Buchhandel gekauft oder "second-hand" bei Ebay o.ä.? In letzterem Falle würde ich nämlich meinen, daß ein Verkäufer ein übriges Poster auch einem Band beigegeben haben kann, den er eben gerade verkaufen wollte.

Mein Exemplar liegt jedenfalls in einer Ausgabe von Asterix bei den Olympischen Spielen, das ich seinerzeit im Bahnhofsbuchhandel so erworben habe. Insoweit wären auch hier vielleicht noch Stimmen anderer Sammler von Interesse, um größere Klarheit zu gewinnen.
In der Tat stammt mein Exemplar von eBay, sodaß ich für den Fall des Olympia-Posters "Gold für Asterix" auch keine Aussage mit absoluter Sicherheit treffen kann, weshalb ich dafür bereits oben die Möglichkeit offen gelassen habe, es könnte sich nur um eine private Zusammenstellung handeln, wenn keine weiteren Fälle mit anderen Alben als Band 12 bekannt sind, - über die mit Gewissheit eines "Erstkäufers" berichtet werden kann. :roll:

P.S.: Wie stehst Du eigentlich meiner Bitte um einen Textvorschlag gegenüber, auf die Du oben noch nicht eingegangen warst :?:

LG, Andreas

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 5431
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Comedix
7. Juni 2011 21:40

Hallo,
Findefix hat geschrieben:ganz nebenbei erinnert und dazu mal gefragt
So eine Frage, die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat, ist während einer Diskussionen hilfreich, weil sie u.U. neue Aspekte aufzeigt und eine Diskussion in eine neue Richtung lenken kann. In "Artikel für die Comedix-Bibliothek" ist es für mich jedoch eher hinderlich, weil ich mich beim Durcharbeiten eines Themas ausschließlich auf den entstehenden Artikel konzentriere und Randthemen schnell hinten runterfallen.

Ehrlich, Andreas, bevor ich Eriks Meinung las, hatte ich den gleichen Gedanken wie er. Nämlich dass es sich bei "Kleopatra" um einen neu gestalteten Titel mit Aufkleber handelt und bei den Briten einfach nur ein Aufkleber den Unterschied macht. Kann sein, dass das mit einer neuen Auflage daher kam, doch ich möchte wirklich aus jedem Aufkleber eine erwähnenswerte Abbildung machen. Ich bin der Meinung, dass ich hierzu keine neue Abbildung zum Band einstellen muss.

Gruß, Marco
Deutsches Asterix Archiv: http://www.comedix.de
Das Inoffizielle Asterix&Obelix-Lexikon als Buch

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7121
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Erik
7. Juni 2011 21:46

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:und dennoch vermag ich diese These nicht zu stützen, - und zwar aufgrund meiner eigenen Erfahrungen in dieser Hinsicht: zum einen handelt es sich bei "Asterix und Kleopatra" um ein SC-Album (ein HC-Exemplar mit diesem Cover gab es ja nicht!), was aber immerhin noch möglich erscheinen lassen würde, daß mit den roten Rändern erst ab 2004 begonnen wurde,
tatsächlich ist dies ja die einzige der von Dir genannten Posterbeigaben, die ich nicht habe. Und ich habe auch nie ein entsprechendes Poster mit rotem Rand angeboten gesehen. Insofern gehe ich momentan auch davon aus, daß es diese Posterbeilage nur ohne roten Rand gab.
Findefix hat geschrieben:Da aber auch das Wikinger-Poster nur der SC-Version (anstatt des abgeänderten Titelbilds bei der HC-Ausgabe) beigelegt war,
Wie sicher bist Du Dir, daß das zutrifft? Vielleicht lagen ja auch Poster der HC-Ausgabe bei. Das könnte ja unabhängig von dem Sondercover sein. - Es fällt mir sehr schwer zu glauben, daß manchen SC-Alben ein Poster mit rotem Rand beilag und anderen eines ohne. Weshalb zwei verschiedene Sorten beilegen für denselben Vertriebsweg?
Findefix hat geschrieben:In der Tat stammt mein Exemplar von eBay, sodaß ich für den Fall des Olympia-Posters "Gold für Asterix" auch keine Aussage mit absoluter Sicherheit treffen kann, weshalb ich dafür bereits oben die Möglichkeit offen gelassen habe, es könnte sich nur um eine private Zusammenstellung handeln, wenn keine weiteren Fälle mit anderen Alben als Band 12 bekannt sind, - über die mit Gewissheit eines "Erstkäufers" berichtet werden kann. :roll:
Dann würde ich, bis man darüber Klarheit hat, in einem Comedix-Bibliothekseintrag auch keine dahingehenden Behauptungen aufstellen.
Findefix hat geschrieben:P.S.: Wie stehst Du eigentlich meiner Bitte um einen Textvorschlag gegenüber, auf die Du oben noch nicht eingegangen warst :?:
Ich ziehe es in Betracht, dem nachzukommen, wenn ich die Zeit für reif dafür halte. Bislang stellt sich diese Frage für mich nicht. Für einen Textentwurf ist das Thema noch zu frisch. - Jedenfalls ehrt es mich aber, daß Du da zuerst an mich denkst. :-)

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Findefix
7. Juni 2011 22:07

Hallo Erik!
Findefix hat geschrieben:
Da aber auch das Wikinger-Poster nur der SC-Version (anstatt des abgeänderten Titelbilds bei der HC-Ausgabe) beigelegt war,
Wie sicher bist Du Dir, daß das zutrifft? Vielleicht lagen ja auch Poster der HC-Ausgabe bei. Das könnte ja unabhängig von dem Sondercover sein. - Es fällt mir sehr schwer zu glauben, daß manchen SC-Alben ein Poster mit rotem Rand beilag und anderen eines ohne. Weshalb zwei verschiedene Sorten beilegen für denselben Vertriebsweg?
Ich bin mir nur insofern sicher, als ich dem Comedix-Artikeleintrag dazu Glauben schenkte, wo dies ausdrücklich erwähnt ist (- und dieser Test auch nicht von mir stammt!). ;-) - Wer aber hat je von einem Wikinger-Poster ohne roten Rand berichtet? - Mir ist davon zumindest nichts bekannt, darum stellt sich hier m. E. die Frage ja erst gar nicht. ;-)
Dann würde ich, bis man darüber Klarheit hat, in einem Comedix-Bibliothekseintrag auch keine dahingehenden Behauptungen aufstellen.
Würde ich auch nicht, wollte es aber hier sehr wohl in den Raum zur Diskussion stellen, nachdem ich diesen Fall ja bei mir liegen habe und auch wissen möchte, ob es denn so auch "original" ist.. :roll:
Ich ziehe es in Betracht, dem nachzukommen, wenn ich die Zeit für reif dafür halte. Bislang stellt sich diese Frage für mich nicht. Für einen Textentwurf ist das Thema noch zu frisch. - Jedenfalls ehrt es mich aber, daß Du da zuerst an mich denkst.
Ich freue mich darüber und danke für Deine Bereitschaft! :-) - Die Abbildungen dafür sollten nun jedenfalls vollzählig vorhanden sein.

LG, Andreas

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7121
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Erik
7. Juni 2011 22:17

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Wer aber hat je von einem Wikinger-Poster ohne roten Rand berichtet? Mir ist davon zumindest nichts bekannt, darum stellt sich hier die Frage m. E. ja erst gar nicht. ;-)
achso, dann hatte ich Dich in dem Punkt mißverstanden. - Was spricht dann aber noch gegen meine Theorie? Das "Mission Kleopatra"-Poster gab es wahrscheinlich gar nicht mit rotem Rand (ist zumindest nicht bekannt), das Wikinger-Poster ist nur mit rotem Rand bekannt. Das "Gold für Asterix"-Poster ist das einzige, das in beiden Versionen bekannt ist. Aber das kann doch gut sowohl der HC- als auch der SC-Ausgabe beigelegen haben. Auch im Bibliothekseintrag steht nicht, daß es nur in der SC-Ausgabe mit Poster erschienen sei.

Insofern halte ich die Unterscheidung zwischen SC-Ausgabe (Poster mit rotem Rand) und HC-Ausgabe (Poster ohne roten Rand) noch immer für am Wahrscheinlichsten (wenn natürlich auch unbelegt und damit nicht erwähnungswürdig).

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Findefix

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Findefix
7. Juni 2011 22:21

Hallo Erik!
(wenn natürlich auch unbelegt und damit nicht erwähnungswürdig)
Na, dann ist ja alles klar! ;-) - Somit liegen nicht nur die Abbn. bereit, sondern auch schon alle Fakten (und nur diese zählen)!

LG, Andreas

Findefix

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Findefix
8. Juni 2011 17:34

Hallo nochmals!

Was aber vielleicht doch in diesem Zusammenhang auch erwähnenswert wäre: :arrow: vom Wikinger-Filmposter gab es tatsächlich noch eine zweite, recht ähnliche (motivgleiche) Variante im deutschen Handel, nämlich von Universum Film GmbH (München) & Ufa Home Entertainment das Beilageposter zur DVD "Asterix und die Wikinger - Limitierte Edition mit Poster" (2006), allerdings im etwas größeren Format von 35,7 x 53,7 cm sowie mit unterschiedlicher Beschriftung, - siehe Anhang! :-)

LG, Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7121
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag Erik
8. Juni 2011 17:50

Hallo Andreas,
Findefix hat geschrieben:Was aber vielleicht doch in diesem Zusammenhang auch erwähnenswert wäre: :arrow: [...] nämlich von Universum Film GmbH (München) & Ufa Home Entertainment das Beilageposter zur DVD "Asterix und die Wikinger - Limitierte Edition mit Poster" (2006),
das würde ich in diesen Eintrag eher nicht aufnehmen. Das kann man ggf. in dem zu schaffenden Übersichtseintrag zu den DVDs miterwähnen, daß es da ein Poster als Beilage zu einer Ausgabe gab. Aber hier würde das eine zu heterogene Mischung, wenn nun alle möglichen Beilageposter zu allen möglichen Produkten (und als nächstes vielleicht noch Zeitschriften) eingefügt würden. Hier bin ich der Übersichtlichkeit wegen doch dafür, es auf die Albenbeigaben zu beschränken.

Auch Marco hatte ja oben schon ausdrücklich geschrieben:
Comedix hat geschrieben:Wenn es bei den Asterix-Alben bleibt, spricht nichts dagegen. Ich möchte jetzt nicht jedes Poster, das irgendwann mal einem käuflichen Produkt beilag, hier aufnehmen.
Und auch Du hattest oben (wenn auch in anderem Zusammenhang) geäußert:
Findefix hat geschrieben:Es geht hier immerhin um Asterix-Alben, also das Kernstück der gesamten Bibliothek!
Und dem folgend fände ich es auch sachlich gerechtfertigt, die den Alben beiliegenden Poster in einer Extra-Übersichtsseite aufzunehmen, das aber nicht auf alle Produktbeilageposter auszudehnen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
methusalix
AsterIX Bard
Beiträge: 4832
Registriert: 23. Juni 2006 20:15
Wohnort: OWL

Re: Sammler -> Aufhängen & Aufstellen -> Poster von Ehapa

Beitrag: #Beitrag methusalix
8. Juni 2011 17:58

Hallo Andreas,
um was geht es hier eigentlich :?: Um Poster die bei Ehapa Heften und Büchern dabeilagen , oder um allgemein Poster mit Asterixgehalt :?:
Poster von Ehapa sind gewiß keine die bei irgendwelchen DVDs oder sonstigen nicht vom Ehapa erhältlichen Asterix-Artikeln .
Die Überschrift "Poster von Ehapa" ist doch wohl hier eindeutig ; Oder ist diese "DVD "Asterix und die Wikinger - Limitierte Edition mit Poster" (2006)" von Ehapa :?:

Gruß Peter
Wer einem Fremdling nicht sich freundlich mag erweisen, der war wohl selber nie im fremden Land auf Reisen.

Rückert, Friedrich